Mac and Cheese | Original USA Rezept

mac and cheese rezept

mac and cheese rezept

Was für uns hierzulande die Käsespätzle sind, ist für die Amerikaner wohl Mac and Cheese – auch Macaroni and Cheese genannt – also Käse Makkaroni. Dabei handelt es sich um Nudeln, genauer gesagt Makkaroni in einer üppigen Käsesoße – am besten noch mit zusätzlich Käse überbacken. Daher nämlich auch „Mac“, die Abkürzung für Makkaroni oder aus dem Englischen „Macaroni“, und „Cheese“, übersetzt Käse.

Eine vielversprechende Kombination, oder? Mac and Cheese lieben Erwachsene genauso wie Kinder. Also lasst uns diesen leckeren Käsenudeln Klassiker aus Amerika genauer unter die Lupe nehmen. Vorweg: Der Amerikaner verschluckt aber gerne mal ein paar Buchstaben und spricht das Nudelgericht Mac n Cheese aus.

mac and cheese original

Mac and Cheese Rezept Video 

Zutaten und Zubereitung

mac and cheese rezept
4.75 von 12 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Mac and Cheese | Original USA Rezept

Mac and Cheese ist eine berühmte amerikanische Beilage. Die Mischung aus Nudeln und Käse gelingt einfach und schmeckt lecker!
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit50 Minuten
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Küche: Amerikanisch
Keyword: cremig, einfach, käsig, lecker, überbacken
Portionen: 6 Potionen
Kalorien: 777 kcal

Zutaten

  • 400 g Makkaroni
  • 500 ml Milch (3,5 % Fett)
  • 200 ml Sahne
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 0,5 TL Cayennepfeffer
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Senf (mittelscharfer)
  • 100 g Parmesan
  • 100 g Gouda
  • 100 g Emmentaler
  • 100 g Mozzarella
  • 100 g Cheddar
  • 30 g Semmelbrösel
  • 1 EL Butter (zum Ausstreichen der Auflaufform)

Anleitungen

  • Die Pasta nach Packungsanleitung bissfest kochen und abgießen.
  • Den Käse reiben und eine Handvoll zum Überbacken Beiseite stellen.
  • Die Butter in einen Topf geben und erhitzen.
  • Wenn die Butter geschmolzen ist, das Mehl unterrühren.
  • Anschließend die Milch sowie die Sahne ebenfalls nach und nach unterrühren und eine Bechamelsoße erstellen.
  • Den geriebenen Käse in die Bechamelsoße hinein schmelzen.
  • Eine Auflaufform mit Butter einstreichen.
  • Die Nudeln in die Käsesoße geben und vorsichtig unterheben.
  • Die Käsenudeln in die Auflaufform geben, glattstreichen und mit dem übrigen geriebenen Käse, sowie den Semmelbröseln bestreuen.
  • Die Auflaufform im vorgeheizten Grill (indirekt) oder im Backofen bei 180 Grad Ober Unterhitze (oder 160 Grad Umluft) 20 bis 30 Minuten goldgelb überbacken.

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 777 kcal | Kohlenhydrate: 68 g | Protein: 33 g | Fett: 41 g | Gesättigte Fettsäuren: 24 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 10 g | Transfette: 0.2 g | Cholesterin: 119 mg | Natrium: 857 mg | Kalium: 407 mg | Fasern: 3 g | Zucker: 7 g | Vitamin A: 1353 IU | Vitamin C: 0.3 mg | Kalzium: 746 mg | Eisen: 2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

mac and cheese rezept original

Empfohlener Beitrag

zucchini schiffchen rezept mit hackfleisch
Zucchini Schiffchen mit Hackfleisch

Wir füllen ausgehöhlte Zucchini! Es gibt Zucchini Schiffchen mit Hackfleisch. Schnelles & leckeres Zucchini Rezept.

Zu welchen Gerichten serviert man Mac and Cheese?

Mac and Cheese ist ein vielseitiges Gericht und passt gut zu verschiedenen anderen Speisen.

  • Als Hauptgericht: Mac and Cheese kann alleine als Hauptgericht serviert werden, besonders wenn es mit verschiedenen Käsesorten oder Beilagen wie Gemüse oder Fleischstücken verfeinert wird.
  • Als Beilage: Es kann auch als Beilage zu gegrilltem Fleisch, gebratenem Hühnchen oder Fisch gereicht werden.
  • In Kombination mit Salaten: Eine kleine Portion Käse Makkaroni kann mit einem frischen Salat als Teil einer leichteren Mahlzeit serviert werden.
  • Als Teil eines Buffets oder Picknicks: Mac and Cheese eignet sich auch gut für Buffets und Picknicks, da es sowohl warm als auch kalt genossen werden kann.

makkaroni mit kaese

Hier sind einige Tipps und Tricks, um dein Mac and Cheese Rezept zu perfektionieren

Käseauswahl: Experimentiere mit verschiedenen Käsesorten wie mildem Cheddar, scharfem Cheddar, Gruyère oder Parmesan.

Nudelwahl: Verwende Nudelsorten mit Rillen, um die Käsesoße besser aufnehmen zu können. Hohlnudeln wie Hörnchennudeln, Muscheln oder Elbows sind beliebte Optionen für Käse Makkaroni.

Garnitur: Frische Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch werten Käse Makkaroni optisch auf!

Bilder: istock

8 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Was gibt es schöneres als wenn leckerer käseduft in der Luft liegt 👍

  2. Julian Großhauser

    5 Sterne
    Hier bin ich liebe Anja 😉 Wir hatten uns diesen berühmt berüchtigten Mac and Cheese Auflauf gemacht, allerdings nicht nach deiner Rezeptur 😉 und es war furchtbar 🙁 Meine Freundin und ich waren enttäuscht. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf und werden einen zweiten Versuch wagen, aber nur nach deiner Anleitung 🙂 Drück uns die Daumen, das es gelingt

    • Hallo lieber Julian! Oh je, das tut mir leid, das der erste Versuch total daneben ging 🙁 Umso mehr freue ich mich, dass ich deine Freundin und Dich doch noch überzeugen konnte, mein Rezept auszuprobieren 🙂 Vielen lieben Dank! Wenn sie richtig gemacht sind diese leckeren Mac and Cheese echtes Soulfood 😉 Logo, ich drück die Daumen… Lass mich wissen wie es Euch geschmeckt hat. Liebe Grüße, Anja

  3. 5 Sterne
    Ich lebe in den USA und muss sagen, es ist kein original Rezept. Die ganzen Käsesorten kommen nicht rein und auch kein Senf. Auch die Bechamelmischung ist nicht üblich.

    • Hallo Christa, die USA sind groß und es gibt viele Varianten dieses Rezeptes und dieses ist eins davon. Danke und liebe Grüße, Anja

    • Das ist das Problem bei vielen Kochblogs: Etwas wird als Original bezeichnet und das Gericht ist dann was wie Mac&Cheese oder Soljanka oder Kartoffelsalat, wo praktisch jeder kochende sein eigenes Rezept hat. Ich bin zwar noch nie in den USA gewesen, habe aber schon diverse amerikanische Koch- und Restauranttest-Sendungen gesehen, in denen auch immer mal wieder Mac’n’Cheese eine Rolle spielte. Ich würde behaupten, dass sich kein Rezept doppelte. Es gab sogar Varianten, die nicht auf Bechamel-Soßen-Basis beruhten.
      Das oben ist sicher ein schönes, europäisiertes Rezept, dass ein leckeres Mac’n’Cheese ergibt. Es ist auch ein Original-Frau-am-Grill-Rezept. Aber genau wie die hiesigen Küchen, die unter chinesisch oder indisch verkauft werden, hat das oben mit dem US-amerikanischen nur die Grundidee gemeinsam.

      • Erstmal Vielen Dank für dein ausführliches Feedback 😉 Logo, da stimme ich Dir natürlich zu. Ich denke es ist schwierig ein wirkliches Originales Rezept zu finden. Wahrscheinlich war/ist es so, es fing alles ganz klein an und so packte jeder was mit drauf und die großen Rezepte sind entstanden die Originale Bolognese, Tiramisu, Mac und Cheese… Könnte die Liste ins unendliche führen 😉 Was ich damit sagen will, im Endeffekt finde ich ist es doch auch egal, wichtig man hat Spaß beim kochen kann sich ein bisschen kreativ ausleben und das Wichtigste 😉 schmecken muss es! Merci und liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*