lammspiesse grillen - rezept - die frau am grill

Gegrillte Lammspieße & leckerer Joghurt-Minz-Dip

lammspiesse grillen - rezept - die frau am grill

Als ich neulich im Großmarkt unterwegs war führte mich mein Weg unweigerlich an der Fleischabteilung vorbei. Und was gab’s dort im Angebot? Frenched Racks vom Lamm, auch Lammkarree oder Lammkrone genannt. Und da ich total von Lammfleisch begeistert bin, und es schon lange nicht mehr auf dem Grill gelandet ist, war klar: das muss in den Einkaufswagen! Zuhause angekommen stand genauso schnell fest: wir werden Lammspieße grillen. Natürlich nicht die Lammkrone im Stück auf dem Spieß sondern einigermaßen originell – doch dazu später mehr…

Hier das kurze Video zum Rezept:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welches Lammfleisch?

Ein Lammkarree, Frenched oder French Racks bezeichnen das Rückenstück mit den einzelnen freigelegten Knochen. Dieses Stück lässt sich im ganzen Grillen, aber eben auch in einzelne Stücke geschnitten. Oder wie in meinem Fall: in Doppel-Koteletts, die auf Grillspieße wandern und somit zu Lammspießen werden. Ihr könnt für dieses Rezept auch Lammlachse verwenden – oder auch anderes Fleisch auf die Spieße packen. Aber dann dreht es sich eben nicht mehr um gegrillte Lammspieße. Lammfleisch bekommt ihr übrigens online bei OTTO Gourmet.

Die Marinade

Da gibt es keinen großen Hokuspokus. Bei Lamm fallen mir immer zwei Gewürze ein: zum einen Rosmarin. Und zum anderen Knoblauch. Und so soll es auch bei diesen gegrillten Lammspießen sein. Dazu habe ich zu frischer Ware gegriffen. Und darin das Lammfleisch mariniert. Hierfür schneidet man die Frenched Wracks immer in Zweier-Stücken herunter.

lamm am spiess grillen - die frau am grill

Zuerst das Olivenöl in eine Schüssel geben und den klein geschnittenen Knoblauch sowie den Rosmarin hineinmischen – siehe Video oberhalb. Das Lammfleisch darin ordentlich marinieren und nun ruhen lassen. Am besten im Kühlschrank. Ob ihr es für eine Stunde oder auch über Nacht darin verweilen lasst bleibt euch überlassen.

Das Stecken der Lammspieße

Das ist nicht besonders schwer. Seht zu, dass ihr mit den Grillspießen zwischen den beiden Stücken durchstecht und ein wenig Abstand zwischen den aufgesteckten Teilen einhaltet. So kommt die Hitze auch gut in die Zwischenräume. Ach ja: Die am Fleisch haftenden Stücke Knoblauch und Rosmarin sollten ihr vor dem Grillen entfernen. Wenn sie zu viel Hitze abbekommen, verbrennen sie euch nämlich!

lammkoteletts mit bohnensalat

Das Grillen

Die Lammspieße würde ich in der direkten Hitze bei mittleren Temperaturen grillen. Also so um die 220 bis 250 Grad. Dazu einfach den Grill vorheizen und die Spieße dann auf dem Grillrost platzieren. Passt auf: French Racks vom Lamm benötigen, zumindest in dieser Form (also nicht im Ganzen gegrillt) nicht allzu viel Garzeit. Bei 60 bis 62 Grad sind wir auch schon im Bereich Medium, mit einer rosa Farbe angelangt. Bei 68 Grad im durchgegarten Bereich.

Der Joghurt-Minz-Dip

Sehr leckere und schnelle Angelegenheit Freunde! Ihr packt euch einfach einen Natur-Joghurt und presst Knoblauch hinein. Frische Minze wird klein gehackt und ebenfalls untergerührt. Das Danze noch mit einem Schuss Zitronensaft versehen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein sehr erfrischender Dip, der wunderbar mit dem köstlichen Lammfleisch harmoniert! Wir haben aber auch einen Beitrag zum genauen Rezept für den Joghurt-Minz-Dip

lammkoteletts am spiess grillen

Beilagen zum Lamm

Wenn das Fleisch nun die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, kann serviert werden. Doch ohne Beilagen schmeckt mir das ganze Fleisch auch nicht. Also was machen? In meinem Fall keine Frage: normalerweise ein Bohnensalat sowie Pita Brot oder Rosmarin Kartoffelecken. Und damit die ganze Angelegenheit nicht trocken anmutet noch eine kleine Schüssel Chimichurri, Tsatsiki oder Knoblauchsoße – falls ihr euch den besagten Joghurt-Minz-Dip nicht zubereiten wollt…

Weitere Lesetipps:

lammspiesse grillen - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 3 Bewertungen

Gegrillte Lammspieße & leckerer Joghurt-Minz-Dip

Einfaches Rezept zum Grillen von Lammspießen
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Marinierzeit6 Stdn.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: International
Keyword: grillen, lecker, marinieren
Portionen: 3 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 1 kg Frenched Lamm Racks
  • Frischer Rosmarin
  • Frischer Knoblauch
  • Olivenöl

Anleitungen

  • Schnappt euch das Lammkarre und schneidet immer 2 Lammkoteletts in einem Stück herunter.
  • Diese gebt ihr in eine große Schüssel und würzt mit Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl.
  • Legt sie nun in eine Küchenform und lasst sie abgedeckt mindestens 6 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  • Jetzt stecken wir die Doppel-Koteletts auf Spieße. Rosmarin und Knoblauch entfernen, beides verbrennt sonst.
  • Dann die Spieße von beiden Seiten jeweils für 5 bis 6 Minuten direkt bei rund 250 Grad grillen.
  • Anschließend bis zu einer Kerntemperatur von 62 Grad (medium) in der indirekten Hitze gar ziehen lassen. Danach 5 Minuten ruhen lassen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schlagwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*