Griechischer Salat | original griechischer Bauernsalat

griechischer salat rezept - die frau am grill

griechischer salat rezept - die frau am grill

Der Griechische Salat firmiert ja oftmals, wenn man auf die Speisekarte der Restaurants blickt, als Griechischer Bauernsalat. Ich erkläre mir das wie folgt: Die Bauern in Griechenland, zumindest früher, haben sämtliche Zutaten selber produziert. Angefangen vom Olivenöl, über Gurken, Tomaten bis hin zum Feta-Käse. Klingt logisch, oder? Heute ist das wohl nur noch selten der Fall. Die Produktion der einzelnen Zutaten wird zumeist von Großbetrieben übernommen, die sich auf das jeweilige Gemüse spezialisiert haben.

griechischer salat rezept pinterest - die frau am grill

Griechischer Salat und seine Hauptzutaten

Lasst uns einen kurzen Blick auf die Hauptzutaten für meine Variante werfen, das in Griechenland auch “Choriatiki” genannt wird:

  • 1 Salatgurke
  • 3 Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 grüne Paprika
  • 200 g Fetakäse
  • 150 g schwarze Oliven
  • 2 EL Oregano
  • 6 EL Öl (Olivenöl, weil der Geschmack des Olivenöls ist besser als Sonnenblumenöl oder Rapsöl))
  • 1 Zitrone (Saft davon)

Griechischer Bauernsalat lässt sich auf viele Arten zubereiten, spielt gerne mit weitern Zutaten. Passt nächstes Mal beim Besuch beim Griechen auf, wie der Salat dort serviert wird.

griechischer sommersalat mit pita - die frau am grill

Zubereitung

Ein Griechischer Salat gelingt fix: Gurke und Tomate in Scheiben schneiden (bzw. in mundgerechte Stücke), Paprikaschoten in Streifen schneiden und Zwiebeln nicht in Würfel, sondern in Ringe schneiden (am besten in halbierte Ringe).

Den Schafskäse ebenfalls in Stücke schneiden (bzw. in Würfel) und alles mit den Oliven in eine Salatschüssel geben. Olivenöl und Zitronensaft sowie den Oregano dazugeben, alles gründlich vermischen, einziehen lassen und je nach Belieben mit Kräutern garnieren (z.B. mit Petersilie, Schnittlauch, aber auch jede Menge andere Kräuter sind für Griechischer Salat erlaubt). Schon habt ihr die perfekte Mahlzeit für einen heißen Sommer und könnt euch vor allem ein Stück Urlaub nach Hause holen.

salat im griechischen Stil selber machen - die frau am grill

Beilage oder Hauptspeise?

Griechischer Bauernsalat ist prädestiniert für Beilagen wie Pita, Fladenbrot und Baguette – das sind auf alle Fälle meine Tipps. Und darauf am besten noch eine leckere Kräuterbutter mit ein paar Streuseln Meersalz on top. Aber lasst uns den Spieß mal umdrehen: zu welchem Gericht passt ein griechischer Salat als Beilage? Da fallen mir zuerst einmal Rezepte wie Gyros und Souvlaki ein – die Grillklassiker aus dem Heimatland vom griechischen Salat. Als auch die Gyros Pfanne oder der Gyros Auflauf. Mit oder ohne Ouzo Flasche auf dem Tisch.

Tipps und Tricks für griechischen Salat

  • Egal ob als Bauer auf dem Feld oder Bürohengst: ein griechischer Salat eignet sich perfekt, um in einer verschließbaren Tupperschüssel mit zur Arbeit genommen zu werden. Denn es gibt einen entscheidenden Vorteil gegenüber Blattsalat-Varianten: Die Zutaten werden innerhalb von zwei bis drei Stunden nicht matschig. So wie es bei Salatblättern geschieht, wenn diese mit dem Dressing in Berührung kommen.
  • Und da wären wir auch schon beim Thema Griechischer Salat Dressing: Es kommt komplett ohne Essig aus. Für eine angenehme Säure sorgt der Saft einer Zitrone. Klar, davon gibt’s in Griechenland ja auch genügend. Bei der kurzen Gesamtzeit, die die Zubereitung erfordert, kann griechischer Salat auch noch schnell vor der Arbeit oder fürs Salatbuffet bei der nächsten Party vorbereitet werden.
  • Selbstverständlich ist es nicht verboten von meinem Rezept abzuweichen – griechischer Bauernsalat klappt auch anders. So kann natürlich die Zitrone auch gegen etwas Essig ausgetauscht werden. Optional bieten sich des Weiteren für Salatzutaten an: Staudensellerie, Kapern oder Sardellen aus dem Glas. Auch gepresster Knoblauch und eine Prise Zucker passen nach Bedarf in die Marinade.
griechischer salat rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.71 von 27 Bewertungen

Griechischer Salat | original griechisches Bauernsalat Rezept

Ein griechischer Salat bzw Griechischer Bauernsalat ist die Rettung, wenn bei heißem Wetter die Energiespeicher aufgeladen werden müssen...
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Gericht: Beilage, Beilagensalat, Buffet, Grillbeilage, Hauptgericht, Salat
Küche: griechisch
Keyword: einfach, erfrischend, gesund, lecker, schnell
Portionen: 4 Portionen
Autor: Matthias Würfl

Zutaten

  • 1 Salatgurke
  • 3 Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 grüne Paprika
  • 200 g Feta
  • 150 g schwarze Oliven
  • 2 EL Oregano
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone (Saft davon)

Anleitungen

  • Die Gurke der Länge nach vierteln und in kleine Stücke schneiden (gegebenenfalls zuvor das Kerngehäuse entfernen).
    in kleine viertel geschnittene gurke
  • Die Paprika sowie Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. Ebenso den Feta.
    feta, tomate und paprika in mundgerechte stuecke geschnitten
  • Die Zwiebeln schälen und in dünne Halbringe schneiden.
    geschaelte rote zwiebel in viertel ringe geschnitten
  • Alles zusammen mit den Oliven in eine Schüssel geben.
    zutaten vom griechischen salat in schuessel
  • Olivenöl drüber geben.
    griechischen salat mit olivenoel marinieren
  • Dann den Zitronensaft.
    zitronensaft ueber griechischen salat geben
  • Den Oregano drüber streuen.
    griechischen salat mit oregano wuerzen
  • Zum Schluss alles vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schon steht ein feiner griechischer Salat vor euch bzw. auf dem Parytbuffet.
    griechischen salat mit salz und pfeffer abschmecken

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Matthias Würfl

Matthias Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

22 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Holger

  2. Hasenmaier, Heike

    4 Sterne
    Sehr anschaulich dargestellt mit den Fotos, allein dafür schon mal grosses Lob!! Salat werd ich an meinem Geburtstag ausprobieren…

  3. Martina Wolf

    5 Sterne
    Hi Anja gerade in der Sommerzeit mag ich solche Art von Salaten sehr gerne 😉 Sie bringen die nötige Abwechslung, damit es nie langweilig beim essen wird. Sonnige Grüße aus Ingolstadt, Martina

    • Logo liebe Martina! Gerade bei den warmen Temperaturen braucht man was leichtes 😉 Danke für dein Feedback. Lass Dir schmecken. Liebe Grüße zurück nach Ingolstadt, Anja

  4. Zimmermann

    Sehr gut, Danke

  5. 5 Sterne
    Liebe Anja wir waren gestern bei Freunden zu einer Grillparty eingeladen! Hab diesen leckeren Griechischen Salat mitgebracht und was soll ich sagen 😉 er kam bei allen mega an… Hab natürlich auch verraten woher das tolle Rezept stammt 😉 Danke und Liebe Grüße, Roswitha

  6. Monika Weichselbaumer

    5 Sterne
    Sehr gutes Rezept !

  7. 5 Sterne
    ha, auch wenn’s eher ein Sommersalat ist: den schnappe ich mir an Silvester als Vorspeise… Viele Grüße und guten Rutsch, Rudi

  8. 5 Sterne
    Sehr lecker, der schmeckt auch im Winter, obwohl eher als Sommersalat bekannt….ich lieber Knoblauchbaguette dazu….Grüße Piere

  9. 5 Sterne
    Nur Olivenöl und Zitronensaft? So dachte ich zuerst! Als ich den Salat aber 1:1 nachgemacht habe und er eine stunde durchgezogen hatte: Genial! Auch nicht sauer, was man aufgrund der Zitrone meinen könnte. Danke für das Rezept! Grüße Oliver & Anita!

  10. Thorsten Lenz

    5 Sterne
    Liebe Anja eine super Idee 💡 der wird heute Abend direkt ausprobiert! VG Thorsten

  11. 5 Sterne
    So ein Griechischer Salat geht immer! Super lecker… Danke und Grüße Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter