szegediner gulasch rezept

Szegediner Gulasch | würziges und zartes Originalrezept

szegediner gulasch rezept

Szegediner Gulasch gehört definitiv zu meinen Leibspeisen. Und ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als ich es zum erstem Mal gegessen habe. Das war bei Oma in der Küche. Wobei ich es jetzt nicht als Omas Szegediner Gulasch bezeichnen möchte. Das Sauerkraut im Rezept finde ich übrigens besonders lecker.

Das gibt dem geschmorten Gulasch eine aufregend-säuerliche Note und etwas sehr Uriges und Deftiges. Genau das Richtige für kalte Herbst- und Wintertage. Neben Langos, Ungarischer Gulaschsuppe und vielen anderen Highlights ein weiterer Exportschlager der ungarischen Küche .

Hier das Video zum Szegediner Gulasch

Geschichtliche Einordung

Szegediner Gulasch hat Tradition. Und ist nach dem ungarischen Schriftsteller und Dichter József Székely (1825–1895) benannt. "Székely gulyás", so sagt man auf Ungarisch. Die Herkunft soll demnach also nichts mit der ungarischen Stadt Szeged zu tun haben.

Was diesen Klassiker besonders macht

  • In der kalten Jahreszeit steht Schmoren oft auf dem Programm. Und Gulasch ist da sehr dankbar: unabhängig von einer längeren Gesamtzeit beim Kochen muss man nicht immer daneben stehen.
  • Szegediner Gulasch stellt nicht nur ein tolles Familienessen dar. Serviert es unbedingt mal auf der nächsten Party.
  • Maximales Aroma steckt in diesem Fleisch und der Soße, wenn’s auf dem Teller landet – und jeglichen Hunger im Nu vertreibt.

ungarisches gulasch

Die Zutaten für Szegediner Gulasch

Ihr benötigt Fleisch als Hauptzutat. Ebenso schauen wir uns auch das Beiwerk, also Gemüse und Gewürze genauer an. Sowie Alternativen für dieses Rezept. Vorweg: Paprika gehört nicht ins Original Rezept, aber natürlich Etliches an Zwiebeln!

Das Fleisch

Es darf bei diesen Grundzutaten sowohl auf Schweinefleisch als auch auf Rindfleisch zurückgegriffen werden (aber: Gulaschfleisch vom Schwein ist original). Wenn ihr es etwas magerer mögt, nehmt Schweinefleisch aus der Schweineschulter. Und für alle, die es etwas fetter und durchwachsener mögen für die ist Fleisch aus dem Nacken ideal. Aber typisch ist eben Fleisch aus der Schulter vom Schwein.

szegediner gulasch original rezept

Gemüse und Alternativen

Viel Gemüse findet ihr im Szegediner Gulasch nicht. Aber das muss auch nicht sein. Neben bisschen Zwiebel und Knoblauch kommt lediglich eine ordentliche Portion Sauerkraut mit in den Fleischtopf. Irgendwie könnte man auch von Krautfleisch sprechen, oder?

Es ist aber sicherlich nicht verkehrt noch anderes Gemüse mit ins Rezept zu bringen. Neben Kraut stelle ich mir Möhren, Karotten, Sellerie und Kartoffeln sehr lecker vor. Auch ein Rezept mit Paprika gibt eine leckere Variante von Szegediner Gulasch ab. Wobei das eben dann Varianten sind und nicht das originale Szegediner Gulasch.

Szegediner Gulasch ddr

Die Gewürze und anderes Beiwerk

Im unten aufgeführten Rezept kommt neben Lorbeerblatt und Paprikapulver noch Kümmel als Geschmacksgeber in den Schmortopf. Mehr braucht es meiner Meinung nach nicht. Sogar das Abschmecken mit Salz und Pfeffer lasse ich sein. Es ist einfach, Dank der tollen Zutaten, nicht notwendig.

Auf das Tomatenmark im Rezept möchte ich noch kurz eingehen. Ihr könnt dieses auch durch Paprikamark ersetzen. Vor allem, wenn ihr, wie oben beim Gemüse erwähnt, frische Paprika verwenden wollt.

Zum Ablöschen und Aufgießen

Für mein Rezept habe ich mich zum Aufgießen für Gemüsebrühe entschieden. Eine gute Alternative wären Fleischbrühe oder Fond. Auch Wein ist möglich. Wenn ihr euch für reines Rindergulasch entscheidet ist Rotwein ideal.

Auch mit Essig oder dem Saft einer Zitrone lässt sich die säuerliche Note noch auf die kulinarische Spitze treiben. Mit Sauerrahm, Schmand oder Creme fraiche darf das Gericht zum Schluss noch verfeinert werden.

szegediner gulasch schnell und einfach

Tipps für die Zubereitung

  • Wenn ihr dieses Szegediner Gulasch beispielsweise in seiner Menge verdoppeln wollt und dadurch mehr Fleisch anbraten müsst, macht dies in Portionen. Denn wenn ihr zu viel Fleisch in den Topf gebt, tritt manchmal zu viel Flüssigkeit aus. Schließlich wollt ihr die Fleischwürfel zu Beginn ja anbraten und nicht kochen. Dazu einfach eine Schüssel und eine Schaumkelle bereithalten. Das Gulasch-Fleisch dabei nach jeder Ladung in der Schüssel parken und später wieder zugeben.
  • Ihr könnt das Sauerkraut, anders als im Rezept unterhalb, erst 15 Minuten vor Ende der Garzeit in den Topf geben. Das ist dann sinnvoll, wenn ihr das Sauerkraut nicht ganz so weich mögt, sondern mit noch etwas "Biss".

ungarisches szegediner gulasch

  • Falls ihr Schmand oder Saure Sahne unter das Rezept rühren wollt, achtet darauf, das Gericht nicht mehr zu kochen. Denn beim Kochen werden Schmand und Saure Sahne krisselig, beziehungsweise flocken aus. Oder ihr nehmt gleich Creme fraiche oder Sahne. Dank des höheren Fettanteils von mindestens 30 Prozent bleibt dieser unschöne Effekt aus. Creme fraiche und Sahne gelten auf alle Fälle als "kochfester".
  • Setzt Salz und Pfeffer sparsam ein oder wartet bis zum Schluss und probiert das Szegediner Gulasch erst mal. Speck und Sauerkaut geben schon genug Salz und Würze ans Gericht ab. Eine Prise Pfeffer kann nach Gusto nicht schaden.
  • Wer noch die eine oder andere Kartoffel schält und in große Würfel schneiden mag, der bekommt durchs Mitkochen einen Eintopf.

szegediner gulasch mit knoedel

  • Wenn ihr das Szegediner Gulasch Rezept mit einer noch saureren Note versehen wollt, schmeckt zum Schluss gerne noch mit etwas Essig ab. Oder bringt Wein ins Gericht. Sowohl Weißwein als auch Rotwein tragen zum typisch säuerlichen Geschmack bei und verstärken diesen neben dem Sauerkraut.
  • Ihr wollt ein One-Pot-Gericht? Super, dann lasst doch einfach ein paar Kartoffeln mitschmoren. So habt ihr auch noch Kohlenhydrate im Rezept.
  • Wenn ihr sehr durchwachsenen Speck habt, setzt das Fett zum Anbraten sparsamer ein und lasst den Speck erst mal bei geringer Hitze aus.

szegediner gulasch nach oms rezept

Beilagen Ideen

Da verweise ich ganz klar auf die Rezepte zu Semmelknödel oder Serviettenknödel. Knödel und Klöße gehen immer! Als auch Rotkohl. Ungeachtet vom Sauerkraut, das sich schon im Topf befindet. Bin aber über jeden weiteren Hinweis für Inspiration dankbar!

Fragen & Antworten

Hier noch ein paar weitere Informationen

Wie wird Szegediner Gulasch ausgesprochen?

Die meisten sprechen es "Scheggediner" aus.

Wie lange ist es haltbar?

Das Szegediner Gulasch hält sich im Kühlschrank allemal drei Tage. Auch kann man es problemlos einfrieren und auftauen und wieder erwärmen.

szegediner gulasch selber machen

Was trinkt man dazu?

Typische Getränke sind ein Bier oder ein Rotwein. Beides passt gut zu dem würzigen, weichen Fleisch. Aber ihr seid in der Wahl eurer Getränke wie immer total frei.

Fazit

Mir schmeckt die Kombination aus Gulasch und Sauerkraut ganz hervorragend. Es gibt dem Gericht eine gewisse Frische. Das Gericht ist einigermaßen schnell zubereitet und macht optisch und geschmacklich richtig was her. Dieser Fleischeintopf, so kann man dieses Gulasch auch nennen, ist ausdrücklich zum Nachmachen empfohlen.

Das Pendant aus Österreich zu diesem Fleischgericht nennt der dortige Koch übrigens Wiener Wirtshausgulasch. Leicht andere Hauptzutaten und anderes Gewürz. Aber ebenso lecker!

Jetzt wünsche ich euch Guten Appetit nach dem Umsetzen dieses Klassikers und gebt mir Feedback über die Kommentare unterhalb. Eure Anja

szegediner gulasch rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.95 von 19 Bewertungen

Szegediner Gulasch | würziges und zartes Originalrezept

Szegediner Gulasch ist ein Klassiker aus Ungarn. Richtig zubereitet gelingt es einfach und man kommt beim Rezept mit wenigen Zutaten aus.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Herbstessen, Mittagessen, Schmorgericht, Winteressen
Land & Region: Ungarn
Keyword: einfach, kräftig, lecker, schmoren, wärmend, würzig
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 750 g Schweinegulasch
  • 200 g Speck
  • 3 EL Butterschmalz (alt. oder Öl zum Anbraten)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Sauerkraut mit Saft
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 500 ml Gemüsebrühe (Fleischbrühe)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 0,5 TL Kümmel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 g Creme fraiche
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 Bund Frische Petersilie

Anleitungen

  • Die Zwiebeln schälen und in Halbringe schneiden.
    geschaelte zwiebeln in halbringe geschnitten
  • Die Knoblauchzehen schälen und feinhacken.
    geschaelter knoblauch fein gehackt
  • Den Speck von der Schwarte befreien und in Würfel schneiden (wer mag darf ihn auch in Streifen schneiden).
    geraeucherten speck in wuerfel geschnitten
  • Das Butterschmalz im Topf erhitzen.
    butterschmlaz im topf zerlassen
  • Die einzelnen kleinen Stücke vom Speck bei mittlerer Hitze im Butterschmalz auslassen und abraten.
    speck im heissen butterschmalz anbraten
  • Das Schweinegulasch nach und nach zugeben und ebenfalls anbraten.
    schweinegulasch im topf scharf anbraten
  • Es folgen die Zwiebeln, diese auch etwas anbraten.
    zwiebeln zum angebratenen schweinegulasch geben
  • Dann das Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten lassen.
    tomatenmark zum angebratenem fleisch und zwiebeln geben
  • Ebenso das Paprikapulver.
    szegediner gulasch mit paprikapulver wuerzen
  • Knoblauch zugeben.
    gehackten knoblauch zu angebratenem speck, fleisch und zwiebeln geben
  • Gefolgt vom Mehl, dieses darf ebenfalls an Röstung gewinnen.
    szegediner gulasch mehlieren
  • Jetzt das Sauerkraut mitsamt dem Saft unterrühren.
    sauerkraut ins szegediner gulasch geben
  • Kümmelkörner beigeben.
    kuemmel fuers ungarische gulasch
  • Im letzten Schritt mit Gemüsebrühe aufgießen und die Lorbeerblätter zugeben.
    szegediner gulasch mit lorbeerblaettern wuerzen
  • Das Gulasch eine Stunde bei kleiner Hitze schmoren bzw. köcheln lassen.
    szegediner gulasch selber machen
  • Vor dem Servieren Creme fraiche unterrühren, nochmals kurz erhitzen und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Szegediner Gulasch mit frisch gehackter Petersilie garnieren und mit Kartoffeln oder Knödeln aller Art servieren. Individuell am Tisch mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.
    szegediner gulasch rezept

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

24 Kommentare

  1. 5 stars
    Genau das Passende bei diesem sauwetter! Gisela

  2. Dieter Ullrich

    5 stars
    Servus noch Bayern
    das ist ja wieder ein extrem leckeres Tellerchen was du uns hier wieder im Dutch Oven zubereitet hast.
    Grüße aus Gründau nach Bayern.

  3. Dieter Ullrich

    5 stars
    habe einen Sterne ⭐ vergessen siehe oben 🫢🫢

  4. Vera Ullrich

    5 stars
    Hallo Anja
    Da sieht sehr sehr lecker aus was hier gezaubert hast.
    Vielen dank und LG ins Bayernland die Gründauer (Hessen)

  5. 5 stars
    Krass sieht das gut aus!!!!

  6. 5 stars
    Klasse 👏
    Szegediner Gulasch hab ich noch nie zubereitet, steht aber jetzt ganz oben auf meiner Liste 😋 direkt die Kartoffeln mit rein und das Essen für die ganze Familie steht 👍
    Danke liebe Anja und weiter so… Mega Bilder übrigens 😉
    Liebe Grüße Sylvia

    • Liebe Sylvia, freu mich sehr über Deine Nachricht und das Lob! Vielen lieben Dank, lasst es Euch gut schmecken, ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Anja 🙂

  7. 5 stars
    Das passt ja mal wieder, wie die Faust aufs Auge. Habe tatsächlich noch eine recht große Menge Sauerkraut von vor einigen Tagen, von dem ich noch nicht recht wusste, wie ich ihn verarbeiten möchte. Jetzt weiß ich es. Und es wird eine Premiere. Ich habe noch nie klassisches Szegediner Gulasch zubereitet, weil ich Gulasch eigentlich nur mit Rindfleisch mache. Aber mit Sauerkraut ist es bestimmt sehr gut. Diese ganzen Mildessa Krauts brauchen eigentlich nicht mehr so lange gegart zu werden. Sie sind schon vorgegart. Früher habe ich Sauerkraut immer frisch gekauft und selbst gewürzt und gegart. Seit ich mich durch die Hengstenberg Sorten versucht habe, nehme ich nur noch sie. Aktuell bin ich begeistert vom Champagnerkraut, auch wenn ich es als vollkommen dekadent betrachte, Sauerkraut mit echtem Champagner zu versehen, ist die restliche Würzung so genial, dass ich ihn manchmal schlicht aus Gier pur aus der Dose mampfe 🤭. Und das Fleisch, ja, da habe ich nun die perfekte Ausrede. Gestern haben wir unseren neuen E Flitzer, einen Smart Zweisitzer abgeholt. Ich lechze danach, ihn zu fahren und so muss ich natürlich heute, Hüstel, noch einmal einkaufen fahren. Da ich aber faul bin heute, werde ich mir die Knödelherstellmühe sparen und Kartoffelselleriepüree, in das ich im Moment regelrecht vernarrt bin dazu reichen. Sehe ich es auf den Bildern richtig, dass du einen Riesenklatsch Creme fraiche aufgegeben hast? Das ist bestimmt ganz ausgezeichnet

    • Hallo liebe Mechthild, das hört sich ja wieder alles ganz großartig an und ich schau mir da natürlich wie immer was ab! 🙂 Champagnerkraut? Das kenne ich von gar nicht von Mildessa und muss probiert werden, super! 🙂 Lasst es euch richtig gut schmecken! Und ja, das ist ein Riesenklecks Creme fraiche. Ich finde das passt sehr gut und rundet das Gericht ab. Danke Dir, ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Anja

  8. 5 stars
    Grüße Anja
    Ich bin ein Fan von Sellerie und Kartoffeln, deshalb würden bei meiner Variante vom Szegediner Gulasch diese Zutaten einen Platz finden 😉
    Rundum lecker und genau richtig bei diesem Wetter…
    Udo

  9. 5 stars
    Lecker, lecker und nochmals lecker! Gabi

  10. 5 stars
    Gratulation liebe Anja dieses Gericht hast du super präsentiert 👏 besser geht es nicht und diese Bilder… Also wer da keinen Appetit bekommt, dem ist nicht zu helfen.
    Schönen Sonntag und Grüße an Deinen Kameramann, Christian

    • Hallo lieber Christian, das ist ja ein mega Kompliment, freu mich sehr und danke Dir herzlich. Gute Start in die neue Woche und beste Grüße auch vom K-Mann, Anja

  11. Birgit Maier

    5 stars
    Liebe Anja ich gebe Dir recht, die Kombination mit dem Sauerkraut ist genial.
    Ich kann jedem nur empfehlen probiert das Szegediner Gulasch unbedingt mit Kraut!
    Tolles Outfit, du bist spitze. Das muss auch noch gesagt werden 🙂
    Viele Grüße Birgit Maier

  12. 5 stars
    Super lecker, hat sogar meiner Tochter geschmeckt 😋
    Danke!

    • Hallo Julija, das ist großartig und freut mich sehr, wenn es den Kids auch gut schmeckt. 🙂 Danke Dir, einen schönen Start in die Woche und liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*