Kalbsbraten Kerntemperatur

kalbsbraten kerntemperatur

kalbsbraten kerntemperatur

Ein Kalbsbraten ist ein Klassiker, der zu besonderen Anlässen (Feiertagen) oder als Highlight des Sonntagsessens serviert wird. Die Kunst, einen Kalbsbraten perfekt zuzubereiten, liegt darin, die richtige Kalbsbraten Kerntemperatur zu erreichen. Egal ob ihr die Nuss des Kalbs, den Kalbsrücken, Bug, die Kalbsbrust oder den Hals vom Kalb als Braten zubereitet. Hier der Temperaturen Ratgeber Ratgeber:

Was ist die ideale Kerntemperatur beim Kalbsbraten?

Die idealen Kerntemperaturen für deinen Kalbsbraten hängen davon ab, wie du ihn gerne hättest:

  • Medium-rare (rosa): Eine Kerntemperatur von etwa 60°C ist perfekt, wenn du deinen Braten innen noch leicht rosa haben möchtest. So wird er besonders zart und saftig.
  • Medium (halb durch): Bevorzugst du dein Kalbsfleisch im Garzustand durch, aber noch etwas saftig wenn es aus dem Ofen kommt, ziele auf eine Kerntemperatur von etwa 65°C.
  • Well-done (durchgebraten): Wenn du das Kalbfleisch vollständig durchgegart magst, solltest du eine Kerntemperatur von 70°C anstreben.

Wie misst du die Kerntemperatur?

Am besten misst du die Kerntemperatur mit einem Fleischthermometer. Steche es dazu in die dickste Stelle des Bratens, achte aber darauf, nicht auf Knochen, Fett oder in eine Füllung zu treffen, da dies das Ergebnis verfälschen kann. Die Garzeit hängt natürlich vom Gewicht des Fleisches sowie der Temperatur ab….

Empfohlener Beitrag

schoko cookies
Schoko Cookies | klassisches Rezept

Ein sehr einfaches Cookies Rezept für Schoko Cookies. Die Kekse werden außen schön knusprig und bleiben innen wunderbar weich.

Tipps für die perfekte Zubereitung

Vor dem Braten: Lass den Kalbsbraten vor dem Garen Raumtemperatur annehmen, indem du ihn etwa 30 Minuten vorher aus dem Kühlschrank nimmst.

Nach dem Braten: Gib deinem Braten nach dem Erreichen der gewünschten Kerntemperatur Zeit zum Ruhen. Ein Ruhen von 10 Minuten unter einer Alufolie lässt die Säfte sich im Fleisch verteilen und führt zu einem saftigeren Ergebnis.

Und jetzt viel Spaß und guten Appetit egal mit welchem Stück vom Kalb ihr euer Gericht zubereitet: Kalbsfilet, Kalbsschulter, Kalbsnuss, Kalbskeule oder Kalbshaxe Das gute Fleischstück gut würzen und ab in den Backofen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Schlagwörter