lammfilet rezept zubereiten

Lammfilet richtig grillen oder braten | zart & saftig

lammfilet rezept zubereiten

Kennt ihr den Unterschied von Lammfilet und Rinderfilet? Also natürlich nicht bezüglich dem Geschmack, sondern bezüglich der Größe? Echt witzig, denn wir hatten vor kurzem ein ganzes Rinderfilet im Haus. Besser gesagt in der Küche und später auf dem Grill. Und nun stand Lammfilet grillen an. Die Dinger sind tatsächlich nur so groß wie sein Daumen. Also der von meinem Mann. Zumindest in der Dicke. Ein wenig länger, ok. Doppelt so lang. Aber sonst echt sehr klein. Aber geschmacklich oho!

Lasst uns mal ein wenig übers Thema Lammfilet zubereiten quatschen. Wir unterhalten uns in diesem Lammfilet Rezept Beitrag darüber, wie man Lammfilet auf Grillspießen zubereitet. Aber auch wie’s im Ganzen auf dem Grill klappt, so dass es nicht trocken gerät.

Und letztlich werfen wir noch einen Blick auf die Zubereitung vom Lammfilet in der Pfanne sowie im Backofen. Beilagen-Tipps gibt’s wie immer auch – wie zum Beispiel die sich auf dem Titelbild befindliche Zucchini-Creme mit Feta. Das ausführliche Rezept dazu im Rezeptformular ganz unten…

Hier das Video zum Lammfilet grillen

Der Unterschied von Lammfilet und Lammlachse

Lammfilet und Lammlachse sind nicht das Gleiche! Beim Lammfilet handelt es sich um das Filetstück vom Lamm. Bei Lammlachsen um den ausgelösten Kotelettstrang. So einfach ist das.

Ist Lammfleisch gesund?

Tatsächlich wird Lammfleisch besonders in der Diätküche geschätzt  – weil es reich an Eiweiß, Vitaminen der B-Gruppe, Eisen, Zink und Niacin ist. Der Gesundheitsaspekt fliegt beim Lammfilet also nicht unter den Tisch! Es enthält zudem wenig Fett und Cholesterin.

lammfilet zubereiten

Welche weiteren Teile vom Lamm stehen oft auf dem Speiseplan?

Die bekanntesten Teilstücke vom Lamm, neben dem Lammfilet sind wohl:

  • Lammraugout, das mit der ausgelösten Lammkeule bzw. dem sich daran befindlichen Fleisch zubereitet wird.
  • Merguez Bratwurst – ist jetzt kein Teilstück aber wohl die bekannteste Bratwurst, die aus Lammfleisch gemacht wird.

Lammfilet einkaufen:

Das steht natürlich vor dem Lammfilet grillen an…

Was wiegt ein Lammfilet?

Ein Lammfilet wiegt ungefähr 75 Gramm. Das muss so sein, denn in unserer Packung waren vier Lammfilets enthalten, die zusammen rund 300 Gramm gewogen haben. Und wenn ich meinen geistigen Taschenrechner richtig bedient habe, dann ist 300 geteilt durch vier doch 75. Mag sein, dass es auch welche gibt die ein bisschen mehr oder weniger wiegen, aber im Großen und Ganzen dürfte das hinkommen.

rohe lammfilets auf kuechenbrett

Wieviel Lammfilet für eine Person einkaufen?

Ich würde mit 150 Gramm pro Person rechnen. Da werden nun etliche Herren der Schöpfung aufschreien und auf das 1-Kilogramm-Porthause Steak verweisen, das man doch noch am vergangen Wochenende verdrückt habe – und zwar alleine!

Aber ich sage euch dennoch: im Schnitt benötigt ihr wirklich nur 150 Gramm. So etwas Feines und Edles frisst man sich nicht hirnlos kilogrammweise in seinen Kopf hinein. Zudem gibt es ja noch Beilagen. Und möglicherweise auch ein Dessert .

Wie teuer ist Lammfilet?

Lammfilet kostet ungefähr von 70 Euro an aufwärts pro Kilogramm. Das kommt jetzt wirklich darauf an wo ihr es einkauft.

Wie lange ist Lammfilet haltbar?

Also eingeschweißt sicherlich ein paar Tage. Eingefrorenes Lammfilet ist monatelang haltbar.

lammfilet auf spiessen

Wo kann man Lammfilet kaufen?

Verfügbar haben es die meisten Supermärkte wohl nicht. Selbst beim Metzger würde ich vorbestellen. Alleine im Internet gibt’s einige Online-Händler, die Lammfilet vorrätig haben. Aber auch hier bitte eine Versandzeit bei der Planung mit einberechnen. Am berühmtesten sind wohl Neuseeland als auch Irland für ihr Lammfleisch.

Wobei bei unseren Europäischen Freunden allein schon geographisch ein Vorteil heraussticht: der Lieferweg zu uns ist keineswegs soweit wie der vom anderen Ende der Welt…

Lammfilet zubereiten

In diesem Abschnitt geht es nun um die verschiedensten Aspekte, die bei der Lammfilet Zubereitung essentiell sind oder es sein können…

Wie kann man das Lammfilet würzen?

Lammfilet kann man traditionell so würzen, wie viele Lammgerichte gewürzt werden. Mit Rosmarin und Knoblauch. So habe ich es kennen und lieben gelernt. Wer seinen eigene BBQ-Rub, also Trockengewürzmischung verwenden will, der darf das natürlich auch machen.

Doch ich finde, dass Rosmarin und Knoblauch wunderbar zum Lamm-Geschmack passen. Ob ihr dabei auf Trockenpulver oder frischen Rosmarin und Knoblauch setzt, bleibt euch überlassen.

lammfilet grillen

Das Lammfilet marinieren

Habe ich in meinem Rezept unterhalb auch gemacht. Dazu einfach zwei Knoblauchzehen in Olivenöl pressen und Rosmarinpulver hinzu geben. Alles vermengen und schon habt ihr eine Lammfilet Marinade. So würde ich aber zum Beispiel auch Lammkoteletts marinieren.

Muss man parieren?

Vom Parieren spricht man, wenn auf der äußeren Haut vom Fleisch noch Sehen oder Fett entfernt wird – mit einem sehr scharfen Messer. Ein Blick aufs Bild oberhalb zeigt auf, dass meinen Lammfilet noch Sehnen auf der Außenseite anhafteten.

Doch diese waren so dünn und zart, dass ich das Risiko eingegangen bin und sie nicht entfernt habe – was sich als richtige Entscheidung bezüglich dem Lammfilet parieren herausgestellt hat.

Das Lammfilet grillen

Da gibt’s nun mehrere Möglichkeiten. Wie auf den Bildern in diesem Lammfilet Rezept unschwer zu erkennen, habe ich das Filet in Stücke geschnitten, auf Spieße gesteckt und gegrillt. Aber natürlich ließe es sich auch im Ganzen grillen. Lasst uns darauf zuerst einen Blick werfen.

lammfilet im backofen zubereiten

Das Lammfilet im Ganzen grillen

Das Lammfilet lässt sich von der Größe her nicht mit einem Rinderfilet vergleichen. Es ist wesentlich kleiner. Darum würde ich auch empfehlen, wenn ihr ein Lammfilet im Sück grillen wollt, anders als bei einem Rinderfilet vorzugehen.

Beim Rinderfilet kann man bekanntlich vorwärts und rückwärts grillen. Das Rückwärts grillen würde ich beim Lammfilet nicht vorschlagen. Denn bis man dem Fleisch im zweiten Schritt Röstaromen verpasst ist es schon übergart.

Darum: Das Lammfilet bei mittlerer Hitze (auch ein Unterschied zum vorwärts grillen beim Rinderfilet, wo man mit maximaler Hitze anröstet) rundherum angrillen. Dann bei 130 Grad noch für paar Minuten in der indirekten Hitze garen lassen. Warum ich beim Lammfilet kein Kerntemperatur-Thermometer verwende erkläre ich weiter unten, wenn’s um die Kerntemperatur geht.

Lammfilet auf dem Spieß grillen

Oder sagen wir lieber auf den Spießchen. Spieß hört sich zu sehr nach Rotisserie an. Also dem Ding, auf welchem wir zum Beispiel den dicken fetten Rollbraten oder das Picanha grillen. Das wäre wohl eine Nummer zu groß fürs „daumendicke“ Lammfilet.

lammfilet braten

Das geht ganz einfach: wie ich in diesem Rezept, steckt ihr einfach Gemüse und Lammfilet (alles in gleichgroße Stücke geschnitten natürlich) abwechselnd auf die Holzspieße. Und dann wandern diese in den indirekten Bereich von eurem Grill. Für 15 bis 20 Minuten. Schon kann serviert werden.

Auf der Plancha das Lammfilet zubereiten

Da habe ich auch einen Tipp für euch: Schneidet das Lammfilet in Würfel. Dann noch Zwiebeln in Halbringe schneiden. Und eine weitere Gemüsesorte dazu. Zum Beispiel Zuckerschoten. Das Alles grillt ihr zusammen auf der Plancha im heißen Sonnenblumenöl. Nur für ein paar Minuten. Würzt es dabei mit euren Lieblingsgewürzen.

Ich lieb das ganze ja im Asia Style. Also würde ich noch ein bisschen Ingwer und Zitronengras hinzugeben. Löscht es dann mit einem Schuss Rotwein ab. Oder mit Sojasoße.  Ein Traum. Klappt natürlich auch im Wok auf dem Grill.

In der Küche

Klar, nicht jeder Mensch, der diesen Beitrag liest besitzt einen Grill. Oder hat Lust Lammfilet zu grillen. Also zumindest nicht im Freien. Sondern interessiert sich für die Zubereitung vom Lammfilet in der Pfanne und im Backofen.

lammfilet pin

In der Pfanne anbraten

Dafür würde ich das marinierte Lammfilet in der Pfanne anbraten. Ebenso wie auf dem Gill: nicht brutalst scharf, sonst ist es außen schwarz und innen trocken. Bei mittlerer Hitze, bis es ein klein wenig Farbe angenommen hat.

Im Backofen gar ziehen

Und dann wandert es in den mit 130 Grad vorgeheizten Backofen. Fünf Minuten, nicht länger! Wenn ihr zum Lammfilet im Backofen noch Fragen habt, dann stellt sie gerne über die Kommentarfunktion unter diesem Rezept.

gegrilltes lammfilet

Wie lange braucht das Lammfilet im Ofen?

Eine berechtigte Frage! Wobei ich nicht weiß, ob ich das Lammfilet alleine, ohne es in der Pfanne anzubraten, in den Backofen packen würde. Gar wird’s auf alle Fälle. Müsste man mal ausprobieren. Wenn jemand von euch dieses Thema angreift, lasst es mich wissen wie und ob’s geklappt hat!

Wie gar muss Lamm sein? Stichwort Kerntemperatur!

Das Lammfielt ist medium-rare bei 58 bis 60 Grad. Und bei 65 Grad komplett gegart. Das Doofe ist nur, und ich habe mich persönlich davon überzeugt: ein Kernthermometer passt nicht wirklich ins Lammfielt. Dazu ist es zu dünn. Also das Lammfilet. Zumindest unser Funk-Kerntemperatur- Thermometer würde das Lammfilet zerfetzen.

Darum kann ich euch auf alle Fälle für das Spieß-Rezept mit auf den Weg geben: 15 Minuten in der indirekten Hitze bringt euch ein Medium-Rare Ergebnis, 20 Minuten ein komplett gares (aber nicht trockenes) Ergebnis.

lammfilet marinieren

Am besten, um auf Nummer sicher zu  gehen, dass das Lammfeilt die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, ist immer noch: anschneiden und sich persönlich überzeugen.

Beilagen: was passt zu Lammfilet?

Wir haben in diesem Lammfilet Rezept als Dip eine Zucchinicreme mit Feta zubereitet. Auch sehr fein ist ein Joghurt Minz Dip. Oder eine einfache Knoblauchsoße. Ansonsten passen wunderbar Smashed Potatoes oder ein Kartoffelgratin.

Das Fazit

Brutal fein, aber. Das ist kein großes „ABER“, und auch nur ein sehr persönliches „Aber“: ich stehe, wie auch beim Rind, mehr auf die Teilstücke, denen ein klein wenig Fett anhaftet. Beim Rind wären dies das Entrecote oder Roastbeef. Beim Lamm die Koteletts. Oder, was im Gegensatz zu den Koteletts noch wesentlich günstiger ist: eine in Grillscheiben geschnittene Lammschulter. Das müsst ihr unbedingt mal probieren…

Lammfilet richtig grillen oder braten | zart & saftig

In diesem Artikel erfährst du alles dazu, wie man Lammfilet richtig grillen oder braten soll. Damit es zart und saftig auf dem Teller landet.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: International
Keyword: butterzart, edel, fein, lecker, saftig, schnell
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Zutaten Lammfilet Spieße:

  • 600 g Lammfilet
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 grüne Paprika
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Rosmarinpulver

Zutaten Zucchinicreme

  • 250 g Zucchini (entkernt)
  • 30 g Pinienkerne
  • 40 g Parmesan (gerieben)
  • 40 g Frischkäse
  • 40 g Feta
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g frisches Basilikum
  • 20 g frische Minze
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

Zubereitung Lammfilet Grillspieße

  • Das Lammfilet in gleichgroße Würfel mit einer kantenlänge von zweieinhalb bis drei Zentimeter schneiden.
  • Das Olivenöl mit dem Rosmarinpulver und gepressten Knoblauch in eine Schüssel geben und vermischen.
  • Darin die Lammfilet Würfel marineren.
  • Die Zwiebel schälen und vierteln, die Paprika entkernen und in Stücke mit einer Größe schneiden, die ungefähr der Größe der Lammfilet Würfel entspricht.
  • Alles abwechselnd auf Grillspieße stecken.
  • Die Grillspieße in der indirekten Hitze bei 200 bis 220 Grad für etwa 20 Minuten grillen.
  • Danach, bei Bedarf, kann man sie noch für wenige Minuten in der direkten Hitze anrösten

Zubereitung Zucchinicreme

  • Olivenöl in einen Mixer geben.
  • Gefolgt von den drei Käsesorten.
  • Dann kommen Zucchini, Minze und Basilikum hinein.
  • Abschließend noch Pinienkerne und Knoblauchzehen.
  • Alles klein mixen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schlagwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*