Rucola Pesto selber machen – einfaches Rezept mit Option auf mehr

rucola pesto rezept - die frau am grill

rucola pesto rezept - die frau am grill

Was ist das hierzulande berühmteste Pesto? Sicherlich das Bärlauchpesto, oder? Gefolgt von den allgemeinen Pesto Verde und Pesto Rosso – und meinem leckeren Walnuss Pesto! Wobei die Pesto “verde” und “rosso” ja im Namen lediglich den Hinweis darauf geben, welche Farbe sie auszeichnet. Verde steht für grün, rosso für rot.

Und um ein grünes Pesto selber zu machen, stehen einem viele Kräuter zur Verfügung. Hierbei ist das berühmteste das Pesto alla Genovese – auf Basis von Basilikum. Also ein Basilikum Pesto. Wir kümmern uns heute aber um ein ganz anderes leckeres Pesto Verde – es heißt: Rucola Pesto selber machen.

rucola pesto mit pasta - die frau am grill

Zutaten für Rucolapesto

In diesem Rucolapesto Rezept sind es neben Rucola: Käse (Pecorino oder Parmesan), Knoblauch, Pinienkerne, Olivenöl sowie Salz. Warum kein Pfeffer bei diesem Rucola Pesto Rezept aufgeführt ist? Das hat drei Gründe: Zum einen den Rucola: der aus unserem Garten ist ein ziemlich “wilder Hund” und demzufolge leicht scharf. Und der Knoblauch bringt auch nochmals Schärfe mit hinein. Ebenso die Chilischote.

rucola pesto auf baguette - die frau am grill

Zubereitung von Rucolapesto

  • Die dicken Stiele vom Rucola abschneiden, die Blätter gründlich waschen und trocken tupfen. Grob zerkleinern.
  • Knoblauch schälen, zusammen mit der Chilischote vorbereiten. Wenn gewünscht, kann der Knoblauch später direkt im Mixer verwendet werden.
  • Mit einem Mixer oder mit dem Pürierstab Rucola zusammen mit Olivenöl zerkleinern.
  • Pinienkerne und eine Prise Salz zum Rucola und Olivenöl hinzufügen.
  • Geschnittene Chilischoten und Knoblauch zur Mischung geben und gründlich mixen, bis alles gut vermengt ist.
  • Nach und nach den Pecorino oder Parmesan hinzufügen und weiter mixen, bis eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist.
  • Das Rucolapesto in ein Einweckglas füllen und die Oberfläche mit einer dünnen Schicht Olivenöl bedecken, um es zu konservieren
  • Das Glas verschließen und im Kühlschrank aufbewahren, bis zur Verwendung.

Verwendung für Rucolapesto

  • Nudeln: Klar, das ist eine sehr feine, elegante und schnelle Variante seine Pasta zuzubereiten.
  • Brotaufstrich: Auf einem frischen Baguette (oder auch einem angerösteten) ein herrlich leichter Sommersnack. Der sich aber auch im Winter auf dem Buffet oder als Appetizer gut macht.
  • Fürs Fleisch: Mal kein Ketchup oder keine BBQ Sauce zu Gegrilltem? Super Idee! Auch mit Pesto kann man ähnlich zum Chimichurri bei der Grillparty alternative kulinarische Akzente setzen.
  • Fürs Gemüse: Hier gilt analog das bereits zum Thema „Fleisch“ Aufgeführte.
  • Für Salat: Rucolapesto unter das Dressing gerührt bringt eine fein würzige Note in den Salat

rucola pesto - rezept - pinterest - die frau am grill

Fragen und Anteworten rund ums Rucola Pesto

Wie lange ist selbstgemachtes Rucola Pesto haltbar?

Im Kühlschrank Ewigkeiten! Zumindest, wenn es noch nicht geöffnet ist. Falls man es öffnet und nicht komplett verbraucht gibt’s einen einfachen Trick: Es muss, bevor es wieder in den Kühlschrank wandert, mit einer Schicht Olivenöl versehen werden. So könnt ihr es Monate lang aufbewahren.

Auf Hygiene achten

Das gilt natürlich immer, wenn wir in der Küche arbeiten. Aber beim Rucola Pesto ganz besonders! Der Grund ist schnell erklärt: habt ihr schmutzige Hände, dann können Spuren von Bakterien usw. am Rucola haften bleiben wenn man diesen anfasst. Und ihren Weg ins Pestoglas finden. Diese Bakterien werden ja nicht durchs Kochen abgetötet. Weil wir nichts aufkochen oder erhitzen.

Warum schmeckt Rucola Pesto bitter?

Rucola Pesto schmeckt dann bitter, wenn man das “falsche” Olivenöl verwendet. Manche, besonders die sehr hochwertigen Olivenöle, haben eine leicht bitteren Geschmack. Da wir zur Zubereitung von unserem Rucola Pesto nicht gerade wenig Olivenöl verwenden, kann es schon bitter schmecken.

Gibt es auch veganes Rucola Pesto?

Klar könnt ihr Rucola Pesto vegan herstellen. Dazu bereitet ihr Rucola Pesto ohne Käse zu. Oder ihr schnappt euch einen Käse-Ersatz.

rucola pesto rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.34 von 12 Bewertungen

Rucola Pesto selber machen – einfaches Rezept mit Option auf mehr

Rucola Pesto selber machen ist einfach. Das Rezept ist zudem schnell umgesetzt. Die Verwendungsmöglichkeit sind vielseitig!
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Gericht: Beilage, Dip, Grundsauce, Pesto, Sauce
Küche: Italienisch, Mediterran
Keyword: Brotausfstrich, cremig, Dip, erfrischend, lecker, Sauce
Portionen: 1 Portion
Autor: Matthias Würfl

Zutaten

  • 100 g Rucola
  • 70 g Pecorino oder Parmesan
  • 50 g Pinienkerne (geröstet)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 frische rote Chilischote
  • 12 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz

Anleitungen

  • Die dicken enden der Stile der Rucola Blätter entfernen, waschen, trocken tupfen und ein wenig klein schneiden.
    gewaschener rucola klein geschnitten
  • Knoblauch und Chilischote klein schneiden.
    klein geschnittene chilischote und knoblauchzehe
  • Mit einem Mixer oder mit dem Pürierstab Rucola zusammen mit Olivenöl zerkleinern.
    rucola und olivenoel in ein gefaess zum puerieren geben
  • Pinienkerne zum pürierten Rucola geben.
    pienienkerne zum puerierten rucola geben
  • Salz zum pürierten Rucola geben.
    salz zum puerierten rucola geben
  • Geschnittene Chilischoten und gehackten Knoblauch zum pürierten Rucola geben. Jetzt mal alles wirklich kräftig und komplett durchmixen.
    geschnittene chilischote und knoblauch zum puerierten rucola geben
  • Abschließend noch den Pecorino oder Parmesan nach und nach zugeben und solange pürieren bis eine homogene Masse entstanden ist.
    kaese ins rucola pesto hineinpuerieren
  • Die Oberfläche vom ins Einweckglas abgefüllten Rucola Pesto mit etwas Öl bedecken.
    die oberflaeche vom rucola pesto im einweckglas mit olivenoel bedecken
  • Dann verschließen, ab in den Kühlschrank und dort bis zum nächsten Gebrauch lagern.
    rucola pesto rezept - die frau am grill

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Matthias Würfl

Matthias Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

4 Kommentare

  1. Christiane Volkmann

    5 Sterne
    Mega-einfach und mega-lecker!!! Ich habe noch mit etwas Zitronensaft und einer Prise Zucker abgeschmeckt. Super Rezept!

  2. Klasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter