Meeresfrüchtesalat | schnelles mediterranes Rezept

meeresfruechtesalat rezept

meeresfruechtesalat rezept

Auf der Suche nach einer schnellen Allzeit-Bereit-Vorspeise mit wenig Kalorien, ganz ohne Kochen, ohne Topf und Pfanne, die sich abseits der Themen Suppe, Fingerfood oder Fleisch bewegt? Dann ist dieses Meeresfrüchtesalat Rezept genau das Richtige! Vielleicht ein Glas Weißwein dazu trinken und schon hat man Urlaubsbilder im Kopf – Italien lässt grüßen! Buon Appetito mit unserem Insalata di Mare!

Praktisch: Man kann ihn auch schon am Vortag zubereiten und im Kühlschrank lagern. Die Ruhezeit schadet ihm nicht, im Gegenteil. Ein toller Snack an heißen Tagen!

meeresfruechtesalat pinterest

Meeresfrüchtesalat Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

meeresfruechtesalat rezept
4.75 von 12 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Meeresfrüchtesalat | schnelles mediterranes Rezept

Das Meeresfrüchtesalat Rezept ist schnell und einfach umgesetzt. Dazu gibt es frisches Baguette und Kräuterbutter. Einfach & lecker.
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
Gericht: Fitness-Essen, Hauptgericht, Kleinigkeit, Vorspeise
Küche: Italienisch, Mediterran
Keyword: erfrischend, gesund, lecker, schnell, seafood, sommerlich
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Der Salat mit Meeresfrüchten

  • 300 g eingelegte Meeresfrüchte
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Karotten
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 9 Peperoni
  • 1 Bund frischer Dill
  • 1 Zitrone
  • Pfeffer (zum Abschmecken)
  • Meersalz (zum Abschmecken)

Knoblauch-Kräuter-Baguette

  • 1 Baguette
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Butter
  • 1 handvoll Petersilie (frisch)

Anleitungen

Zubereitung Salat

  • Die Staudensellerie in Ringe schneiden. Die Paprika in Streifen schneiden. Und die Karotte in dünne Scheiben schneiden.
  • Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, die Peperoni in mundgerechte Stücke und alles in eine Schüssel geben.
  • Zitrone auspressen und den Saft darüber gießen.
  • Meeresfrüchte mit einem Teil des Öls unterrühren. Dill mit einem Messer hacken und zum Meeresfrüchtesalat geben.
  • Mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Knoblauch-Kräuter Baguette

  • Knoblauch schälen und pressen. Petersilie klein schneiden.
  • Knoblauch und Petersilie mit einer Gabel in die Butter einarbeiten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Knoblauch-Kräuter-Butter mit Baguette zum Salat servieren.

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

frutti di mare salat

Empfohlener Beitrag

zucchini schiffchen rezept mit hackfleisch
Zucchini Schiffchen mit Hackfleisch

Wir füllen ausgehöhlte Zucchini! Es gibt Zucchini Schiffchen mit Hackfleisch. Schnelles & leckeres Zucchini Rezept.

Das Meeresfrüchtesalat Rezept: Ein Highlight zu jeder Jahreszeit

Mit meinem Meeresfrüchtesalat Rezept auf meinem Foodblog möchte ich dazu animieren, öfters Meeresfrüchte zu essen. Man kennt sie aus dem Urlaub, zum Beispiel im Insalata di Mare, oder auch als Belag bei der Pizza Frutti di Mare oder einer Meeresfrüchte Pfanne. Mir fällt auf: Das schmeckt alles auch bei großer Hitze!

Doch schnell geraten die Meeresfrüchte  in Vergessenheit. Dabei sind sie nicht nur lecker, sondern auch fettarm, Low Carb sowie gesunde Lieferanten für Eiweiß (Protein). Fett wird der Meeresfrüchtesalat erst durch das Öl, aber das lässt sich sparsam dosieren.

Außerdem auf der Liste der Nährwerte und gesunden Inhaltsstoffe vom Frutti di Mare Salat: Calcium, Kalium, gute Fettsäuren (gut für die Cholesterin Werte), Vitamin A, Ballaststoffe, Eisen…. Und das alles steckt in jeder einzelnen Portion! Als Beilage zum Meeresfrüchtesalat passt übrigens am besten ein selbstgemachtes Baguette mit Kräuterbutter. Ohne Baguette natürlich mega low carb…

insalate di mare selber machen

Weitere Tipps zum Insalata di Mare:

  • Statt Zitronensaft kann man auch Weißweinessig oder einen anderen milden Essig verwenden.
  • Statt der roten Zwiebel (oder auch zusätzlich) kann ein Bund Frühlingszwiebeln verwendet werden. Die Frühlingszwiebel sorgt für ein mildes Lauch-Aroma.
  • Noch bunter wird das Ganze mit je einer roten, grünen und gelben Paprikaschote.
  • Dieser Salat ist lange haltbar: Ich verwende in Öl eingelegte und somit haltbar gemachte Meeresfrüchte. Das spart viel Zeit bei der Vorbereitung. Man könnte auch eine tiefgefrorene Frutti di Mare Mischung verwenden. Die in Öl eingelegten Meeresfrüchte haben den Vorteil, dass sie sehr lange haltbar sind – viel länger als die in der Tiefkühltruhe. Der Salat hält sich locker drei Tage im Kühlschrank.

22 Kommentare

  1. Nina Hayder

    5 Sterne
    Ich habe Meeresfrüchte gekauft. Gut zu lesen, was man mit diesen kochen kann. Ich werde es direkt ausprobieren.

  2. 5 Sterne
    Wenn Ihr jetzt in Spanien sitzt direkt an der Quelle 😉 dürften solche Rezepte ein Kinderspiel werden 👍 super ich freu mich schon was noch kommt… Eine tolle Zeit und genießt es!

  3. 5 Sterne
    Liebe Anja beim durchlesen deines Artikels sind mir sofort Urlaubserinnerungen in den Kopf geschossen… Herrlich leicht 👍 und lecker! Gerne immer etwas mehr davon! Viele Grüße Sabrina

  4. 5 Sterne
    Diesen genialen Salat find ich nicht nur im Sommer passend jetzt auch ideal als Vorspeise am Weihnachtsabend 🎄✨ Super und bitte mehr davon 😉 Diana

  5. 5 Sterne
    Ein super leckerer Salat 👍 der kommt zu den Sommer Rezepten ! Freu mich schon den an heißen Sommertag zu servieren 😋 Rene

  6. Dieter Ullrich

    5 Sterne
    servus Anja
    das sieht ja wieder extrem lecker aus was du uns hier gezaubert hast, ist auch genau nach meinem Geschmack, Grüße aus Gründau nach Bayern 👌👌

  7. 5 Sterne
    Sehr lecker, habe es sofort nachgemacht!
    Habe das Rezept gespeichert!
    Weiter so ,
    Mit freundlichen Grüßen
    Norbert

  8. 5 Sterne
    Monster Salat. Habe ihn schon öfters nachgemacht!

    • Danke Dir, Martin, vielen Dank für die tolle Bewertung! Schreib uns sehr gerne auch zu anderen Rezepten und teile uns Deine Erfahrungen oder Anregungen mit. Darüber freuen wir uns immer sehr. Danke und liebe Grüße, Anja

  9. 5 Sterne
    Das ist ein sehr interessanter Artikel zum Thema Meeresfrüchte. Ich habe mir schon einige Beiträge dazu durchgelesen.

  10. Habs ausprobiert und für eine sehr gute Idee befunden. Ich liebe Meeresfrüchtesalat. Wer will kann auch aus dem Öl eine Mayonnaise nachen und dann mit Mandarinen aus der Dose einen gwnauso leckeren Salat machen.

  11. Rainer Lütke

    5 Sterne
    Moin – ich habe schon einige Rezepte von Dir abgespeichert und ein paar auch ausprobiert. Die waren echt lecker!!! So nach und nach werde ich alles testen. Dein Mann geht bestimmt nicht mehr ins Restaurant! Bei solch einer klasse Köchin braucht er das auch nicht mehr! Mach weiter so! Ich freue mich schon auf das nächste Happi Happi!!! Liebe Kochgrüße von Rainer — sehr gerne und oft koche ich mit meinen DOs!

    • Hallo Rainer, vielen lieben Dank! Das stimmt, wir gehen eigentlich fast nie zum Essen in ein Restaurant. Freut mich über das Lob, herzlichen Dank und liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*