schweinebauch grillspiesse mit glasur - rezept - die frau am grill

Gegrillter Schweinebauch am Spieß – mariniertes BBQ-Fingerfood

schweinebauch grillspiesse mit glasur - rezept - die frau am grill

Wenn’s ans Grillen geht, dann stehen Grillspieße hoch im Kurs. Schweinebauch ebenso. Warum nicht mal beides kombinieren? Und Schweinebauch auf Grillspieße stecken? Das war mein Gedanke. Aber nicht derart, wie man Grillspieße üblicherweise zubereitet: also eben nicht verschiedene Zutaten stecken sondern einfach nur eine Scheibe Schweinebauch drauf und dieses zum Runterknabbern servieren. Schweinebauch Fingerfood sozusagen….

Hier das Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Fleisch für den Schweinebauch Grillspieß

Von einem meiner letzten Rezepte, es war der Asiatische Schweinebauch ist mir noch ein gutes Stück übriggeblieben. Da lag es doch nahe diesen zu verwenden. Er stammte vom Limburger Klosterschwein und ist hier online bei Otto Gourmet zu erhalten. Es sei kurz dazu gesagt: das Fett an diesem Stück hat einen wirklich wunderbaren Eigengeschmack – nicht zu vergleichen mit dem aus dem Supermarkt…

Die Marinade

Bei mir fiel die Wahl auf eine flotte selbstgemachte Marinade. Einfach eine Schüssel mit geschmacksneutralem Speiseöl schnappen und darin Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver vermischen. Dann das Fleisch damit einpinseln. Was natürlich nicht verboten ist: eine komplett andere Gewürzmischung anrichten. Oder auch zu einer gekauften greifen – wie ihr wollt!

schweinebauch grillspiesse pin

Das Grillen

Nachdem der Schweinebauch in Scheiben geschnitten und auf die Schaschlikspieße gesteckt wurde wird mariniert. Und dann geht es auch schon an den Grill. Bei mir kam eine Plancha zum Einsatz. Ganz einfach aus folgendem Grund: wenn man die Schaschlikspieße aus Holz auf den Grill legt werden sie am unteren Ende (dort wo wir sie später in der Hand halten) schwarz und brechen womöglich. Also: Grill mit Plancha auf 230 Grad vorheizen und so lange von beiden Seiten grillen, bis die gewünschte Röstung entstanden ist. Bei mir waren das etwas 20 Minuten. Falls ihr noch auf der Suche nach einer Plancha seid schaut euch doch mal bei grillshop.at um.

Die Glasieren

Dann schnappt ihr euch eine BBQ Sauce. Bei mir fiel die Wahl auf den Painmaker Sweet & Hot Whiskey von Händlmaier – und streicht das Fleisch von beiden Seiten ein bevor es in der indirekten Hitze für 10 Minuten glasiert wird.

grillspiesse mit schweinebauch

Die Zubereitung klappt auch in der Küche!

Logo, zum einen im Backofen: hier operiert ihr einfach mit der Übergrill-Funktion. Aber bitte nicht Vollgas geben, weil sonst sind eure Schweinebauch-Spieße sehr schnell schwarz. Mittlere Hitze tut dem Fleisch am besten.

Beilagen zum Schweinebauch am Grillspieß

Bei mir waren es Piementos de Parton, also Bratpaprika sowie gegrillte Maiskolben. Sehr lecker und passend dazu wären aber auch Pommes Frites oder Kroketten sowie Coleslaw.

Das Fazit

Ein schnelles und leckeres Fingerfood. Es lässt sich super vorbereiten und bei der Party in größeren Mengen zubereiten. Egal ob als Vorspeise oder Hauptspeise machen sich die Schweinebauch Spieße immer gut. Besonders mit diesem feinen Fleisch vom Limburger Klosterschwein. Und wie bereits gesagt: in Sachen Gewürze für die Marinade könnt ihr euch spielen. Ebenso mit der BBQ Sauce zum Glasieren.

schweinebauch grillspiesse mit glasur - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
Noch keine Bewertungen

Gegrillter Schweinebauch am Spieß – mariniertes BBQ-Fingerfood

Schweinebauch Grillspieße
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Fingerfood, Partyessen, Partysnack
Land & Region: International
Keyword: außen kross, einfach, lecker, saftig, schnell
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 600 g Schweinebauch
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • Scharfe BBQ Sauce (zum Glasieren)

Anleitungen

  • Schneidet den Schweinebauch in 1,5 Zentimeter dicke Scheiben.
  • Dann wandern die Scheiben auf Grillspieße.
  • Für die Marinade gebt ihr Öl in eine Schüssel und mischt, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauchpulver hinein.
  • Jetzt geht es ab auf die Plancha auf den auf 230 Grad vorgeheizten Grill. Und zwar so lange, bis die gewünschte Röstung entstanden ist.
  • Dann glasieren wir für den kulinarischen Schmerz mit der Painmaker BBQ Soße von Händlmaier – und geben die Spieße nochmals für 10 Minuten auf den Grill, in die indirekte Hitze! (Ihr könnt gerne auch eine andere scharfe BBQ Sauce verwenden).

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*