Tiramisu | klassisch und einfach

tiramisu rezept

tiramisu rezept

Heute steht DAS italienische Dessert auf dem Programm. Wir setzen ein klassisches Tiramisu Rezept um. Im Original Rezept für Tiramisu dürfen neben frischen Eiern natürlich Mascarpone, Biskotten (Löffelbiskuit), ein ordentlicher Schuss Amaretto und auch eine gute Menge Espresso nicht fehlen. Damit dieser wunderbare Dessert Klassiker auch schön saftig und cremig wird.

Also schon mal den Kaffeeautomaten anwerfen und los geht´s! Spart euch die Reise nach Italien und holt euch mit einem Stück Tiramisu einen Hauch Dolce Vita nach Hause!

original tiramisu

Tiramisu Rezept Video

Zutaten und Zubereitung fürs Tiramisu Originalrezept

tiramisu rezept
4.67 von 3 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Tiramisu | klassisch und einfach

Mit meinem klassischen Tiramisu Rezept gelingt dir dieses feine italienische Dessert jederzeit einfach und schnell.
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit30 Minuten
Gericht: Dessert
Küche: Italienisch
Keyword: einfach, fein, klassisch, lecker, original, schnell
Portionen: 12 Portionen
Kalorien: 452 kcal

Zutaten

Für die Tiramisu Mascarponecreme:

  • 750 g Mascarpone
  • 80 g Puderzucker (Alternativ feiner Zucker)
  • 5 Eier (davon 5 Eigelbe und 3 Eiweiß)
  • 4 EL Amaretto (Alternat. Rum)
  • 1 Prise Salz

Weitere Zutaten

  • 400 g Löffelbiskuits (zum Schichten)
  • 750 ml Espresso (oder starker Kaffee)
  • 2 EL Kakaopulver

Anleitungen

  • Den Espresso zubereiten, der sollte bis zur Weiterverarbeitung abkühlen.
    tiramisu zubereitung schritt 1
  • Jetzt die Eier aufschlagen und trennen. Es werden aber nur 3 Eiweiße benötigt
    tiramisu zubereitung schritt 2
  • Zuerst die 5 Eigelbe mit dem Puderzucker verrühren. Das gelingt am besten mit einem Schneebesen.
    tiramisu zubereitung schritt 3
  • 3 Eiweiße mit einer Prise Salz zu Eischnee aufschlagen. Dazu am besten den Mixer oder die Küchenmaschine verwenden.
    tiramisu zubereitung schritt 4
  • Die Mascarpone in eine Schüssel geben und nach und nach die Eigelb Masse unterrühren.
    tiramisu zubereitung schritt 5
  • Jetzt den Amaretto unter die Mascarpone Creme rühren.
    tiramisu zubereitung schritt 6
  • Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
    tiramisu zubereitung schritt 7
  • Die Biskotten kurz in den kalten Kaffee tunken und gleich dass Tiramisu schichten: Zuerst eine Lage getränkte Löffelbiskuits dicht aneinandergelegt in eine Auflaufform setzen.
    tiramisu zubereitung schritt 8
  • Die Hälfte der Mascarponecreme darüber schichten und mit den Biskotten weitermachen.
    tiramisu zubereitung schritt 9
  • Mit einer Schicht Mascarpone Creme abschließen, die Auflaufform abdecken und in den Kühlschrank stellen und das Tiramisu mindestens 4 Stunden erkalten lassen.
    tiramisu zubereitung schritt 10
  • Vor dem Servieren das Tiramisu dick mit Kakaopulver bestreuen.
    tiramisu rezept

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 452 kcal | Kohlenhydrate: 31 g | Protein: 10 g | Fett: 33 g | Gesättigte Fettsäuren: 19 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2 g | Transfette: 0.01 g | Cholesterin: 204 mg | Natrium: 122 mg | Kalium: 149 mg | Fasern: 1 g | Zucker: 2 g | Vitamin A: 1159 IU | Vitamin C: 0.1 mg | Kalzium: 116 mg | Eisen: 2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

schnelles tiramisu

Empfohlener Beitrag

dessert im glas rezept
Kirsch Kokos Wölkchen – Dessert im Glas

Kirsch Kokos Wölkchen sind ein perfektes Dessert im Glas Rezept: leicht und nicht zu süß. Passend zu fast jedem Hauptgericht.

Abwandlungsmöglichkeiten für Tiramisu

Nun Lust zu hause Tiramisù zuzubereiten? Vielleicht etwa anders als ich? Wer keinen Kaffee für sein Tiramisu mag, der setzt auf Kakao oder Säfte. Der Amaretto kann durch Rum ersetzt werden. Statt Löffelbiskuits ist es auch möglich einen Biskuitboden zu backen. So stellt das Tiramisu Rezept auch eine gute Verwertungsmöglichkeit für den einen oder andern misslungenen Tortenboden dar.

klassisches tiramisu

Tipps und Tricks für Tiramisu

Wie lange soll das Tiramisu im Kühlschrak durchziehen?

Das Tiramisu für mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Gibt es beim Tiramisu Alternativen für den Eischnee?

Wer möchte, der kann fürs Dessert Tiramisu statt Eischnee auch steifgeschlagene Sahne unter die Mascarpone Creme rühren.

Welche Temperatur sollte der Espresso oder Kaffee bei der Tiramisu Zubereitung haben?

Die Biskuits dürfen für ein saftiges Tiramisu ordentlich im Espresso getränkt werden. Dieser sollte vorher gut abgekühlt sein, nicht dass die Eier in der Creme zu stocken beginnen.

Wie lange kann man Tiramisu aufheben?

Das Tiramisu wegen der Eier baldmöglich verzehren - und spätestens am nächsten Tag verzehren. Das dürfte aber bei dieser Köstlichkeit keine ganz so große Schwierigkeit darstellen. Die Aufbewahrung kann in der ursprünglichen Tiramisu Form erfolgen.

4 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Guten Abend Frau am Grill 🤣 meine liebste feiert morgen ihren 50.Geburtstag und ich werde sie mit deiner leckeren Tiramisu überraschen 😮 hoffe sie gelingt mir und meine Frau freut sich. Danke 🙏 für deine tollen Rezepte! Mfg Heiko

    • Hallo Heiko, das freut mich aber sehr! Dann alles Liebe für Deine Frau und eine schöne Feier. 🙂 Bitte schreib mir doch, wie das Tiramisu an gekommen ist. 🙂 Das interessiert mich jetzt brennend wie die Reaktionen waren. Danke Dir, einen schönen Tag und liebe Grüße, Anja

  2. 5 Sterne
    Hi Anja! Wenn ich mit einer Tiramisu ums Eck komme, dann flippt mein Schwiegerpapa förmlich aus 😉 Danke für die Erinnerung da werde ich mich morgen direkt mal wieder ran machen 🙂 Viele schöne Grüße aus Stuttgart, deine Klara 🙂

    • Hi Klara! Ja sehr gerne 😉 Super, es freut mich wenn ich Dir und selbstverständlich auch deinem Schwiegervater damit eine Freude bereiten kann 😉 Viel Spaß morgen bei der Zubereitung und lasst es Euch gut schmecken 😉 Liebe Grüße zurück nach Stuttgart, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*