Gnocchi mit Pilzen

gnocchi mit pilzen - rezept - die frau am grill

gnocchi mit pilzen - rezept - die frau am grill

Draußen regnet und stürmt es, was gibt es da besseres als eine große Portion Seelenfutter. Deshalb zaubere ich heute Gnocchi mit Pilzen – in der Pfanne. Vor allem die Kids lieben sie und ich koche sie immer gern, da es für dieses Rezept nur wenige Zutaten braucht und es sehr schnell umgesetzt ist – und ja: nicht nur den Kindern schmeckt dieses gesunde Gericht, auch ich lange ordentlich zu…

gnocchi mit pilzen - pinterest - die frau am grill

Es muss nicht immer Fleisch sein – Pilze als Proteinquelle

Diese Gnocchi Pfanne mit Pilzen kommt ganz ohne Fleisch daher. Und ist trotzdem eine sehr gute Proteinquelle. Neben dem Frischkäse und dem Parmesan, liegt dies vor allem an den Pilzen. Champignons sind wertvolle Eiweißlieferanten, da sie zu drei Prozent aus Eiweiß bestehen. Wichtige Kaliumlieferanten sind sie außerdem. Es muss also nicht immer Fleisch sein und ihr werdet es in diesem Gericht auch nicht vermissen.

Zutaten und Zubereitung

gnocchi mit pilzen - rezept - die frau am grill
5 von 4 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Gnocchi mit Pilzen

Gnocchi Pfanne mit Pilzen - schnell, einfach & lecker
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit30 Minuten
Gericht: Abendessen, Familienessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: Italienisch
Keyword: einfach, Familienessen, schnell, vegetarisch
Portionen: 3 Personen
Autor: Julia Reimann

Zutaten

  • 600 g fertige Gnocchi
  • 350 g Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Frischkäse
  • 50 g Parmesan
  • Etwas frische gehackte Petersilie
  • Etwas Öl oder Butterschmalz zum Braten
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Zwiebel schälen und klein schneiden.
  • Pilze säubern und in feine Streifen schneiden.
  • Pilze in einer großen Pfanne anschwitzen.
  • Sobald diese Farbe annehmen, die Zwiebel dazugeben und salzen und pfeffern.
  • Die Gnocchi zugeben und ebenfalls mitbraten.
  • Mit der Brühe ablöschen.
  • Frischkäse zugeben und alles kurz einköcheln lassen.
  • Zum Schluss den Parmesan hinzufügen und etwas eindicken lassen.
  • Mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Julia Reimann

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

gnocchi pfanne mit pilzen - rezept - die frau am grill

Empfohlener Beitrag

sauce hollandaise rezept
Sauce Hollandaise | Blitzrezept | Nicht nur für Spargel

Sauce Hollandaise schmeckt nicht nur wunderbar zum Spargel sondern auch zu Fleisch und Fisch. Und selbst gemacht am aller besten...

Gnocchi – Nudel, Kartoffel oder doch ein Kloß

Für diese Gnocchi Pfanne mit Pilzen sind eine der Hauptzutaten, wie es der Name schon sagt, die Gnocchi. Dabei handelt es sich aber nicht um Nudeln (wie man sie vom Nudelauflauf kennt), obwohl sie tatsächlich daran erinnern, sondern um kleine Klößchen bestehend aus Mehl, Grieß und Kartoffeln.

Am besten schmecken diese natürlich, wenn sie frisch zubereitet sind, aber wenn es schnell gehen muss, nehme ich sehr gern und ohne schlechtes Gewissen die fertige Version aus dem Kühlregal. Wer Zeit hat, der kann auch Gnocchi selber machen.

gnocchi mit pilzen - pinterest - die frau am grill

Alternative Zutaten für Gnocchi mit Pilzen

Für die Gnocchi Pfanne mit Pilzen sind natürlich Champignons die beste Wahl, da sie das ganze Jahr verfügbar sind. Je nach Saison eignen sich aber auch Steinpilze, Pfifferlinge oder Kräutersaitlinge. Ihr könnt die Pilze aber auch gegen anderes Gemüse tauschen. Sehr gut schmecken Porree, Möhren oder Brokkoli. Vor allem beim Brokkoli und den Möhren solltet ihr aber darauf achten, diese vorher bissfest zu garen.

Auch die Kräuter für die Gnocchi Pfanne können variiert werden. Frischer Thymian oder Rosmarin passen ebenfalls sehr gut, ebenso wie Schnittlauch. Da könnt ihr nach Lust und Laune und persönlichen Vorlieben entscheiden.

Das Rezept und die Bilder stammen von Julia Reimann. Sie betreibt den Instagram Account “Julchen_kocht” und freut sich dort über euren Besuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*