griechischer krautsalat rezept - die frau am grill

Griechischer Krautsalat – perfekt zu Gegrilltem oder Braten

griechischer krautsalat rezept - die frau am grill

Krautsalat Rezepte gibt es viele. Den Krautsalat mit Speckwürfel zum Beispiel – um nur eine heimische Variante zu nennen. Oder den Coleslaw, die amerikanische Nummer, die jeder BBQ-Fan kennt. Und die so gut als Beilage zu Burger Rezepten passt. Heute geht’s ab nach Griechenland. Wir kümmern uns um den griechischen Krautsalat. Und der kommt ohne Mayonnaise, Kümmel, Sahne oder Speck daher.

Griechischer Krautsalat – was ist so besonders daran?

Ein griechischer Krautsalat besticht zum einen durch seine Einfachheit und Ehrlichkeit. Ein Blick auf die Zutatenliste im Rezeptformular unterhalb lässt dies nicht nur erahnen, sondern auch erkennen. Zum andere benötigt er ein wenig länger als oberhalb aufgeführte Krautsalat-Varianten.

Doch keine Sorge: die Vorbereitungshandlungen sind in gut 20 Minuten abgeschlossen. Danach muss er nur noch für ein paar Stunden „ziehen“. Und dabei müsst ihr ja nicht daneben stehen. Aufgrund der typischen Zubereitung eignet er sich deshalb auch in Gläsern über mehrere Wochen hinweg konserviert zu werden. Doch dazu später mehr.

Wie gesund ist Weißkohl eigentlich?

Das ursprüngliche Wintergemüse, das in der heutigen Zeit das ganze Jahr hindurch verfügbar ist, soll sehr gesund sein. Das Zentrum der Gesundheit schreibt von viel Vitamin C, vielen Ballaststoffen und auch positiven Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel.

Ein griechischer Krautsalat lässt sich mit verschiedenen Kohlsorten zubereiten

Ich persönlich kenne nur den ganz normalen Weißkohl, den Spitzkohl und den Jaroma-Kohl. Letzterer sieht wie ein leicht platt gedrückter Ball aus. Meiner Erfahrung nach eignen sich alle zur Zubereitung von Krautsalat. Auch für die griechische Variante.

griechischer krautsalat in schuessel - die frau am grill

Die Vorbereitung des Kohls

Nichts einfacher als das! Die oberste Schicht der Blätter sollte man entfernen. Halbiert den Kohlkopf anschließend und teilt die Hälften nochmals. Den Strunk NICHT entfernen. An diesem könnt ihr den Kohl nämlich beim Hobeln schön in den Händen halten. Hobelt das gesamte Viertel und am Ende bleibt euch der Strunk erhalten. Noch dreimal wiederholen und der erste Teil der Arbeit ist auch schon verrichtet.

Die Marinade

Die Sache beim griechischen Krautsalat ist die: Wir verwenden nicht nur eine Marinade, die das Gemüse leicht benetzt. Sondern legen den Salat praktisch darin über Nacht ein. Darum: nicht wegen der Mengenangaben erschrecken. Also: Alle Zutaten für die Marinade in ein Gefäß geben. Dabei sollte sich aber der Zucker auflösen. Und bei der Zugabe vom Mineralwasser aufpassen: es könnt sprudeln oder sogar schäumen!

Griechischer Krautsalat und die passenden Lifehacks

Zwei fallen mir hierbei ein:

Der Trick mit dem Zucker

Wie gesagt soll sich der Zucker ja in der Marinade auflösen. Und wann löst sich Zucker am besten auf? Richtig! Im erwärmten Zustand. Also gebt den Zucker in ein Glas mit klein wenig heißem Leitungswasser, bevor ihr ihn mit den anderen Zutaten vermengt.

Das Entschärfen der Zwiebeln

Nicht jeder verträgt "rasse" Zwiebeln. Und darum gibt es die Möglichkeit den Zwiebeln die Schärfe zu nehmen, bevor sie in den griechischen Krautsalat wandern. Wen das interessiert sollte sich den kurzen Beitrag zum Zwiebeln entschärfen ruhig einmal ansehen.

Die Wartezeit oder Marinierzeit

Hier gibt es keine festen Regeln. Ich habe den griechischen Krautsalat mal zwölf Stunden und auch schon 24 Stunden „ziehen“ lassen. Als Faustregel lässt sich festhalten: Je länger, desto feiner beziehungsweise milder ist er in seiner Konsistenz.

marinade fuer griechischen krautsalat - die frau am grill
In der Marinade schwimmend, darf der griechische Krautsalat die Nacht über "durchziehen".

Das Beschweren beim Marinieren

Ist der Krautsalat samt Flüssigkeit mal in einem Behältnis, in dem er über Nacht marinieren kann, sollte er fast darin schwimmen. Manchmal macht es Sinn, die Oberfläche mit einem etwas kleineren Deckel als das Gefäß Umfang besitzt zu beschweren. Auch ein bis zweimal Umrühren während der Marinierzeit schadet nicht.

Was tun mit der ganzen Flüssigkeit?

Tja, manche raten dazu diese zu entsorgen. Das sehe ich aber anders. Zum einen möchte ich immer ein klein wenig Flüssigkeit am Boden von meinem Beilagensalat (in diesen Fall dem griechischen Krautsalat). Zum anderen bereite ich manchmal gleich die doppelte Menge zu. Das hat folgenden Hintergrund: Ich gebe den Krautsalat in ein Einliter-Einwegglas mit Schnappverschluss. Und gieße mit der Flüssigkeit auf. Im Kühlschrank hält sich ein griechischer Krautsalat so über Wochen hinweg. Und da ich gerne Krautsalat als Beilage esse lohnt es sich für mich immer gleich ein wenig mehr zuzubereiten.

krautsalat im einweckglas konservieren - die frau am grill

Wie lange hält sich ein griechischer Krautsalat?

Wie im Absatz oberhalb geschrieben: Bei richtiger Konservierung über Wochen. Wer nur die normale Menge zubereitet, und etwas übrig bleibt, kann die nächsten zwei Tage noch getrost davon essen. Allerdings bitte abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Zu welchen Gerichten passt diese Beilage?

Perfekt zu selbstgemachtem Gyros, Lammkoteletts oder auch Souvlaki – das sind nur einige Gerichte, für welche die griechische Küche berühmt ist. Und immer dabei sein sollte dann auch ein Pita Brot. Aber natürlich schmeckt diese Beilage auch zu einem Krustenbraten oder Gulasch. Achja, und wer den griechischen Krautsalat nicht als das "Seine" ansieht: vielleicht wäre ein griechischer Salat eine Alternative?

Sonstige Verwendungsmöglichkeiten für Kohl?

Puh, diese Frage bringt mich in die Bredouille. Weil es da viele Möglichkeiten gibt. Besonders lecker finde ich in der kalten Jahreszeit die Kohlsuppe mit einer kräftigen Einlage. Oder kennt ihr schon den Beitrag von Anja, in dem sie Oma’s bayerische Rippchen auf Kohl zubereitet? Und nicht zu vergessen: Kohlrouladen!

Teilt das Rezept für Griechischen Krautsalat gerne auf Pinterest:

griechischer krautsalat rezept pinterest - die frau am grill

griechischer krautsalat rezept - die frau am grill
Rezept drucken
3.75 von 4 Bewertungen

Griechischer Krautsalat - perfekt zu Gegrilltem oder Braten

Zubereitungszeit20 Min.
Marinierzeit12 Stdn.
Gericht: Beilage, Salat
Land & Region: griechisch
Portionen: 10 Portionen
Autor: Matthias Würfl

Zutaten

  • 1,5 kg gehobelter Weißkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 500 ml Essig (Kräuteressig)
  • 200 ml Olivenöl
  • 5 EL Zucker
  • 3 EL Salz
  • 2 EL Pfeffer
  • 2 L Mineralwasser (spritzig)
  • 10 EL heißes Wasser

Anleitungen

  • Vom Krautkopf die äußeren Blätter entfernen und diesen vierteln.
  • Anschließend Hobeln.
  • Den Zucker im heißen Wasser auflösen und mit allen anderen Zutaten (inklusive der klein geschnittenen Zwiebeln) vermengen.
  • Die Marinade über das gehobelte Kraut geben. Einmal kräftig durchrühren.
  • Über Nacht abgedeckt einziehen lassen.

2 Kommentare

  1. Petra Schulze

    Danke für das super Rezept für leckeren Krautsalat 👍👍👍😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






*