Gemüse & Beilagen

Unter Gemüse und Beilagen möchte ich ganz grob mal alles einordnen was nicht zu Süßem, Fleisch oder Fisch passt. Allerdings keine vegetarischen Hauptgerichte. Die gibt es nämlich hier (wenn auch nicht allzu viele).  Also alles was sich um Gemüse und Beilagen dreht kommt in dieser Kategorie vor. Und da gibt es wahrlich Einiges. Ich habe ja das Glück über einen großen Garten zu wohnen, wo es mir des Öfteren erlaubt ist saisonale Köstlichkeiten abzugreifen. Und das ist wirklich nicht wenig. Besonders toll sind die Kräuter, die ja im Gegensatz zu Gurken, die es nur für etwa sechs Wochen gibt, länger verfügbar sind: Rosmarin, Schnittlauch, Kerbel, Petersilie, Maggikraut, Minze, Salbei und und und…ein absoluter Traum. Und wenn am Ende des Sommers immer noch vieles davon nicht geerntet oder verbraucht ist wird es für den Winter zu Recht gemacht, sprich: eingefroren oder auch, wie zum Beispiel die Koriandersamen: getrocknet. Manche Leute halten nichts davon Kräuter einzufrieren. Ich finde es nicht schlecht und habe nur gute Erfahrungen damit gemacht. Um wieder zum Thema zurück zu kommen: Ganz allgemein bin ich bezüglich Gemüse und Beilagen der Ansicht: Ein Muss für mich bei jedem Essen. Mehr oder weniger viel – je nachdem wie die Hauptspeise aussieht. Gut, zu Apfelstrudel brauch ich keinen Tomatensalat, aber vielleicht als Vorspiele eine Tomatensuppe oder Tomate/Mozzarella. Ihr seht schon, ganz kommt ihr bei mir am Gemüse und Beilagen nicht vorbei…

Birnen BBQ-Sauce

Birnen BBQ-Sauce – passt nicht nur zu Fleisch

Bei der Birnen BBQ-Sauce handelt es sich um eine helle BBQ-Sauce, die sehr gut zu Geflügel passt. Sie ist also genau das Richtige für dieses helle und mild schmeckende Fleisch. Ob als Glasur für Putenkeulen, für den Chicken-Burger oder zum Dippen von Chickenwings – Aber nicht nur das, sie passt auch hervorragend zu Käse….

Fenchelsalat - die frau am grill

Fenchelsalat – mit dem leckersten & einfachsten Dressing der Welt

Aus Fenchel wird mit wenig Aufwand und wenigen Zutaten feiner Fenchelsalat. Und wer diesen feinen Fenchelsalat zum ersten Mal kostet, der könnte meinen es handle sich hierbei um ein aufwendig abgestimmtes Dressing. Dieses besteht aber lediglich aus drei Zutaten und unterstreichen den Eigengeschmack des Fenchels auf ganz besondere Weise…

Sweet Chili Sauce - die frau am grill

Sweet Chili Sauce – schnell selber machen

Die meisten kennen und liebe sie. Die Rede ist von der Sweet Chili Sauce. Süß-sauer mit ein wenig Schärfe im Abgang wird sie besonders gerne zu Frühlingsrollen oder anderen frittierten asiatischen Gerichten serviert. Aber auch zu Chicken Burger, Chicken Nuggets oder als Zutat zu einer Spare Ribs-Glasur passt diese Sauce vortrefflich. Und das Tolle: sie ist im Handumdrehen zubereitet…

Melone im Speckmantel

Melone im Speckmantel – knusprig, frisch & frech

Wassermelone und Speck? Ja, das passt super zusammen. Zumindest dann, wenn man die Melone in mundgerechte Würfel schneidet und sie mit Speck ummantelt. Und dann ab damit in den Smoker, auf der Grill oder in den Backofen. Die Melone bleibt saftig-süß und der knusperige Speck ist eine geniale Ergänzung! eure Gäste werden große Augen machen…

Gemüse Schafskäse Topf

Sommerlicher Gemüse Schafskäse Topf

Ein Gemüse Schafskäse Topf? Wie langweilig! Nein, stop! Das Ding hat wirklich Potential. Es wimmelt nur so vor schmackhaften und gesunden Gemüsesorten aus dem Garten. Dazu noch frische Gewürze und Schafskäse. Dieser Auflauf kommt richtig fett rüber. Und wer’s nicht glaubt, der kann sicherheitshalber ja noch eine Scheibe Fleisch auf den Grill oder in die Pfanne hauen…

Brombeer Sauce Rezept

Brombeer-BBQ-Sauce: fruchtig und rauchig

BBQ-Soßen dürfen beim Grillen nicht fehlen. Sie werden zum Glasieren von Fleisch, als Burger-Soße oder zum Dippen verwendet. Die Brombeer-BBQ-Sauce ist eine feine Alternative zu industriell hergestellten Soßen. Denn hier weiß man ganz genau was drin ist. Nämlich der geballte Geschmack frischer Beeren kombiniert mit deftigen Gewürzen und scharfer Chili…

Bruschetta Rezept

Bruschetta Rezept – drei Varianten

Dieses Bruschetta Rezept ist zwar nur eines von vielen aber ein wandelbares. So lässt sich das klassische Bruschetta Rezept in drei Varianten abwandeln. Mit Speck und Rucola für die Vorspeise, mit Mozzarella und Basilikum als Beilage und für alle die es zu später Stunde noch deftig mögen zum Late-Night-Snack und zwar mit salzigen Sardellen belegt…