Blätterteig mit Nutella | süßes Fingerfood

nutella sticks - blaetterteig mit nutella - rezept - die frau am grill

nutella sticks - blaetterteig mit nutella - rezept - die frau am grill

Eigentlich ist ja wirklich zu simpel – so einfach, dass ich mich nicht erinnern kann, schonmal so ein Pipifax-Rezept auf dieser Webseite veröffentlicht zu haben.  Aber es muss ja nicht immer der größte Schnickschnack sein. Aus dem Grund gibt’s heute Blätterteig mit Nutella – genauer gesagt: Nutella Sticks. Das süße Pendant für Naschkatzen zu den herzhaften Blätterteig Stangen

Nutella Blaetterteigstangen - Pin

Nutella im Blätterteig Video Rezept

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Wie ich auf diese Nutella Sticks gekommen bin

Einer der letzten Beiträge hat sich mit Würstchen im Schlafrock befasst. Nicht die Original-Variante, sondern ich habe das Rezept als Würstchen Sonne umgesetzt. Und da blieb Blätterteig aus dem Kühlregal übrig. Den wollte mein Mann sodann entsorgen.

Ich habe aufs Schärfste interveniert und an einem langweiligen Sonntagnachmittag eben Nutella mit Blätterteig in den Backofen geschoben. So ist dieses Rezept also entstanden. Alles, was ihr braucht, ist eine Packung Blätterteig aus dem Kühlfach, Nutella und etwas Haselnusskrokant für die Füllung und ein Ei zum Bestreichen.

nutella gebaeck stangen

Zubereitung

Nichts leichter als das! Für die Nutella Sticks sind es nur ein paar einfache Schritte:

  • Den Blätterteig ausrollen und eine Hälfte mit der Nuss-Nougat-Creme bestreichen.
  • Als Nächstes streut ihr das Haselnusskrokant darauf.
  • Schneidet die unbestrichene Hälfte vom Blätterteig ab und platziert sie auf der bestrichenen.
  • Jetzt den Teig mit einem scharfen Messer in 1,5 Zentimeter dicke Streifen schneiden.
  • Die Blätterteigstreifen an den beiden Enden packen und ineinander eindrehen (siehe Video). Dann die eingedrehten Teigstreifen mit dem verquirlten Ei bestreichen.
  • Die Blätterteigstangen im nächsten Schritt auf ein Blech mit Backpapier platzieren.
  • Bei 180 Grad für 15 bis 20 Minuten ab in den vorgeheizten Backofen oder in die indirekte Hitze auf dem Grill. Wer will garniert dann ein paar Stück mit Puderzucker. Auf jeden Fall aber zuvor auskühlen lassen!

blätterteig mit nutella

Die deftige Variante

Da reden wir dann nicht mehr von Blätterteig mit Nutella, aber: Lauch, Zwiebeln und Speckwürfel in einer Pfanne andünsten oder anbraten und mit einer Soße ablöschen – zum Beispiel mit Worcester Sauce. Und die Schokocreme dadurch zu ersetzen. Schon hat man im Handumdrehen einen deftigen Snack oder leckeres Fingerfood für die nächste Party.

blätterteigstangen mit nutella

Das Fazit

Schnell, einfach und lecker. Mehr gibt es da nicht zu sagen. Wobei, was mir aufgefallen ist: als ich Blätterteig mit Nutella das zweite Mal, also beim Videodreh zubereitet habe, blieb ein Rest übrig. Nicht weil’s schlecht gewesen wäre, sondern weil wir davor bereits gegessen hatten. Und wisst ihr was: Selbst zwei Tage später hat man diese Nutella Gebäck Stangen noch wunderbar verzehren können.

nutella sticks - blaetterteig mit nutella - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.70 von 13 Bewertungen

Blätterteig mit Nutella | süßes Fingerfood

Blätterteig mit Nutella ist schnell gemacht. Top Nutella Sticks fürs Dessert oder Kaffeekränzchen. Leckeres Fingerfood für Groß & Klein!
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gericht: Dessert, Fingerfood, Gebäck
Küche: International
Keyword: außen kross, fein, fluffig, lecker, süß
Portionen: 12 Stangen

Zutaten

  • 375 g Blätterteig
  • Nutella (nach Gusto)
  • Haselnusskrokant (nach Gusto)
  • 1 verquirltes Ei

Anleitungen

  • Bestreicht eine Hälfte vom Blätterteig mit Nutella.
  • Streut Haselnusskrokant darauf.
  • Schneidet die unbestrichene Hälfte vom Blätterteig ab und platziert sie auf der bestrichenen.
  • Jetzt müssen nur noch 1,5 Zentimeter dicke Streifen abgeschnitten werden.
  • Diese an den beiden Enden packen und ineinander eindrehen (siehe Video). Dann mit dem verquirlten Ei bestreichen.
  • Bei 180 Grad Ober Unterhitze oder Umluft backen. Und zwar für für 15 bis 20 Minuten ab auf dem Backblech in den vorgeheizten Ofen oder in die indirekte Hitze auf dem Grill.

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

12 Kommentare

  1. Marco Swidergal

    5 Sterne
    Alles was mit Nutella zu tun hat, ja das ist was für mich 😉 Und dann noch in der Kombination mit Blätterteig… Da liebe Anja, hast du bei mir volle Punktzahl 😉 Marco

  2. 5 Sterne
    Leckeres Rezept! Wird bei unserer ganzen Familie gerne gegessen 😉 und so schnell gemacht 😉 Viele sonnige Grüße und ein schönes Pfingstfest, Laura

  3. 5 Sterne
    Hi Anja wir machen auch öfter zwischendurch diese Stangen 👍 habe gerade die Idee mit dem Marzipan gelesen, das ist ja klasse! Muss ich unbedingt beim nächsten Mal so probieren 😋 Danke und Viele Grüße!

    • Klasse Nadine, das freut mich! Ich finde es auch immer wieder super, dieser Austausch untereinander, so bleibt es kreativ und lecker 😉 Danke für deinen Beitrag! Liebe Grüße, Anja

  4. 5 Sterne
    Hi Anja bei keiner Feierlichkeit dürfen bei uns diese Nutella Stangen zum Kaffee fehlen 👍 sind sooooo lecker, schnell gemacht und bei alt und jung sehr sehr beliebt 😉 Viele Grüße, Rita

  5. 5 Sterne
    Was schnelles leckeres zum Tee oder Kaffee genau nach sowas hab ich gesucht 👍 diese Stangen werden probiert vielleicht auch alternativ mit Marzipan gefüllt 😍was hältst du davon, Anja? Schöne Grüße, Sonja

    • Hallo Sonja, oh, das ist aber eine sehr gute Idee und auch ganz nach meinem Geschmack. Könnte mir vorstellen es dünn auszurollen, auf den Teig zu legen und dann einzurollen. Mega Idee! Danke Dir und liebe Grüße, Anja

  6. Günter Schwerdtfeger

    5 Sterne
    Anja, das war mal wieder eine tolle Idee mit den Nutella-Sticks. Werden nachgemacht und um die Haltbarkeit mache ich mir keine Sorgen, die sind schnell weg! DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter