Kartoffel Zucchini Auflauf | mit Käse überbacken

kartoffel auflauf mit zucchini

kartoffel auflauf mit zucchini

In diesem Artikel präsentiere ich euch ein köstliches und besonders raffiniertes Rezept: einen Kartoffel Zucchini Auflauf. Und zwar ohne Vorkochen von Kartoffeln und Zucchini. Bei diesem Zucchiniauflauf mit seiner Käseschicht kann man auch von einem Gratin sprechen. Tolles Hauptgericht, auch geeignet für die schnelle Feierabendküche!

kartoffel auflauf mit zucchini rezept

Kartoffel Zucchini Auflauf Rezept Video

Zutaten & Zubereitung

kartoffel auflauf mit zucchini
Noch keine Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Kartoffel Zucchini Auflauf | mit Käse überbacken

Dieser Kartoffel Zucchini Auflauf ist ein absolutes Highlight im Herbst. Das Rezept eignet sich als Hauptspeise oder Beilage. Sehr cremig!
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde 10 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 20 Minuten
Gericht: Abendessen, Familienessen, Mittagessen
Küche: International
Keyword: cremig, einfach, gratieniert, lecker, schnell
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 580 kcal

Zutaten

  • 300 g Zucchini
  • 500 g Kartoffeln
  • 400 ml Sahne
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Stück Zwiebel
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 150 g Gouda (gerieben)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Salz (zum Würzen)
  • 0,5 TL Pfeffer (zum Würzen)
  • 1 EL Butter (für die Auflaufform)

Anleitungen

  • Die Zucchini gründlich waschen, entfernt die Enden und schneidet sie in dünne Scheiben. Die festkochenden Kartoffeln schält ihr und schneidet sie ebenfalls in dünne Scheiben.
  • Die Zwiebel fein hacken und den Knoblauch fein hacken, ebenso den Thymian.
  • In die Sahne die fein gehackte Zwiebel und den Knoblauch unterrühren, sowie Salz, Pfeffer, eine Prise Muskatnuss und den gehackten Thymian.
  • Auflaufform vorbereiten: Fettet eine große Auflaufform mit etwas Butter ein. Die Zucchini- und Kartoffel-Scheiben fächerartig hineinschichten und immer wieder mit der Sahnemischung übergießen.
  • Zum Schluss den geriebenen Käse darüber streuen und die Auflaufform in den Backofen schieben. Lasst den Kartoffel Zucchini Auflauf für etwa 70 bis 80 Min. bei 160 Grad Umluft backen, bis der Käse goldbraun ist. Alternativ klappt es auch im geschlossenen Grill in der indirekten Hitze.

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 580 kcal | Kohlenhydrate: 32 g | Protein: 16 g | Fett: 45 g | Gesättigte Fettsäuren: 28 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 13 g | Transfette: 0.1 g | Cholesterin: 162 mg | Natrium: 961 mg | Kalium: 926 mg | Fasern: 4 g | Zucker: 5 g | Vitamin A: 1524 IU | Vitamin C: 43 mg | Kalzium: 376 mg | Eisen: 2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

auflauf kartoffel zucchini

Empfohlener Beitrag

kartoffelkrapfen rezept - die frau am grill
Kartoffelkrapfen | geniale Beilage zu Braten & Co.

Kartoffelkrapfen sind eine geniale Beilage zu Braten, Gulasch oder Schnitzel. Fertig in 12 Minuten. Einfach mal eine andere leckere Beilage!

Welche Beilagen passen zu diesem Gericht?

Zum Kartoffel Zucchini Auflauf passen verschiedene Beilagen:

  • Frischer grüner Salat
  • Tomatensalat
  • Gurkensalat

zucchini auflauf mit kartoffeln

Tipps und Tricks für die Zubereitung

Gemüsevielfalt

Neben Zucchini könnt ihr weitere Gemüsesorten in den Auflauf einbauen. Paprika, Auberginen, Oliven, Tomaten oder Spinat passen hervorragend dazu und bringen zusätzliche Farben und Aromen in das Gericht. Oregano und Schnittlauch wären Alternativen, die sich auch gut zwischen den Zucchinischeiben machen.

Käsesorten mixen

Experimentiert mit verschiedenen Käsesorten, um den Zucchiniauflauf geschmacklich zu variieren. Mozzarella, Cheddar, Gouda oder Parmesan eignen sich besonders gut. Ihr könnt auch mehrere Sorten kombinieren, um einen feinen Käseüberzug zu erhalten.

Milch statt Sahne

Um den Kartoffel Zucchini Auflauf etwas fettärmer zu gestalten, kann ein Teil der Sahne durch Vollmilch ersetzt werden - mit einer Sahne Milch Mischung eben. Für eine noch leichtere Variante könnt ihr auch fettarme Milch oder eine pflanzliche Alternative wie Hafermilch nutzen.

2 Kommentare

  1. Habe schon mehrere Rezepte von dir mit Erfolg ausprobiert. Auch dieses Rezept schaut mich gut an. Werde es bald ausprobieren.
    Vielen Dank für deine Mühen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*