big mac sosse selber machen - rezept - die frau am grill

Big Mac Sauce selber machen | Rezept-Geheimnis gelüftet!

big mac sosse selber machen - rezept - die frau am grill

Leute, ich brauche eine Big Mac Sauce! Nicht, weil ich einen Burger wie bei McDonald’s machen möchte. Nein nein, es geht mir um ein anderes Rezept. Und zwar das Big Mac Sandwich. Eine Eigenkreation, die ich mir schon ewig lange einbilde. Im Netz kursieren endlos viele Beiträge dazu, wie man dieses Sandwich mit einem Opti-Grill zubereitet. Aber ich mag’s am Grill umsetzen.

Aber das ist ein anderes Thema. Auf alle Fälle kennt man im Allgemeinen die Zutaten für diesen Bruger. Außer eben die Zutaten fürs Big Mac Soße Rezept. Und darum habe ich mich mal auf den Weg gemacht und zum Thema Big Mac Sauce selber machen recherchiert – und um das Fazit schon vorwegzunehmen: das Rezept ist kein großes Geheimnis.

33 Zutaten im Originalrezept?

Die britische Tageszeitung Daily Mail veröffentlichte 2017 einen Beitrag, wonach das Hokuspokus um die Big Mac Soße nun gelüftet sei. Und präsentierte ihrer Leserschaft in besagtem Artikel die Zutaten zur Big Mac Sauce. 33 Zutaten, davon sehr viele Konservierungsmittel. Überprüfen konnte ich es nicht, aber: das ist auch gar nicht notwendig, wie ihr gleich lesen könnt.

Aber wer hat nun das Rezept für diese Soße?

Ganz einfache Antwort: McDonald’s hat das Rezept zum Big Mac Soße selber machen selbst schon veröffentlicht. Die kanadische McDonald’s Niederlassung veröffentliche schon vor acht (!) Jahren ein Video in welchen deren Chefkoch Dan Coudreaut in einer privaten Küche einen Big Mac inklusive dieser Burger Sauce vorstellt.

Und seine Worte zur Big Mac Soße: „Die Zutaten sind in den Restaurants oder jetzt im Internet seit vielen Jahren einsehbar. Es ist nicht wirklich ein Geheimnis“. Leider wurde das Video zwischenzeitlich auf "privat" geschaltet…und ist nicht mehr sichtbar…

Die Zutaten zum Rezept

  • Mayonnaise
  • Sweet Pickle Relish (Gurken Relish)
  • Mittelscharfer Senf
  • Weißweinessig
  • Zwiebelpulver
  • Knoblauchpulver
  • Paprikapulver

Sind das wirklich alle Ingredienzien für die Soße?

Tja, ich weiß nicht, ob McDonald’s Canada beziehungsweise deren Executive Chef Dan Coudreaut so frech sind uns irgendwelche Zutaten zu verheimlichen. Besonders irgendwelche Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker. Denn es ist schon fraglich, ob die McDonalds Crew die Big Mac Sauce jeden Tag frisch anrührt😊.

Ein kleiner aber feiner rhetorischer Spielzug von Dan Coudreaut…

Im Video sagt er wortwörtlich: „Wir machen die Version von einem Big Mac, mit Zutaten die ähnlich sind, die du in deinem lokalen Supermarkt kaufen kannst.“ Tja…wir werden es probieren und dann testen! Ob wir auch eine „Version“ dieser Burger Sauce mit „ähnlichen“ Inhalten hinbekommen, die schmeckt!

Aber welche Mengenverhältnisse benötigt man?

Das sagt der Herr Chefkoch nicht. Darum habe ich ein wenig rumprobiert. Naja, was heißt ein wenig. Zwei Liter Mayonnaise sind dabei den Bach runter gegangen. Bis ich mit diesen Dingen die passenden Mengenverhältnisse gefunden habe. Zumindest für meinen Geschmack beim Big Mac Soße selber machen. Die Zubereitung findet ihr unterhalb…

big mac sosse rezept - die frau am grill

Über Nacht ziehen lassen?

Klar, jetzt könnte man die Big Mac Sauce noch über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, so dass sich die Aromen besser verteilen. Das war mir nach all meinen Versuchen aber zu doof. Wer sich aber die Zeit nehmen will, der sollte natürlich schon einen Tag bevor es ans Big Mac selber machen geht die Burgersauce herstellen.

Wie lange lässt sich die Soße aufbewahren?

Das habe ich nicht ausprobiert. Da wir aber keine frische sondern fertige Mayonnaise aus dem Supermarkt (mit reichlich Konservierungsstoffen) verwenden: sicherlich zwei oder drei Tage im Glas oder der Flasche im Kühlschrank. Danach würde ich die Big Mac Soße nicht mehr verwenden.

big mac sosse - pinterest - die frau am grill

Verwendungsmöglichkeiten für die Sauce neben dem Big Mac

Da wären natürlich zum einen der Big Mac selber und das von mir eingangs erwähnte Big Mac Sandwich. Aber es dürfte wohl klar sein: die Big Mac Sauce passt selbstverständlich auch zu Burger Rezepten, Hot Dogs und ich kann sie mir auch gut als Dip für Gemüse Sticks vorstellen.

Varianten

Wer mag, der spielt noch mit weiteren Zutaten wie Dill, Paprika, Salz, Gurkenstücke der Salatgurke, Essiggurken, Knoblauchzehen, Zwiebeln, Schalotte, einer Prise Zucker – da kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Aber möglicherweise noch verfeinern. Und überhaupt: die Sauce passt ja nicht nur für den BigMac sondern auch für andere Burger Brötchen kommt.

Das Fazit zu dieser Soße:

Big Mac Sauce selber machen lohnt sich. Die Zubereitung ist einfach. Burger Saucen Fans dürften sich freuen. Das Rezept unterhalb kommt dem Geschmack des Originals sehr nahe. Ein echt tolle Saucen Rezeptur!

big mac sosse selber machen - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.38 von 24 Bewertungen

Big Mac Sauce selber machen - das Rezept ist kein großes Geheimnis

Rezept für die Big Mac Soße wie bei McDonalds
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Soße
Land & Region: International
Keyword: big mac soße, mcdonalds, original
Portionen: 4 Portionen
Autor: Matthias Würfl

Zutaten

  • 100 ml Mayonnaise
  • 3 TL Sweet Pickle Relish
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 TL mittelscharfer Senf

Anleitungen

  • Alle Zutaten vermengen und es kann losgehen.

 

Was hältst Du von diesem Beitrag?

8 Kommentare

  1. Hallo, woher bekommt man denn diese Sweet Pickle Relish?
    Hast du da evtl. einen Link?

    • Matthias Würfl

      Servus Holger, ganz ehrlich: den habe ich auf die Einkaufliste gesetzt und Anja hat ihn gekauft:). Denke, dass sie ihn bei Kaufland bekommen hat. Viele Grüße, Matthias

  2. 5 stars
    Sehr fein, die passt wirklich nicht nur zum Big Mac diese Soße!!!

  3. Muttis "Geheimtip": ich mische immer ein halbes Tütchen Salat-Fix mit Mayo , Senf und Ketchup. Im Salat-Fix ist auch schon Knoblauchpulver usw. drin. Das ganze schmeckt je nach Salatfixsorte schon sehr nach BigMäc und es geht wirklich schnell.

  4. 5 stars
    Sensationelles Rezept. Alle sind begeistert.
    Danke schön.

    Ruescher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*