schmorgurken rezept

Schmorgurken | Omas klassisches Rezept mit Hackfleisch

schmorgurken rezept

Heute möchte ich ein genial leckeres Schmorgericht vorstelle. Diese Art von Gerichten sind ja eigentlich eher für den Herbst gedacht – meines ist aber eine sehr "leichte" Nummer – passt also jetzt im Juli! Ähnlich dem Rezept für gefüllte Paprika. Der langen Rede kurzer Sinn: Es gibt Schmorgurken mit Hack!

Bei uns im Garten gibt es jährliche verschiedene Gemüse-Schwemmen. Ganz vorne rangieren dabei Zucchini und Gurken. Während die Zucchini noch auf sich warten lassen, stehen die Gurken in voller und massiver Pracht da. Bei uns heißen die Gurken, welche am Gestänge wachsen Salatgurken. Das sind die, welche man auch das ganze Jahr hindurch im Supermarkt kaufen kann:

salatgurken an der rankhilfe im garten

Schaut, ob ihr auf dem Markt im Sommer Salatgurke Angebote entdeckt und nehmt ein paar Stück mit. Und dann hat es noch die Gewürzgurken. Die wachsen auf dem Boden. Und haben von Anfang Juli bis in den September hinein Saison – zumindest bei uns im Garten.

gewürzgurken im beet im garten

Zu welchen Gurken ihr greift ist echt egal. Ich habe das Schmorgurken Rezept mit Salatgurken und mit Gewürzgurken ausprobiert. Und beides schmeckt sehr lecker!

Muss man die Gurken schälen?

Gute Frage! Das hängt aus meiner Sicht von zwei Dingen ab:

  • Alte und große Gurken schälen!

Wenn ihr selber Gurken im Garten habt und diese schon mal so richtig groß habt werden lassen, dann wisst ihr: die Haut schmeckt nicht mehr gut. Besonders bei den Gewürzgurken gerät sie mit zunehmendem Alter sehr fest. Nun könnte man argumentieren, dass man sie als Schmorgurke ja weich schmoren könnte.

Aber: da schmort ihr so lange, bis euch zwar die Haut weich wird, das Fleisch der Gurke aber verkocht. Nicht schön. Darum: die Schale bei alten und großen Gurken abschälen.

  • Gespritzte Gurken schälen

Auch gespritzte Gurken schälen! Wenn ihr nicht sicher seid, ob eure Gurken vom Supermarkt oder Gemüsehändler gespritzt wurden: auf Nummer sicher gehen und fürs Schmorgurken Rezept auf alle Fälle schälen.

Warum müssen die Gurken entkernt werden?

Man muss sie nicht entkernen. Aber ich mache es. Warum? Weil sich die Kerne zum einen nicht so toll im Essen machen. Und zum anderen können sie bitter sein – also Bitterstoffe enthalten. Dazu die geschälten Gurken einfach der Länge nach halbieren und mit einem Löffel die Kernstruktur herausschaben.

schmorgurken rezept von oma

Das Konzept beim Schmorgurken Grundrezept

Hauptdarsteller sind die Gurken und das Hackfleisch. Und natürlich einige wichtige weitere Komponenten. Denn das Gericht soll einen leichten süß-sauren Touch bekommen. Dafür hilft uns Weißwein und Essig auf der einen Seite. Und der Gegenspieler auf der anderen Seite ist Zuckerrübensirup.

Gerne könnt ihr natürlich diesen auch durch Zucker oder Honig ersetzen. Und wie’s gelingt? Alles Zutaten nacheinander in einen Topf geben und 20 Minuten schmoren lassen. Es ist wirklich eine flotte Nummer.

Schmorgurken mit Speck & Hack

Beim Hackfleisch stehen euch Tür und Tor offen: Rinderhack, gemischtes Hackfleisch oder nur Schweinehackfleisch – da entscheidet ihr nach eurer persönlichen Vorliebe. Und beim geräucherten Fleisch ebenso. Schmorgurken mit Speck ist ein Muss! Bei mir war es aber eine geräucherte Schweineschulter, den wir noch vom selber Räuchern nach unserer Hausschlachtung im Keller hatten.

bodensatz beim anbraten vom hackfleisch fuer schmorgurken

Kleiner Hinweis: wenn ihr das Hackfleisch anbratet, dann kann ein leichter Bodensatz entstehen – siehe Bild oberhalb. Keine Panik bekommen, da ist nichts angebrannt. Dieser Bodensatz enthält wunderbare Röstaromen.

Wenn später die flüssigen Zutaten Wein und Brühe hinzukommen lässt sich der Bodensatz ganz leicht wegschaben. Und so gelangen die feinen Röstaromen in den Schmorgurken Topf.

schmorgurken mit hackfleisch und kartoffeln

Etliche Tipps & Tricks zum Rezept

  • Wie lange müssen Schmorgurken kochen oder schmoren?

Schmorgurken müssen etwa 20 Minuten kochen oder schmoren. Wobei köcheln der richtige Ausdruck ist. Nach einer Garzeit von 20 Minuten haben sie eine tolle weiche Konsistenz. Lässt man Schmorgurken wesentlich länger köcheln so werden sie zu weich und irgendwann lösen sie sich auch auf.

schmorgurken omas rezept

  • Was passt zu Schmorgurken?

Da fallen mir Reis, Salzkartoffeln, Bratkartoffeln, Kartoffelpüree sowie Baguette ein.

schmorgurken mit hackfleisch - pin

  • Wenn was übrigbleibt – kann man Schmorgurken einfrieren?

Falls nicht alles verputzt wird, dann lässt sich das Gericht wunderbar am nächsten Tag erwärmen oder auch einfrieren. Beachtet jedoch, dass sich die Größe der Gurken bei jedem weiteren Erhitzen verringert. Klar, es tritt immer mehr Flüssigkeit aus. Und sie werden dadurch auch nicht unbedingt knackiger… Falls ihr Hackfleisch übrig habt, bieten sich Hackbällchen immer an.

  • Was tun wenn Schmorgurken bitter sind?

Bittere Schmorgurken sind natürlich nicht der Knaller. Darum: die Gurken vor der Zubereitung einfach probieren.

schmorgurken mit hack

Fazit zu Omas Schmorgurken Rezept

Schmorgurken mit Hackfleisch ist ein leichtes und kalorienarmes Sommer-Schmorgericht. Es ist vor allem ein einfaches Schmorgurken Rezept. Dazu besticht es durch die ausgewogenen Geschmackrichtungen süß-sauer auf der einen, aber auch leicht deftig (wegen dem geräucherten Fleisch) auf der anderen Seite. Dill ist wie gesagt für mich ein Muss. Und mit einer Arbeitszeit von rund 45 Minuten wirklich keine Doktorarbeit.

Diesen Klassiker der Sommerküche (Gurken wachsen bei uns von Juli bis September) müsst ihr nachmachen. Vegetarier ohne Hackfleisch, logo! Absolut feine low carb Ernährung ohne viel Kohlenhydrate.

schmorgurken rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 9 Bewertungen

Schmorgurken | Omas klassisches Rezept mit Hackfleisch

Schmorgurken mit Hack ist ein leichtes und leckeres Schmorgericht im Sommer. Und im Winter werden einfach zur Stärkung Kartoffeln mitgekocht.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen, Schmorgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: lecker, leicht, schmoren, sommerlich, süß-sauer
Portionen: 6 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 2 Gurken (zusammen ca. 800 g)
  • 1 kg Rinderhack
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g Speckwürfel (geräuchert)
  • 1 kg stückige Tomaten (aus der Dose)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 ml Weißwein (trocken)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 5 EL Gewürzessig
  • 2 EL Butterschmalz (alt. Olivenöl)
  • 1 Bund frischer Dill
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 3 EL Zuckerrübensirup (alt.: Zucker oder Honig)
  • Salz (zum Würzen)
  • Pfeffer (zum Würzen)

Anleitungen

  • Das Butterschmalz erhitzen und den gewürfelten Speck im Topf auslassen. Wie groß oder klein ihr den Speck dabei schneidet, bleibt euch überlassen. Auch ob ihr Würfel oder Streifen schneidet.
    geraeucherten speck im butterschmalz auslassen
  • Das Hackfleisch zugeben und anbraten bis es krümelig ist. Das kann auch ruhig eine Weile dauern. Ein paar Röstaromen am Topfboden sind ok. Die sind sogar erwünscht und man bekommt sie später mit den Flüssigkeiten wieder weg.
    hackfleisch anbraten bis es kruemelig ist
  • Das Paprikapulver unterrühren. Das ist nun wirklich einfach. Gerne könnt ihr das auch noch ein kleines bisschen anrösten lassen. Geheimtipp: Verwendet geräuchertes Paprikapulver (Pimiento de la vera) – auf das stehe ich derzeit total!
    paprikapulver auf angebratenes hackfleisch geben
  • Klein geschnittene Zwiebeln und Knoblauch zugeben und andünsten. Auch hier gilt: wie groß ihr beides schneidet entscheidet ihr selbst.
    zwiebeln und knoblauch zugeben und anduensten
  • Mit Weißwein ablöschen. Nehmt keine 10 Euro Flasche für eure Schmorgurken. Die günstige Variante vom Discounter tut es auch. Und am besten den, den ihr dann zum Essen trinkt. Oder gleich beim Kochen ein wenig hinsüffelt😊.
    mit weisswein abloeschen
  • Nach dem Wein gleich mit Gemüsebrühe aufgießen.
  • Die stückigen Tomaten auch ohne großes Theater hinein.
  • Jetzt Essig in den Topf geben und kurz aufkochen lassen. Das ist wichtig, dass alle ganz heiß ist, damit sich die folgende Zutat gleich schön auflöst.
    gewuerzessig zu den schmorgurken geben
  • Nämlich der Zuckerrübensirup – den wir nun hineinrühren. Falls ihr keinen extra für dieses Rezept kaufen wollt, dann tun es auch Honig oder Zucker.
  • Gurken (ausgehöhlt und in mundgerechte Stücke geschnitten) dazu geben und 20 Minuten köcheln lassen. Ob ihr die Gurken schält oder nicht, dau habe ich ja im Artikel oberhalb schon ausführlich Stellung genommen. Aushöhlen würde ich aber auf alle Fälle. Wie groß ihr die Gurkenstücke schneidet bleibt euch überlassen. Nun für gut 20 Minuten köcheln lassen.
    gurken geschnitten zugeben
  • Vor dem Servieren frischen Dill hacken und unterrühren. Der finde ich bringt den wirklich extra frischen Geschmack hinein. Und Gurken und Dill passen wirklich perfekt zusammen. Oder was meint ihr?
  • Schließlich mit Petersilienkartoffeln zusammen servieren. Wenn ihr noch nicht während dem Kochen mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt habt, dann bitte die jeweiligen Mühlen mit auf den Esstisch stellen. Und: Auch gerne mit einem Kecks Schmand oder saurer Sahne verfeinern!
    schmorgurken rezept

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

10 Kommentare

  1. 5 stars
    Hallo Anja,
    das Rezept kommt wie gerufen. Auch bei uns herrscht Gurkenschwemme…
    Und das Wetter lässt ja auch Eintopf zu. Statt Rind werden wir Rehhack verwenden. Im Jägerhaushalt ist das die erste Wahl.
    Viele Grüße
    Michaela

    • Hallo Michaela,

      freue mich sehr über Deine Nachricht und dass Dir das Rezept gerade recht kommt. 🙂 Mit Rehfleisch wird das sicher sehr fein werden. Danke für die Anregung und die tolle Bewertung! Liebe Grüße, Anja

  2. 5 stars
    Hallo Anja,
    tolles Rezept! Bei mir ist Zucchini-Schwemme – weiss gar nicht wohin damit … werde Dein Rezept abwandeln und Zucchini statt Gurken verwenden … 😉
    Mach weiter so …
    Liebe Grüße
    Ingrid

  3. 5 stars
    Mmmmmh, das sieht sooo lecker aus. 🙂
    Dein Rezept werde ich demnächst bestimmt einmal ausprobieren.
    Ich bin schon gespannt, wie es schmecken wird.

  4. Klaus Dieter Bätz

    5 stars
    Der geräucherte Paprika heißt "Pimenton de la Vera". Es gibt ihn in "mild" und "scharf".

  5. 5 stars
    Schmorgurken wie von Oma, genial! Genauso mache ich die nächste Woche wenn ich Urlaub habe! Danke, Guido!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*