remoulade rezept

Remoulade selber machen | besser als gekauft

Remoulade ist schon etwas Feines aber selbst gemacht noch viel feiner. Und diesen Unterschied schmeckt man. Als Grundlage zum Remoulade selber machen wird Mayonnaise benötigt. Frische Eier und Sonnenblumenöl bilden hierfür die Grundlage. Und dann geht’s ans Verfeinern. Aus Mayonnaise wird leckere Remoulade…

spaetzle rezept

Spätzle Rezept nach Oma

Wer liebt sie nicht, die selbst gemachten goldgelben, frischen Spätzle? Ob als Beilage, passend zu vielen Gerichten, beispielsweise Gulasch oder zum Schweinebraten aber auch als Hauptspeise mit würzigem Käse und aromatischen Röstzwiebeln. Und das Beste daran, die Zubereitung geht so einfach und vor allem schnell…

Gemüse anbauen oder einkaufen?

Tja, das hängt zu allererst einmal davon ab, ob man einen Garten besitzt oder nicht. Und selbst wenn man in der glücklichen Lage ist, eine Fläche bewirtschaften zu können: Man braucht auch die Zeit und sodann vor allem die Muße. Gemüse will täglich gehegt und gepflegt werden.

Für Gemüse und Beilagen einkaufen

Hier darauf achten, dass man, wenn möglich, aus nachhaltiger Produktion einkauft. Klappt nicht immer, klar. Manchmal sollen oder müssen es eben im Winter die Tomaten aus Marokko oder von noch weiter her sein. Wo man zum einen nicht weißt, das das Öko-Siegel bedeutet und zum anderen wie oft das Produkt schon um den Erdball geschippert wurde.

Kräuter selber anbauen

Für Gemüse und Beilagen aber auch für Fleisch oder Fischgerichte benötigt man oftmals frische Kräuter. Die passen auch in kleineren Wohnungen zumindest zum Teil in einen Blumenkasten auf der Fensterbank. Rosmarin, Schnittlauch, Kerbel, Petersilie, Maggikraut, Minze, Salbei und und und…ein absoluter Traum. Und fährt man in den Urlaub und kann man sich nicht mehr um die Gewächse kümmern: Einfach ernten und einfrieren.

Gemüse und Beilagen sind essentiell für (fast) jedes Fleisch- und Fischgericht

Um wieder zum Thema zurück zu kommen:  Gemüse und Beilagen sind ein Muss bei jedem Essen. Mehr oder weniger viel – je nachdem wie die Hauptspeise aussieht. Gut, zu Apfelstrudel braucht es keinen Tomatensalat, aber vielleicht als Vorspeise eine Tomatensuppe oder Tomate/Mozzarella? Hmm... Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Stöbern in der Kategorie unterhalb, Anja

Beitragsnavigation

Schlagwörter