Muscheln in Weißwein | klassisches Miesmuscheln Rezept

muscheln in weisswein rezept

muscheln in weisswein rezept

Muscheln in Weißwein erinnern mich immer wieder an den Urlaub in Belgien am Meer und die leckeren “Moules Frittes”. Aber es gibt auch ein verwandtes Rezept aus Italien, „Cozze alla marinara“. Für mich standen nun also wieder mal Muscheln in Weißwein auf dem Speiseplan.

Nun bekommt ihr aber Schritt für Schritt einen Überblick darüber, wie ihr zu Hause leckere Miesmuscheln frisch zubereitet. Auf dass sie so gut schmecken wie im Restaurant. Viel Spaß mit dieser Anleitung zu diesem Klassiker und schon mal guten Appetit wenn ihr Muscheln in Weißwein zubereitet!

miesmuscheln in weissweinsud

Miesmuscheln in Weißwein Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

muscheln in weisswein rezept
4.80 von 5 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Muscheln in Weißwein | klassisches Miesmuscheln Rezept

Hier findest du ein einfaches & leckeres Muscheln in Weißwein Rezept, das auf jeden Fall zu den leichten und kalorienarmen Gerichten zählt.
Vorbereitungszeit45 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 5 Minuten
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Küche: International, Mediterran
Keyword: einfach, klassisch, lecker, original, schnell
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 387 kcal

Zutaten

  • 1 kg Miesmuscheln
  • 2 Karotten
  • 1/2 Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 500 ml Weißwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Zitrone

Anleitungen

  • Die Muscheln in einem Sieb mit kaltem Wasser waschen sowie bereits geöffnete und beschädigte Exemplare aussortieren.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und zusammen mit dem Suppengemüse in sehr kleine Würfel schneiden, den Lauch in sehr feine Scheiben bzw. Ringe schneiden. Wenn du bereits dabei bist, gerne auch die Petersilie waschen, die benötigst du später.
  • Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel im heißen Olivenöl kurz andünsten.
  • Sodann das klein geschnittene Gemüse und die Lorbeerblätter beigeben und mit dem Zucker ein wenig karamellisieren und zur Hälfte durchgaren.
  • Anschließend mit dem Weißwein ablöschen und fertig durchgaren.
  • Den Gemüsesud mit Salz und Pfeffer, am besten aus der Mühle, abschmecken und die Muscheln zu geben.
  • Die Muscheln so lange mit geschlossenem Deckel garen bis sich alle geöffnet haben – sollten sich manche Muscheln nicht öffnen, diese nicht verzehren sondern entsorgen.
  • Eine kleine Menge frische, klein gehackte Petersilie darüber streuen und mit frischer Zitrone servieren
  • Dazu passt außerdem ein Stück Weißbrot mit Knoblauchbutter und Meersalz-Flocken.

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 387 kcal | Kohlenhydrate: 35 g | Protein: 18 g | Fett: 10 g | Gesättigte Fettsäuren: 2 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 6 g | Cholesterin: 36 mg | Natrium: 2229 mg | Kalium: 1059 mg | Fasern: 5 g | Zucker: 13 g | Vitamin A: 6517 IU | Vitamin C: 57 mg | Kalzium: 140 mg | Eisen: 7 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

miesmuscheln rheinische art

Empfohlener Beitrag

gebratene rehkeule auf brett neben messer
Rehkeule mit Pilzsauce

Dieses Rehkeule Rezept macht sich fast von selbst. Wirklich. Fleisch anbraten, alle Zutaten rein und schmoren. Überzeugt euch selbst.

Beilage zu den Muscheln

Bei uns nur ein Baguette. Und wem Baguette noch zu langweilig ist, der macht sich einfach noch geschwind eine Kräuterbutter dazu. Ansonsten passen auch gut Pommes dazu. Oder auch Spaghetti, die finde ich zu allerhand Schalentiere passend – wobei wir da fast bei Spaghetti Vongole wären). Alles gute Alternativen, es ist bestimmt etwas für jeden dabei.

miesmuscheln in weisswein sauce

Ungeöffnete Muscheln entsorgen

Ungeöffnete Muscheln dürfen nicht verzehrt werden sondern müssen entsorgt werden. Auch wenn in diesem Artikel das Gegenteil behauptet wird entsorge ich ungeöffnete bzw. geschlossene Muscheln. Zwei Gründe:

  • Zum einen möchte ich nicht schuld sein, wenn ihr tatsächlich Muscheln in Gemüseweißweinsauce nachkocht und Magen-Darmbeschwerden bekommt, weil ihr eine ungeöffnete Muschel verzehrt habt.
  • Und zum anderen kann ich aus Erfahrung sagen, dass sich zumindest bei mir unter einem Kilo Muscheln vielleicht zwei bis vier befinden, die sich nicht geöffnet haben. Hierbei von einer Essensverschwendung zu sprechen halte ich für übertrieben und ist hier keine Hilfe. Also gilt: weniger ist manchmal mehr.

Gemüse klein schneiden

Das Gemüse bei Muscheln in Weißwein mit einem Messer bitte in möglichst kleine Würfel schneiden. Zum einen sind Muscheln in Gemüseweißweinsauce ein feines Gericht, da möchte ich keine großen Gemüsebrocken vorfinden, denn das Auge isst ja bekanntlich auch mit. Und zum anderen vergrößert sich durch das Kleinschneiden die Oberfläche vom Gemüse und die Aromen können besser in den Weißwein Muschelsud einziehen. Und auch das Garen dauert nicht ganz so lange.

Andere Muscheln außer den Miesmuscheln verwenden?

Theoretisch ja! Aber diese Muscheln Zubereitung kenne ich nur mit Miesmuscheln. Eine andere Muschelsorte wären zum Beispiel Vongole. Also Venusmuscheln - bekannt von Spaghetti Vongole. An sich kann man die Muscheln bestimmt nach Belieben wählen. Habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Bilder: istock

4 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Sehr lecker schon 3× 😂

  2. Liebe Anja,
    das Rezept finde ich gut, aber 1 kg Muscheln finde ich für 4 Personen etwas wenig.
    Beim Rezept von Muscheln mit Tomatensoße steht die Angabe für 2 Personen.
    Ich denke mal, es ist ein Schreibfehler.
    Liebe Grüße Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*