Bärlauchpesto Rezept | einfach selber machen

baerlauchpesto rezept

baerlauchpesto rezept

Die Bärlauchsaison beginnt ab März und endet bereits im Mai. Und sobald er blüht, verlieren seine Blätter an Aromen. Deshalb versuche ich diesen feinen Geschmack so lange wie möglich haltbar zu machen. Da der Bärlauch beim Einfrieren an Intensität verliert heißt es heute: Viel frischen Bärlauch besorgen, Bärlauchpesto selber machen und einen Vorrat anlegen. Frisch gesammelter Bärlauch lässt sich auch wunderbar zu einer Bärlauchsuppe verarbeiten.

baerlauchpesto selber machen

Bärlauchpesto Rezept Video mit Ausflug in den Wald

Zutaten und Zubereitung

baerlauchpesto rezept
3.11 von 19 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Bärlauchpesto Rezept | einfach selber machen

Bärlauchpesto selber machen lohnt sich! Bärlauch kann man nur für kurze Zeit ernten. Aber bei der Verarbeitung wird er haltbar gemacht.
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
Gesamtzeit15 Minuten
Gericht: Dip, Pesto
Küche: International
Keyword: einfach, gesund, lecker, schnell
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 833 kcal

Zutaten

  • 300 g Bärlauch
  • 300 ml Olivenöl
  • 50 g Pinienkerne
  • 100 g Pecorino
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL frisch gemahlenen Pfeffer

Anleitungen

  • Bärlauch mit dem Wiegemesser klein schneiden.
  • Die Pinienkerne mörsern.
  • Den Pecorino fein reiben.
  • Den Bärlauch zusammen mit den Pinienkernen und dem Parmesan in eine Schüssel geben und mit Olivenöl aufgießen. Gegebenenfalls mit einem Pürierstab auf die gewünschte Konsistenz zerkleinern.
  • Mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und in verschließbare Gläser füllen.

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 833 kcal | Kohlenhydrate: 14 g | Protein: 11 g | Fett: 84 g | Gesättigte Fettsäuren: 14 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 12 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 54 g | Cholesterin: 26 mg | Natrium: 883 mg | Kalium: 104 mg | Fasern: 2 g | Zucker: 3 g | Vitamin A: 1385 IU | Vitamin C: 9 mg | Kalzium: 316 mg | Eisen: 3 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Empfohlener Beitrag

reissalat rezept
Reissalat mit Paprika und Mandarinen

Reissalat mit Paprika und Mandarinen. Einfaches, schnelles und leckeres Rezept zum selber machen. Passend als Beilage oder Hauptspeise.

Wo bekommt man frischen Bärlauch?

Während der Bärlauchzeit bekommt man meiner Erfahrung nach in fast jedem Supermarkt einen Bund Bärlauch. Wenn ihr etwas mehr Aufwand betreiben wollt und Lust auf einen Ausflug mit der Familie habt, könnt ihr den Bärlauch auch eigenhändig sammeln gehen. Bärlauch wächst meist in schattigen Wäldern unter Laubbäumen. Doch, Vorsicht! Maiglöckchen sehen Bärlauch sehr ähnlich und sind äußerst giftig.

Tipp: Damit man Bärlauch nicht mit Giftpflanzen verwechselt, sollte man folgende Regel im Kopf behalten: Beim Bärlauch wächst ein Blatt an einem Stiel aus dem Boden, bei Maiglöckchen sind es zwei. Weitere Infos gibt es außerdem in diesem Artikel des MDR.

Baerlauch im glas

Selbstgemachtes Bärlauchpesto peppt nicht nur Nudeln auf

Ganz klassisch wird Pesto ja eigentlich unter Nudeln gemischt und ist somit eine ölige und sehr intensive Soße. So kennt man sie zumindest aus Italien. Auch unser Bärlauchpesto passt wunderbar zu Pasta aller Art. Superlecker zu einem Teller Spaghetti, Penne oder sogar Gnocchi.

Unheimlich gut auch in Kombination mit gegrilltem Gemüse und ein paar gerösteten Walnüssen oder Sonnenblumenkernen.  Man kann Bärlauchpesto aber auch als Sauce zum Fleisch oder Fisch servieren oder als Marinade benutzen.

Was mir persönlich besonders gut schmeckt: knusprig gegrilltes Baguette in Bärlauchpesto zu tunken oder mit diesem das Baguette zu bestreichen. Das ist dann schon irgendwie wieder eine Art Bruschetta. Eine traumhafte Vorspeise - oder zum Snacken für Zwischendurch.

2 Kommentare

  1. Elisabeth Hielckert

    Das Video war wirklich klasse,komme aus dem Norden und da gibt es nicht so tolle Felder nur was der Garten hergibt,aber Kleinvieh macht auch Mist.Probiere es heute aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*