Chili Cheese Fries | Wie in der Burger Bude

chili cheese fries rezept

chili cheese fries rezept

Was machen, wenn Chili con Carne übriggeblieben ist? Oder vielleicht ein Chili sin Carne? Und vielleicht zugleich noch eine leckere und leicht scharfe Käse Soße beziehungsweise ein Käse Dip? Tja, dann heißt es Pommes Frites schnell selber machen, denn: Es gibt Chili Cheese Fries! Nicht zu verwechseln mit Chili Cheese Nuggets

Chili Cheese Fries Rezept Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Die große Frage: Mit Fleisch oder ohne?

Vielleicht wisst ihr es, ich habe echt keine Ahnung: Sind Chili Cheese Fries nun Pommes mit einer scharfen Käse Soße? Also: Bezieht sich das „Chili“ im Rezept-Namen auf die Schärfe aus den Chilischoten? Oder bezieht es sich auf Chili-con-Carne? Also auf die scharfe Hackfleischmischung mit Chilis, Bohnen und Mais, die in den USA so beliebt ist und auch hier eines der Highlights der Texmex-Küche ist? Beides gut möglich.

Im Internet gibt es ja beide Versionen: einmal Chili Cheese Fries mit und dann wieder ohne Hackfleisch. Wenn ihr da eine Ahnung habt beziehungsweise Experten beim Thema Chili Cheese Fries seid, dann schreibt mir doch euer Fachwissen kurz in die Kommentare – Eines ist klar, man will ja wie bei fast allem schließlich immer dazu lernen…

Wie ich auf die Idee zu den Chili Cheese Fries gekommen bin

Ganz ehrlich: Hier stand bei mir die Resteverwertung im Vordergrund: Neulich habe ich ein Chili con Carne im Dutch Oven zubereitet. Da etwas übrig blieb wurde dies eingefroren. Und auch eine Käse Soße, beziehungsweise ein Käse Dip, für die selbstgemachten Tortilla Chips stellte sich schlussendlich als ein wenig zu viel heraus. Also auch ab damit in die Gefriertruhe.

chili cheese fries selber machen

Doch dort ist auch nicht endlos Platz und außerdem möchte ich das Essen auch nicht über Monate oder Jahre dort horten. Auch wen man Dips bestimmt bei dem ein oder anderen Snack noch nutzen könnte … Also: Was tun mit dem Chili con Carne? Und da gleich neben diesem die Tupperschüssel voll mit Käse Soße gebunkert lag habe ich mir eben Gedanken gemacht. Herausgekommen ist dieses Rezept für Chili Cheese Fries.

Die einfach Variante der Chili Cheese Fries

Das ist schnell geklärt: zum Beispiel Tiefkühl Pommes im Supermarkt kaufen und die Fritten in der Fritteuse oder Heißluftfritteuse zubereiten, dazu einen Käse Dip (denjenigen, welchen man auch für Tortilla Chips kaufen kann), den man auf den Pommes verteilen kann und Chili-con-Carne in der Dose – das eventuell noch mit ein bisschen Chilipaste verschärfen. Guten Appetit! Dank fertiger Produkte keine Herausforderung für einen Koch, aber eben schnell gemacht.

Hier hat man aber selber wenig Gestaltungsspielraum im Bezug auf die Geschmäcker der einzelnen Zutaten. Sicherlich, es ist schon eine große Zeitersparnis. Aber der Spaß bei der Zubereitung kommt für mich dabei ein wenig zu kurz. Es ist auch ein Stück weit langweilig.

Und der gute Geschmack steht bei mir ohnehin im Vordergrund. Aber jeder kann natürlich machen, was er will. Nur wäre man hier ja am falschen Ort, wenn man nur Fertigware aufwärmt. Schließlich sind die frischen Rezepte die Stärke dieses Blogs.

chili cheese fries original

Welchen Käse verwende ich bei der Käse Soße?

Hier würde ich gerne auch mein Rezept der zur Käse Soße verweisen. Ist vielleicht nicht das beste Rezept überhaupt – aber ich mag es. Erlaubt ist was einem persönlich schmeckt. Ich empfehle eine Kombination aus einem weichen und harten Käse. Ist gut für die spätere Konsistenz. Das kann Gouda mit Gorgonzola sein oder Cheddar mit Frischkäse.

Schmand als weiche Komponente kann auch klappen. Oder was euch sonst noch an tollen Kombinationen einfällt. Habt ihr vielleicht eine Idee was sich hierfür anbietet? Schreibt es mir gerne in die Kommentare unter diesem Rezept Beitrag…

Die Pommes Frites selber machen?

Das ist eine Option. Zumindest wenn man Fleischsoße und Käse Soße nicht extra für die Chili Cheese Fries zubereitet, sondern diese eingefroren hat. So wie in meinem Fall, ein kleiner Vorteil. Da ist die zusätzliche Arbeit vom Pommes Frites machen eher übersichtlich. Wie dies genau funktioniert erfahrt ihr im Beitrag Pommes selber machen.

An sich muss hier jede Kartoffel einfach nur in Stifte bzw. Streifen geschnitten und doppelt in Frittier-Fett oder Öl (z.B. Rapsöl) frittiert werden. Oder im Herd bzw. Ofen auf einem Blech bei Ober-Unterhitze oder Umluft in der mittleren Schiene gebacken werden – das wären dann Pommes im Ofenkartoffel-Style. Die Zutaten und Zubereitung sind aber auch nochmals zusätzlich im Rezept zu den Chili Cheese Fries aufgeführt, das unterhalb dieses Beitrags zu finden ist.

chili cheese fries sauce

Chili Cheese Fries als Auflauf?

Könnte man durchaus überlegen. Die Pommes Frites in einem Bräter oder einer Auflaufform platzieren und das Chili con Carne drüber geben. Cheddar reiben und mit dem Cheddar bestreuen – du kannst aber auch mit einem anderen Käse garnieren und somit im Anschluss auch gratinieren. Allerdings würde ich hierbei keine richtigen Pommes Frites verwenden.

Also keine, die richtig kross daherkommen. Weil das zum Schluss nur eine richtige Pampe wird. Da ist das Ganze dann einfach ohne jeglichen Biss. Wobei das bei den Chili Cheese Fries auch irgendwann der Fall ist.

Weil irgendwann „frisst“ sich die Feuchtigkeit vom Chili con Carne natürlich in die knusprigen Pommes Frites hinein. Dennoch: Beim Auflauf würde ich Kartoffeln in Pommes Frites Form schneiden, ein paar Minuten vorkochen und dann in den Bräter geben.

Bei meinen Chili Cheese Fries sind die Pommes Frites total lasch!

Ja, klar. Wie oberhalb erwähnt könnt ihr die krossesten Pommes Frites machen – aber es wird euch nichts helfen. Denn wenn die Sauce auf die Pommes gegeben wird, ziehen die Pommes sofort die Feuchtigkeit in sich auf. Lediglich die Pommes Frites am Rand des Tellers bleiben kross.

Das kann nur dadurch vermieden werden, dass man die Pommes auf die eine Seite des Tellers gibt und das Chili con Carne mit der Käse Soße oben drauf auf die andere Seite des Tellers. Chili Cheese Fries – Stilexperten werden dies verpönen: doch macht es einfach so wie es euch am besten gefällt und schmeckt! Alternative zu den Pommes wären übrigens Kroketten!

chili cheese fries auflauf

Wie kann ich das Rezept abwandeln?

Sehe die unten angegebenen Rezepte als Grundlage und variiere beim Kochen dann mit den Zutaten. Lass also deiner Inspiration freien Lauf. Mit der richtigen Menge an Gewürzen, wie Paprikapulver, Kreuzkümmel und Knoblauchsalz, sorgst du für ein köstliches Ergebnis und passende Variationen. Schon beim Rezept vom Chili kannst du kreativ werden.

Beginne damit, Rinderhackfleisch in einer Pfanne anzubraten und füge anschließend in Würfel gehackte Zwiebeln und gehackten Knoblauch aus ein paar Knoblauchzehen hinzu. Dann das Ganze kurz köcheln lassen, bevor du Kidneybohnen, Tomaten, Chiliflocken und nach belieben frische Peperoni hinzufügst.

Währenddessen kannst du die Jalapenos in Ringe schneiden. Wenn sie dir zu scharf sind, entferne die Trennwände. Hier steckt of viel Schärfe drin (es sind nicht die Kerne!)! Gib diese mit einer Prise Salz und Pfeffer sowie etwas Sahne anstatt Schmand oder weichen Käse in den Topf. Dann gib den Käse deiner Wahl dazu.

Achte dabei auf die Temperatur und die Stufe der Hitze, damit die Mischung nicht anbrennt. In der Zwischenzeit kannst du Frühlingszwiebeln und Petersilie als spätere Deko vorbereiten. Bewahre sie in einer Schüssel auf, damit du im letzten Schritt dann noch für ein wenig Farbe sorgen kannst.

Nach der angegebenen Backzeit bzw. Frittierzeit nimmst du den Korb oder das Blech mit den Chili Cheese Fries aus dem Gerät (also Ofen oder Fritteuse) und verteilst sie auf Schüsseln, Tellern oder einer großen Platte. Jetzt ist es Zeit für das Topping: Verteile das Rinderhackfleischgemisch, also das Chili-Con-Carne, und die Käsesoße in einer Schicht gleichmäßig über den Fries. Zum Schluss noch die Deko aus Frühlingszwiebeln und Petersilie darüber.

Oder eben alles aus dem Ofen. Geht auch ziemlich einfach – dann einfach alles oben Genannte zusammen in eine Auflaufform oder ein Backblech mit Backpapier geben und ab damit in den Backofen. Schon kann dieser amerikanische Klassiker auch bei dir zu Hause vernascht werden. Schmeckt mit Sicherheit allen, die solch ein Soulfood lieben.

Fazit

Es muss nicht immer Ketchup zu Pommes sein. Chili Cheese Fries sind eine leckere Beilage, Hauptspeise oder Snack, die du ganz einfach selber zubereiten kannst. Das farbenfrohe Ergebnis wird nicht nur bei Familie und Freunden gut ankommen, ist keine Sünde sondern eine wahre Freude für den Gaumen. Die Kombination aus knusprigen Fries, saftigem Rinderhack und scharfen Jalapenos ist einfach unwiderstehlich – jeder will mehr davon. Bei der Wahl der Schärfe kannst du dich an den Tipps und Empfehlungen orientieren, aber letztendlich entscheidest du selbst, wie scharf du es magst.

Probier’ das Rezept für Chili Cheese Fries aus und lass dich von einer köstlichen Portion begeistern. Guten Appetit!

chili cheese fries rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 1 Bewertung

Chili Cheese Fries | Wie in der Burger Bude

Chili Cheese Fries sind eine gewaltige Angelegenheit. Sehr mächtig! Aber ab und zu darf es das auch mal sein. Hier kommt das Rezept...
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit40 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Küche: Amerikanisch
Keyword: deftig, lecker
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 800 g Pommes Frites Rezept: https://die-frau-am-grill.de/pommes-selber-machen-heiss-fettig-aber-lecker/
  • 800 g Chili con Carne Rezept: https://die-frau-am-grill.de/chili-con-carne-rezept/
  • 600 ml Käse Soße Rezept: https://die-frau-am-grill.de/kaese-sosse-kaese-dip-rezept/

Anleitungen

  • Pommes Frites frittieren oder backen.
  • Das Chili con Carne sowie die Käse Soße aufwärmen.
  • Das Chili con Carne mittig auf den Pommes Frites platzieren. Die Käse Soße drüber geben.

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Bilder: istock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter