Fleischbrühe selber machen

Fleischbrühe selber machen - rezept - die frau am grill

Fleischbruehe selber machen - rezept - die frau am grill

Wir kennen sie alle: Wildfond (z.B. für leckeres Hirschgulasch), Gemüsebrühe, Rinderbrühe, Fischfond und Geflügelbrühe. Aber wie sieht es mit einem Schweinefond oder einer Schweinebrühe aus? Meistens läuft diese unter dem Namen Fleischbrühe.

Doch so wie die oberhalb aufgeführten Brühen und Fonds findet man die Fleischbrühe selten in flüssiger Form in den Regalen der Supermärkte. Darum geht es heute ums Fleischbrühe selber machen…

Warum es selten flüssige Fleischbrühe zu kaufen gibt

Stop, so ganz stimmt das ja nicht. Man kann sie in pulverisierter Form oder als Brühwürfel kaufen. Aber eben selten in flüssiger Form. Woran das liegt? Keine Ahnung, darum mein Erklärungsversuch: Beim Rinderbraten hat das Fleisch meist wenig Fett- und Knochenanteil. Darum gibt man eine Rinderbrühe hinzu. Um eben eine aromatische Soße zu erhalten.

Vergleicht man den Rinderbraten mit einem Schweinebraten: Letzter hat Fett- und oftmals Knochenanteil und diese geben eben viele feine Aromen an die Soße ab. Also erübrigt sich hierbei die Notwendigkeit einer Schweinebrühe oder eines Schweinefonds.

Auch bei einer Fischsuppe ist unbedingt Fischfond von Nöten. Denn der Fisch wird ja erst zum Schluss in die Suppe gelegt. Wie soll diese dann dabei noch aromatisch nach Fisch schmecken – bei der kurzen Verweildauer vom Fisch in der Suppe?

Zutaten und Zubereitung

Fleischbrühe selber machen - rezept - die frau am grill
4.41 von 5 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Fleischbrühe selber machen

Fleischbrühe selber machen – ein Grundrezept, das einfach und in nur 3 Schritten klappt. Zur Verwendung für Braten und Eintöpfe.
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit2 Stunden
Gesamtzeit2 Stunden 5 Minuten
Gericht: Brühe
Küche: International
Keyword: einfach, Fond, verfeinern
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 433 kcal

Zutaten

  • 1,5 kg Schweineknochen (mit ein wenig Fleisch daran)
  • 1 Pck. Suppengemüse
  • 1 Zwiebel
  • 10 Wacholderbeeren
  • 5 Lorbeerblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 L Wasser
  • 3 EL Sonnenblumenöl

Anleitungen

  • Die Knochen bzw. das Fleisch in Sonnenblumenöl anbraten. So bilden sich Röstaromen.
    Fleischknochen im oel fuer Roestaromen anbraten - die frau am grill
  • Mit Wasser aufgießen und aufkochen lassen. Den Schaum, der sich bildet, mit einer Schaumkelle entfernen.
    mit der schaumkelle den Schaum bei der Bruehe entfernen - die frau am grill
  • Alle restlichen Zutaten kleinschneiden und beigeben und zwei Stunden köcheln lassen. Nun nur noch den Fond abgießen.
    fleischbruehe abgiessen - die frau am grill

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 433 kcal | Kohlenhydrate: 14 g | Protein: 2 g | Fett: 42 g | Gesättigte Fettsäuren: 4 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 35 g | Natrium: 157 mg | Kalium: 199 mg | Fasern: 2 g | Zucker: 5 g | Vitamin A: 34 IU | Vitamin C: 11 mg | Kalzium: 136 mg | Eisen: 1 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Zutaten für die Fleischbruehe - die frau am grill

Das Fleischfond Rezept in drei einfachen Schritten

Jetzt wird es sehr einfach:

  • Die Knochen bzw das Fleisch in Sonnenblumenöl anbraten. So bilden sich Röstaromen.
Fleischknochen im oel fuer Roestaromen anbraten - die frau am grill
Einen Teil der Fleischknochen am besten im Sonnenblumenöl scharf anbraten, so dass sich Röstaromen bilden. (Foto: Matthias Würfl)
  • Mit Wasser aufgießen und aufkochen lassen. Den Schaum, der sich bildet, mit einer Schaumkelle entfernen.
mit der schaumkelle den Schaum bei der Bruehe entfernen - die frau am grill
Aufsteigenden Schaum mit der Schaumkelle entfernen. (Foto: Matthias Würfl)
  • Alle restlichen Zutaten beigeben und zwei Stunden köcheln lassen.

Woher weiß ich, dass meine selbstgemachte Fleischbrühe fertig ist?

Da gibt es bei diesem Rezept einen sehr einfachen Trick, der immer funktioniert: Die Schweinebrühe einfach mal probieren. Schmeckt das „Süppchen“ schön nach Fleisch ist die Fleischbrühe fertig und kann durch ein Sieb abgegossen werden.

Es bleiben viele Fleischknochen übrig…

Richtig! Am besten gleich eine Brotzeit machen: Ein Butterbrot schmieren, das Fleisch und die Knochen auf einem Holzbrett salzen und pfeffern und los geht die Brotzeit. Das Suppengemüse kann man hierzu auch noch als „Beilage“ verzehren. Sehr gut passt hierbei zum Fleisch übrigens eine Meerrettich Sahne. Alternativ, wie oberhalb beschrieben, könnt ihr Fleisch und Knochen auch nochmals scharf übergrillen und dann mit einer BBQ Sauce verspeisen.

Fleischfond rezept - die frau am grill

Wie lange hält die Brühe?

Im Kühlschrank würde ich sie innerhalb von zwei Wochen verbrauchen. Aber: Sie lässt sich auch einfrieren. Und dann kann man sie Monate später noch auftauen und zum Verfeinern verwenden.

Empfohlener Beitrag

gebratene entenbrust mit tagliatelle
Gebratene Entenbrust – in Pfeffersauce mit Tagliatelle & Zucchini

ntenbrust braten klappt schnell und einfach. Dazu gibt es eine leckere Soße sowie Nudeln & Gemüse. Unbedingt nachmachen und genießen!

3 Kommentare

  1. Dominik Lange

    Hallo Liebe Frau Würfl,
    in Ihrem Rezept ist kein Salz und kein Pfeffer angegeben.
    Ist das so korrekt?

    Außerdem hat mein Metzger nur Schälrippen, er sagt das man die dafür auch nehmen kann.
    Weißt du ob das wirklich damit geht.

    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    Liebe Grüße aus Haltern in NRW.
    Dominik Lange

    • Hallo lieber Dominik, Danke für Deine Nachricht! Ja, das ist schon richtig. So ein Fond wird ja dann weiterverarbeitet, zum Beispiel für eine Soße oder einen Eintopf verwendet und dort wird das Gericht dann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Das mit den Schälrippchen ist eine sehr gute Idee. Knochen bringen Geschmack. Viel Spaß beim Kochen und Grillen und liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*