pulled pork sous vide rezept

Pulled Pork Sous Vide | einfach & saftig

pulled pork sous vide rezept

Ich kann es für euch alle gleich vorwegnehmen: die Zubereitungsmethode Sous Vide ist die beste für Pulled Pork, die mir jemals über den Weg gelaufen ist. Warum, das klären wir weiter unten im Artikel auf dieser Webseite. Pulled Pork, das bekanntlich zur Holy Trinity des BBQ gehört (neben Beef Brisket und Spareribs), klappt nämlich nicht nur im Grill oder Smoker. Nein, wir halten uns heute fürs Pulled Pork Sous Vide nur in der Küche auf!

Pulled Pork Sous Video Rezept Video

Das Geniale an diesem Rezept

  • Es handelt sich um das saftigste Pulled Pork, das ich je verzehrt habe.
  • Zarter in der Konsistenz als dieses Pulled Pork ist mir noch keines untergekommen.
  • Macht sich von selbst ohne "Brikett-Stress" – will heißen: man muss sich nicht Gedanken um Briketts machen. Wie lange oder schnell diese glühen. Und so weiter und so fort.
  • Man benötigt keinen Grill oder Smoker.

pulled pork sous vide pinterest

Das Fleisch

Ich habe für mein Sous Vide Pulled Pork auf einen Schweinenacken (ohne Knochen) zurückgegriffen. Den man hier und da auch als Schweinehals oder Schweinekamm bezeichnet. Auch eine Schweineschulter eignet sich für die Zubereitung von Pulled Pork.

Allerdings ist das Fleisch aus der Schulter vom Schwein nicht so schön marmoriert wie der Schweinenacken. Und wie alle regelmäßigen Besucher von diesem Blog wissen: das Fett macht den Geschmack. Also mein Tipp, wenn’s an diesen Teil der Holy Trinity geht: Schweinenacken für die Zubereitung kaufen.

pulled pork burger sous vide

Die Gewürze

Zuerst müssen wir auch beim Sous Vide Garen das Fleisch würzen. Welche Gewürze oder welche Gewürzmischung (auch "BBQ Rub" genannt") ihr dabei verwendet bleibt absolut euch überlassen. Die meisten mischen sich ihre Gewürzmischung selber – mit Paprikapulver, Kumin (Kreuzkümmel), Salz, Meersalz, Cayennepfeffer, Pfeffer, Knoblauchpulver, Zucker und Chilipulver.

Der Rest kauft sie im Supermarkt. Am beliebtesten ist als BBQ Rub hierbei sicherlich die Sorte vom amerikanischen "Magic Dust". Das Fleisch bitte kräftig damit ein-rubben…lieber etwas mehr als weniger.

pulled pork sous vide mit kraut

Senf: ja oder nein?

Viele Pulled Pork Experten sagen nun: ja, warum reibt sie denn das Fleisch nicht mit mittelscharfen Senf ein? Dann hält doch der Rub besser. Aus zwei Gründen ist das eine Mär:

  • Der Rub hält auch so gut an der Oberfläche vom Fleisch.
  • Und zudem packen wir das Fleisch in einem Beutel ins Vakuum – wohin soll die Gewürzmischung denn abhauen?

Einzig und allein wenn jemand beim Sous Vide Pulled Pork den Geschmack von Senf mit an Bord haben will bietet sich das Einreiben mit etwas Senf vor dem Rubben an.

pulled pork sous vide einfach

Raucharoma bei Pulled Pork Sous Vide

Etwas Raucharoma kann nicht schaden. Bei den Varianten von Pulled Pork auf dem Grill kommt das Raucharoma über Räucherchips oder Räucherchunks hinzu. Bei der Sous Vide Pulled Pork Zubereitung gibt es vier Möglichkeiten:

  • Geräuchertes Paprikapulver zum Würzen verwenden.
  • zu Liquid Smoke (also flüssigem Raucharoma) beim Würzen greifen.
  • Das Fleisch nach dem Sous Vide Bad im Grill oder Smoker räuchern.
  • Die Soße, mit der man das gerupfte Fleisch später verfeinert mit einer rauchigen BBQ Sauce mischen.

pulled pork burger mit sauerkraut

Die Zubereitung in wenigen Schritten

  • Garen im Sous Vide Bad: hierfür das Fleisch würzen und in einen Beutel stecken. Diesen vakuumieren. Und ab mit dem Beutel ins 70 Grad heiße Wasser. Der Beutel sollte im vollen Umfang mit Wasser bedeckt sein, eventuell mit einem Teller beschweren. Da ihr das Fleisch für 24 Stunden im Sous Vide Bad lasst: vor dem Schlafengehen checken, ob genügend Wasser vorhanden ist – oder euch durch ein undichtes Loch etwas durchs Verdunsten flöten geht.
  • Anrösten: Röstaromen sind bei Fleisch nie verkehrt. Das gilt auch fürs Pulled Pork Sous Vide. Darum: aus dem Beutel befreien, die Flüssigkeit in einem Topf auffangen, und das Fleisch in den Backofen packen: für 20 Minuten bei 200 Grad. Das reicht! Dann Pullen und die Soße ins gepullte Fleisch mischen.

pulled pork in koncisform

Die Soße

Genau diese Pulled Pork Soße beim Sous Vide Garen ist der Hit. Beziehungsweise viel mehr die Saftigkeit vom Fleisch. Denn alles was an Flüssigkeit aus dem Fleisch austritt wird im Beutel aufgefangen. Und verdunstet nicht wie auf dem Grill.

Wir erhitzen also die Flüssigkeit aus dem Beutel, geben unsere Lieblings-BBQ-Sauce hinzu und dann alles ab damit ins zerrupfte Fleisch.

Sous Vide Stab vs. Sous Vide Becken oder Sous Vide Garer

Fürs Garen im Sous Vide Bad braucht es entweder einen Sous Vide Stick oder gleich einen Sous Vide Garer (siehe mein Video oberhalb oder die Bilder im Rezeptformular unterhalb). Letzteres ist mit einem Deckel verschlossen. Nimmt man einen Sous Vide Stab, sollte man zusehen, dass das Behältnis, in dem man gart, möglichst verschließbar ist. Ich sage nur: Energie sparen!

schnelles pulled pork sous vide

Tipps und Tricks

  • Pulled Pork einfrieren?

Sous Vide gegart ist das Fleisch auf alle Fälle ein Fall für die Kühltruhe – sofern etwas übrig bleibt. Alternativ lässt sich aber auch am nächsten Tag ein Pulled Pork Auflauf zubereiten.

  • Wie lange dauert 1 kg Pulled Pork?

Bei der Sous Vide Zubereitung ist es egal ob ihr ein Kilogramm oder 2 kg zubereitet. Nach 24 Stunden im Sous Vide Bad könnt ihr es rausnehmen.

  • Bei welcher Temperatur Pulled Pork Sous Vide?

Die Zubereitung vom Fleisch bei Pulled Pork Sous Vide findet bei einer Temperatur von 70 Grad im Wasserbad statt. Später kommt das Fleisch noch für 20 Minuten bei einer Temperatur von 200 Grad in den Backofen.

pulled pork im burger

  • Wie lange Pulled Pork im Wasserbad?

Pulled Pork sollte 24 Stunden bei einer Temperatur von 70 Grad im Wasserbad garen.

  • Kann man Pulled Pork bei 80 Grad essen?

Ja, Pulled Pork kann man auch bei 80 Grad essen. Allerdings abkühlen lassen, denn bei 80 Grad verbrennt man sich den Mund.

 Beilagen – was passt zu Pulled Pork Sous Vide

Nun, das beliebteste Pulled Pork Gericht ist auf alle Fälle der berühmte Pulled Pork Burger. Finde ich auch lecker. Das Pulled Pork Sous Vide lässt sich aber auch toll zu Pommes Frites, Kroketten und Coleslaw auf dem Teller servieren.

pulled pork sous vide selber machen

Solltet ihr euch für den Pulled Pork Burger entscheiden: probiert diesen mal mit Sauerkraut als Belag. Absolut lecker sage ich euch. Vielleicht, weil ich auch vom Bayerischen Pulled Pork so begeistert bin.

Das Fazit

Pulled Pork Sous Vide garen ist – wie bereits eingangs gesagt – für mich die beste Zubereitungsmethode. Sous Vide gegart ist das Ergebnis nochmals eine Nummer feiner. Und ich hoffe dies auf dieser Seite auch ausreichend begründet zu haben. Mit der Sous Vide Rezept Methode gegart schmeckt das Pulled Pork nochmals eine Runde saftiger und zarter.

Klar, man muss einen Vakuumbeutel verwenden und benötigt einen Sous Vide Stick oder ein Sous Vide Becken – aber die Alternative ist der Grill: und den muss man auch irgendwie betreiben. Man sollte die Sous Vide Methode auf alle Fälle mal ausprobieren um sich ein Bild zu machen…

Beim Rub seid ihr mit den Zutaten wie gesagt absolut frei in der Wahl, ich würde übrigens wirklich gleich mehrere Portionen zubereiten. Und etwas einfrieren. So, und wer nun noch eine Frage hat: Ab damit in die Kommentare unterhalb.

Und jetzt auf: Schweinenacken kaufen, eine Portion Pulled Pork zubereiten und sich über das Ergebnis freuen. Guten Appetit!

pulled pork sous vide rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.64 von 11 Bewertungen

Pulled Pork Sous Vide | einfach & saftig

Pulled Pork Sous Vide ist eine tolle Art Pulled Pork zuzubereiten. In diesem Rezept erkläre ich wie du es einfach selber machen kannst.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 d
Gericht: Abendessen, Fingerfood, Hauptgericht, Mittagessen, Partyessen
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: butterzart, einfach, lecker, saftig
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 1 kg Schweinehals auch Schweinekamm oder Schweinenacken genannt
  • 4 EL Gewürzmischung nach Wahl
  • 100 ml BBQ Sauce nach Wahl

Anleitungen

  • Den Schweinenacken mit der Gewürzmischung rundherum einreiben.
    schweinehals mit gewuerzmischung einreiben
  • Im nächsten Schritt den Schweinehals vakuumieren.
    gewuerzten schweinehals vakuumieren
  • Nun kommt er für 24 Stunden in ein 70 Grad heißes Wasserbad.
    vakuumierter schweinehals im sous vide bad
  • Anschließend aus der Folie befreien und die darin enthaltene Flüssigkeit auffangen.
    sous vide gegarter schweinehals aus vakuumfolie entnommen
  • Der Schweinehals wandert nun in den auf 200 Grad Umluft (180 Grad Ober Unterhitze) vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene). Für 20 Minuten. In der Zwischenzeit die aufgefangene Flüssigkeit in einem Topf mit der BBQ Sauce mischen und einmal aufkochen.
    pulled pork sosse im topf
  • Dann pullen.
    schweinehals mit pulled pork krallen zerrupfen
  • Das gepullte Fleisch mit der Soße vermischen.
    sosse uber pulled pork geben

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

19 Kommentare

  1. 5 stars
    Top Rezept… werde ich gleich mal nachmachen …. das kannte ich so noch gar nicht 👍👍👍

  2. Hallo,

    tolles Rezept!
    Ich möchte es gerne nachmachen, habe allerdings keinen Smoker. Eine Idee, wie ich alternativ verfahren soll?

    Danke : )

  3. Christian Will

    Top Sache, nur ist alles nährhafte bei 90 Grad Kern Tot. Mehr Zeit und weniger Temperatur, wenn Ihr noch was davon haben wollt. Bei 90 Grad sterben bekanntermaßen die meisten Vitamine ab, dann geht auch eine weich gekochte Schuhsohle. Bis auf die Temperatur super Rezept

    • Thorsten Wenzeck

      Hi Christian,

      vielen Dank für den Hinweis. In der Literatur findet man sehr häufig die 90 Grad oder auch noch höher … ich glaube wenn man etwas niedriger geht, dann sollte das auch kein Problem sein … wichtig ist aber, dass die beiden Plateau-Phasen erreicht werden. Diese liegt: Zwischen 78-82°C Kerntemperatur durchläuft das Pulled Pork eine zweite Plateau-Phase.

      LG aus Moers Thorsten

  4. Henrik Franke

    Hey Anja,

    Klasse Rezept, kann man den sous vide Vorgang auch in die Länge ziehen sprich mit niedriger Temperatur arbeiten. Meine Idee war es das Fleisch bei around 70C für ca. 16 Stunden im Wasserbad zu lassen und danach für 3 Stunden auf den Gasgrill mit Smokerbox.

    Grüße Henrik

  5. Stefa Bigge

    5 stars
    Super Rezept.
    Ich habe es variieert und vorher den Nacken mit Olivenöl "gepritzt" – für ein saftiges Ergebnis.
    Ich benutze auch den Digital Smoker. Funktioniert top!

  6. 5 stars
    Kann ich das Fleisch nach dem sous-vide garen auch in einem Dutch Oven weitergaren, wenn ja wie lange????

    • Hallo liebe Marie, also bei dieser Methode wird dem Fleisch ja anschließend noch eine Kruste verpasst und geräuchert. Aber grundsätzlich wäre es möglich, es stattdessen in den Dutch Oven zu legen bei leichter unter und Oberhitze. Guten Gelingen und liebe Grüße, Anja

    • Und herzlichen Dank für die positive Bewertung! 🙂

    • Thorsten Wenzeck

      Hallo liebe Marie, sorry für die späte Antwort. Ja es geht …. nur die Kruste wird dann nicht so knusprig. Aber wenn du es bis zur Kerntemperatur ziehen lässt, schmeckt es ebenfalls sehr gut. LG aus Moers Thorsten

  7. 5 stars
    Hi
    Das hört sich recht lecker an.
    Erhöht sich eigentlich die SV Zeit, wenn ich 4 Nacken å 2 kg Baden lasse?

    Liebe Grüße
    Rene

    • Thorsten Wenzeck

      Hallo lieber Rene,

      eigentlich liegt das weitestgehend an dem eingesetzten Sous vide Stick ….. je nach Leistung dauert es etwas länger, bis er die Temperatur hat.
      Aber wenn er die einmal hat ist der Rest eher unerheblich.

      Lg aus Moers Thorsten

  8. Frank Bauer

    Naja, ein Sous Vide-Experte ist hier nicht gerade am Werk.

    90 Grad sind viel zu viel. Das Fleisch wird so unnötig trocken. Kein Wunder, dass man dann auf die Idee kommt, den Fleischsaft drunter zu mischen (wirklich saftig wird das Fleisch dadurch nicht, sondern halt nur feucht, was ein großer Unterschied ist). Für ein zartes Pulled Pork sind am besten 74 Grad für 24 Stunden. Manche gehen sogar auf bis zu 63 Grad runter, aber so erhält man nicht die klassische Sous Vide-Textur. So oder so wird es unglaublich saftig, und man muss sich keine Saftigkeit hinfaken.

    Es geht bei längerem Sous Vide-Garen nicht darum, eine bestimmte Kerntemperatur zu erreichen, und dann ist das Fleisch „fertig“ (das scheint hier das Missverständnis zu sein). Stattdessen geht es darum, eine bestimmte Temperatur relativ lang zu halten, damit das Collagen im Fleisch gelatinieren kann. Und da ist 74 Grad eben so eine magische Grenze. Bei 90 Grad drücken die Muskelfasern jedes bisschen Flüssigkeit aus dem Gewebe. Finde ich schade, weil Leute dann nicht in den Genuss echter Sous Vide-Qualität kommen.

    Man kann sich beim Sous Vide-Garen auch das Ruhen im Kühlschrank sparen. Wenn man das Fleisch ohnehin viele Stunden im Garer lässt, dann kann man sich denken, dass eine Stunde mit dem Spice Rub im Kühlschrank nicht viel bringt.

    Und dass Senf antibakteriell sein soll ist jetzt so eine Aussage, die auch wieder unbewiesen durch die Weltgeschichte geistert und die bei gegarten Produkten ohnehin keinen Unterschied machen würde. Wenn alle Stoffe antibakteriell wären, von denen es so behauptet wird, dann würde keiner mehr krank werden.

    • Thorsten Wenzeck

      Hallo lieber Frank,
      vielen Dank für dein Feedback.
      Ich finde diese Methode für mich am besten geeignet … daher habe ich dieses Verfahren auch schon mehrfach angewendet. Trocken wird da nichts … der Fleischsaft ist optional.
      Aber ich werde auch deinen Ansatz einmal ausprobieren … man lernt ja nie aus ;-).

      Liebe Grüße aus Moers Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*