ofenhaehnchen mit gemuese rezept

Ofenhähnchen mit Gemüse – schnelles Familiengericht

ofenhaehnchen mit gemuese rezept
Heute bleibt der Grill mal aus! Warum? Weil ich so will. Aber ihr sollte natürlich dennoch über das heutige, leckere Gericht informiert werden. Und bei diesem Ofenhähnchen muss ich gleich mal Folgendes loswerden: für manche Rezepte müsste es Geruchsinternet geben – denn sie überzeugen allein schon durch den Duft und lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Ein typisches Beispiel für so eine Art Gericht ist das Ofenhähnchen mit Gemüse. Aber keine Sorge, auch der Geschmack überzeugt auf ganzer Linie. Und die ganze Familie wird begeistert sei – von den saftigen Hähnchenschenkeln und dem aromatischen Gemüse. Probiert es aus, und ihr werdet begeistert nicken. Also irgendwie ist es ja nichts anderes wie das Rezept zum Ofengemüse – halt nur mit Hähnchen

Warum gute Qualität so wichtig ist

Für euer Ofenhähnchen mit Gemüse solltet ihr, neben möglichst saisonalen Produkten, auch auf eine gute Qualität des Fleisches achten. Klar, es muss nicht immer Bio sein, aber wenn ihr einen regionalen Bauern oder Metzger eures Vertrauens in eurer Nähe habt, holt euch möglichst dort euer Hähnchenfleisch. Ihr tut in dem Moment nicht nur etwas für eure Umwelt, sondern unterstützt artgerechte Haltung und eben den Bauern beziehungsweise Metzger, der bei euch in der Nähe ist.

ofenhähnchen mit kartoffeln

Und falls ihr keine solche Anlaufstelle habt, tun es selbstverständlich auch die Bioprodukte aus dem Supermarkt oder die mittlerweile zahlreichen Anbieter die man in den Weiten des Internets so findet. Natürlich solltet ihr dort auch auf gute, ja wenn nicht sogar Bioqualität achten.

Zutaten fürs Ofenhähnchen mit Kartoffeln & Gemüse

Für das Ofenhähnchen mit Gemüse benötigt ihr Hähnchenfleisch. Ich nehme gern Hähnchenschlegel, da diese recht unkompliziert in der Zubereitung sind. Ihr könnt aber auch gern ein ganzes Hähnchen zubereiten, als auch zu den etwas kleineren Unterkeulen greifen. Selbst Hähnchenflügel (also die berühmten Chicken Wings) sind möglich. Ihr solltet dann jedoch darauf achten, dass sich die Garzeiten entweder verlängern oder verkürzen.

Beim Gemüse lässt sich ebenfalls variieren. Entsprechend der Jahreszeit habe ich dieses Mal auf Kürbis zurückgegriffen und finde er schmeckt einfach wunderbar dazu. Wenn euch Zucchini, Pilze oder Paprika mehr zusagen: nur zu! Außerdem passen Kartoffeln sehr gut und harmonieren wunderbar mit dem Kürbis. Noch ein paar Zwiebeln, Knoblauch, ein paar Zweige Rosmarin und Thymian, Gewürze und Öl und schon könnt ihr loslegen.

ofenhähnchen rezept

Die Zubereitung

  • Bevor ihr euer Ofenhähnchen mit Gemüse in den Backofen schieben könnt, müsst ihr zunächst den Kürbis und die Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. Dann gebt ihr alles in eine große Schüssel, zusammen mit den Zwiebeln, dem Knoblauch, Salz und Pfeffer und dem Öl.
  • Vermengt alles gut miteinander, so dass alles mit Öl benetzt ist und gebt dann das Gemüse auf ein Backblech. Verteilt dann die frischen Kräuter auf dem Backblech.
  • Jetzt verrührt ihr Paprikapulver, ein Hähnchengewürz eurer Wahl, Salz und Pfeffer ebenfalls mit etwas Öl.
  • Bepinselt mit dann mit der entstandenen Marinade eure Hähnchenschenkel von allen Seiten und legt diese dann auf das Gemüse.
  • Nun kommt das Ganze für 60 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den Ofen und dann kann auch schon gegessen werden. Und glaubt mir, sobald ihr den Ofen aufmacht, wird euch das Wasser im Mund zusammenlaufen, so lecker wie das Ganz duftet.

ofenhähnchen pin

Zubereitung auf dem Grill

Das gesamte Gericht lässt sich auch sehr einfach auf dem Grill zubereiten. Dafür schnappt ihr euch eine feuerfeste Ofenform und verteilt darin ebenfalls das Gemüse, sowie die Hähnchenschenkel. Den Grill habt ihr indirekt auf 160 Grad hochgeheizt. Gebt nun die Ofenform ebenfalls für 60 Minuten auf den Grill. Die Schenkel sollten am Ende eine Kerntemperatur von 80 Grad haben. Dann sind sie perfekt saftig. Heizt den Grill nicht zu hoch, sonst übergart ihr das Gemüse unnötig beziehungsweise verbrennt es euch am Ende noch.

Ein Gericht für die ganze Familie

Da dieses Gericht in seinem Schärfegrad angepasst werden kann und kein Alkohol verwendet wird, ist es das ideale Familienessen. Meine Kinder lieben das Ofenhähnchen mit Gemüse ebenfalls. Durch die Art der Zubereitung ist das Fleisch unglaublich saftig und das Gemüse wunderbar aromatisch. Und weil ihr alle Zutaten variieren könnt, lässt sich das Rezept auch auf die individuelle Wünsche hin verändern.

Lust auf ein anderes Hähnchen-Rezept?

ofenhaehnchen mit gemuese rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 2 Bewertungen

Ofenhähnchen mit Gemüse - schnelles Familiengericht

Ofenhähnchen Rezept
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Abendessen, Familienessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: International
Keyword: einfach, familienrezept, lecker, schnell
Portionen: 4 Portionen
Autor: Julia Reimann

Zutaten

  • 4 Hähnchenschenkel
  • 1 Hokkaidokürbis
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 750 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • ein paar Zweige Thymian und Rosmarin
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 2 TL Hähnchengewürz Eurer Wahl
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • Öl nach Belieben

Anleitungen

  • Den Kürbis von den Kernen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden, ebenso wie die Kartoffeln und die Zwiebeln.
  • Den Knoblauch schälen.
  • Alles in eine große Schüssel geben, Salz und Pfeffer zufügen, ebenso wie etwas Öl.
  • Alles gut vermengen und in einer ofenfesten Form/Backblech verteilen.
  • Thymian und Rosmarin darauf verteilen.
  • Das Hähnchengewürz, Paprika, Salz und Pfeffer, sowie etwas Öl verrühren und damit die Hähnchenschenkel von allen Seiten einstreichen.
  • Die Schenkel auf das Gemüse legen und alles für 60 Minuten bei 180 Grad (Umluft) im vorgeheizten Backofen garen.

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schlagwort

2 Kommentare

  1. Deluxe! ⭐⭐⭐⭐⭐
    Das ist eine tolle Inspiration. Vielen Dank. Hab noch Kürbis eingelagert.
    LG Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*