die-frau-am-grill-logo.png
Leckere & einfache Rezepte für Grill und Küche.
Leckere & einfache Rezepte für Grill und Küche.

Radieschensalat mit erfrischendem Sommerdressing

Autor:Matthias Würfl

radieschensalat - rezept - die frau am grill Direkt zum Rezept

Sommerzeit ist immer auch Radieschenzeit. Oftmals kommen die knackigen roten Kügelchen als Beilage aufs Brotzeitbrettl. Neben Griebenschmalz, Hinterschicken und Obatzdem. Dazu ein frisches Baguette oder Brezeln. Und dann fehlt nur noch ein kühles (wer will schon warmes?) Bier – und alles für eine herrliche Brotzeit ist angerichtet. Und auf eine solche Brotzeit setze ich große Stücke! Doch Radieschen eignen sich neben anderen Ideen auch toll für einen Radieschensalat. Eine tolle rote Farbe und einfach mal etwas Anderes.

Wer sich jetzt fragt: Aber wie macht man Radieschensalat überhaupt? Dem wird gleich mit einem meiner Top 3 sommerlichen Salat Rezepte geholfen. Denn heute habe ich ein leichtes und besonders leckeres Radieschensalat Rezept für euch.

Radieschen vorbereiten

Eine einfache Kiste: den Hauptzutaten für den Radieschensalat einfach oben die Blätter entfernen und unten die Wurzel. Danach die Radieschen in beliebig dicke oder feine Scheiben schneiden. Anschließend waschen und abtrocknen. Wie dick die Scheiben für den Radieschen Salat geschnitten werden, das bleibt bei diesem Rezept wirklich jedem selbst überlassen. Manche stehen auf die feine Nummer, manche mögen es lieber etwas grober.

Und ab und zu findet man im hintersten Eck vom Kühlschrank einen Bund Radieschen aus der Vorwoche. Eine oftmals sehr welke Angelegenheit! Doch diese Radieschen auf keinen Fall entsorgen, es gibt einen Trick, wie man dieser müden Truppe wieder etwas Leben einhauchen kann und schlappe Exemplare für den Radieschensalat fit macht. Einen Lifehack für Radieschen gibt’s in diesem Video:

YouTube video preview

Radieschensalat Marinade

Es soll sich bei diesem Radieschensalat Rezept um eine leichte Sommermarinade handeln, weshalb wir auf zu viel Fett und Öl wie Olivenöl oder Rapsöl verzichten. Also auch wenig Mayonnaise. Auch kein Schmand oder saure Sahne, sondern Joghurt spielt die Hauptrolle.

 Tipps

  • Den Radieschensalat kurz vor dem Servieren salzen: Das hat einen Grund! Denn jeder weiß, dass dank dem Salz den Radieschen Flüssigkeit entzogen wird. Und wir wollen unsere Marinade ja nicht verwässern.
  • Keinen dunklen Essig im Radieschensalat verwenden! Das hat allerdings nur optische Gründe: Denn der dunkle Balsamico bringt eine unschöne bräunliche Note in den Radieschensalat, beziehungsweise seine Marinade. Ein Schuss heller Balsamico ist also zu empfehlen. Kräuteressig oder Weinessig sind auch okay. Auch ein wenig Zitronensaft darf verwendet werden.
  • Die Kräuter für den Radieschensalat: Da sind die „Vorgaben“ in diesem Rezept wirklich nur ein Vorschlag. Ich habe Schnittlauch und Petersilie verwendet. Wer will, darf sich auch mit Zutaten wie Kerbel, Basilikum, Dill oder anderen Kräutern der persönlichen Wahl behelfen.

salat mit radieschen - rezept - pinterest - die frau am grill

Radieschensalat Abwandlungen

Natürlich könnt ihr dieses Rezept auch problemlos abwandeln. Viele mögen zum Beispiel lieber Gurken Radieschen-Salat, um ein weiteres Gemüse zu integrieren. Oder gleich zwei weitere, dann wird daraus ein Radieschen Tomaten Gurken Salat – egal, in welcher Reihenfolge ihr eure Gemüsesorten aufzählt.

Erlaubt sind beim Radieschensalat anstatt der Winterhecke auch Lauchzwiebeln. Wer den Geschmack von Zwiebel mag, kann auch eine würfeln und ebenfalls integrieren. Auch beliebt: Salat mit Radieschen und Paprika. Ein wenig „exotischer“ wird es zusammen mit Avocado oder auch Apfel.

Die Liste geht ewig so weiter, es gibt eine Menge an Möglichkeiten. Im Endeffekt ist es egal, ob ihr „nur“ einen Salat mit Radieschen macht oder noch weitere Zutaten wählt. Fest steht: Die Radieschensalat Rezepte sind endlos. Und die Schwierigkeit der Zubereitung dabei sehr gering.

Wer dieses Rezept abwandeln mag oder das leichte Dressing vom Radieschensalat mit Joghurt eher „fettiger“ als Radieschen Schmand Salat haben will, kann sich jederzeit austoben. Auch ein anderes Dressing, beispielsweise mit Senf und Honig wären absolut denkbar. Hauptsache ihr und eure Gäste werdet habt gefallen an den Zutaten, die in der Salatschüssel landen. Denn auch nur dann könnt ihr eine Portion auch wirklich genießen!

radieschensalat rezept

radieschen salat - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.91 von 10 Bewertungen

Radieschensalat mit erfrischendem Sommerdressing

Ein erfrischendes Radieschensalat Rezept - egal ob als Beilage oder zur Hauptspeise. Leicht & lecker für den Sommer!
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Gericht: Beilage, Salat
Küche: International
Keyword: erfrischend, gesund, leicht
Portionen: 2 Portionen
Autor: Matthias Würfl

Zutaten

  • 300 g Radieschen
  • 250 ml Joghurt
  • 2 EL Mayonnaise
  • 0,5 Zitrone (Saft davon)
  • 0,5 TL Salz
  • 2 TL Zucker
  • 0,5 TL Pfeffer
  • Schnittlauch (nach Belieben)
  • Petersilie (nach Belieben)
  • 2 Stängel Winterhecke (alt. Frühlingszwiebel)

Anleitungen

  • Die Radieschen waschen und in die gewünschte Scheibendicke schneiden.
  • Schnittlauch und Petersilie ganz fein hacken.
  • Alle Zutaten bis auf Radieschen und Winterhecke in einer Schüssel gut vermengen.
  • Die Marinade über die Radieschen geben und unterheben.
  • Zum Garnieren die Winterhecke in Streifen, Ringe bzw. Röllchen schneiden und drüberstreuen.
Was hältst Du von diesem Beitrag?

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Twittern
Teilen
Pin it
drucken

8 Antworten

  1. 5 Sterne
    Grüß Dich Matthias, mit deinem Radieschensalat hast du bei mir voll ins schwarze getroffen. Ich finde solche Rezepte toll auch gerade als Basis 😉 Merci Dir und einen schönen Tag.

    Rolf

    1. Hallo Rolf! Das finden wir auch 😉 Gerade der Radieschensalat ist so herrlich erfrischend und passt perfekt für den Sommer 😉 Ein toller Beitrag von Matthias, Danke für dein Feedback dazu! Liebe Grüße, Anja

  2. 5 Sterne
    Lecker, frisch und leicht 😉 So ideal für den Sommer, zur Brotzeit oder einfach für den kleinen Hunger zwischendurch 🙂 VG Marianne

  3. 5 Sterne
    Coole Idee dieser Salat 👍 genau das richtige fürs Büro 😋 werde ich mir nächste Woche gleich mal vorbereiten! Schönen Freitag, Maria

  4. Ich sehe mich genötigt, einen Kommentar abzugeben. Sehr lecker und sehr schöne Idee. Es sind ja oft die kleinen Dinge: (ich kann die hundertste Grillsport-Wiederholung von diesmal das Stück totes Tier aber anders langsam nicht mehr lesen…) Der Radiesschensalat mit ein bisschen Joghurt-Mayo ist super; ich mag auch die Variante mit bisschen (!) Essig und Öl….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




die-frau-am-grill-minilogo.png
Newsletter

Du möchtest immer Samstagvormittag über neue Rezeptideen informiert werden? Dann jetzt kostenlos registrieren!
Achtung: Keine Datenweitergabe, niemals Spam, jederzeit abmeldbar!