Gasflasche Füllstand

Gasflasche Füllstand vor dem Grillen checken: überflüssig!

Jeder der einen Gasgrill sein Eigen nennt kennt die vermeintliche Problematik: An einem schönen Freitagabend im Sommer haben die Gäste um den großen Tisch auf dem Balkon oder im Garten Platz genommen, die Stimmung ist großartig. Denn: jeder hat bereits sein Lieblingsgetränk vor sich stehen, die Salate sind angerichtet und der Duft von Fleisch zieht vom Grill in die Nasen die direkt über den hungrigen Mündern sitzen. Doch plötzlich lässt der Geruch nach und das Brutzeln des Fleisches und der Würste verklingt merklich. Es dauert nicht lange bis der erste es bemerkt: „Oh Mann, die Gasflasche ist leer!“ Da wäre doch im Vorfeld das Thema „Gasflasche Füllstand checken“ angestanden, oder? Nein! In diesem Beitrag geht es zwar um die Möglichkeiten zum Gasflasche Füllstand checken. Aber es gibt aber auch eine Antwort darauf, warum dies total überflüssig ist.

Immer über neueste Video-Rezepte informiert bleiben? Dann hier klicken & kostenlos meinen YouTube-Kanal abonnieren.

Den Gasflasche Füllstand mit heißem Wasser kontrollieren

Methode: Über die Gasflasche wird sehr heißes Wasser geschüttet. Anschließend fährt man mit dem Finger vom oberen Ende der Außerhaut der Gasflasche Richtung Boden. Dort, wo die Gasflasche leer ist, wird die Temperatur der Haut warm sein. Dort wo sich das Flüssiggas befindet kälter. Denn die Flüssigkeit im Inneren der Gasflasche kühlt die Wand der Gasflasche.

Vorteil: Man kann einigermaßen genau bestimmen, wie viel Gas sich in der Flasche befindet.
Nachteil: Bei etlichen Grills muss man hierzu die Gasflasche erst abmontieren. Zudem muss Wasser erhitzt werden.

Den Gasflasche Füllstand mit einer Waage kontrollieren

Nichts einfach er als das! Man nehme sich eine Personenwaage aus dem Badezimmer und stelle die Gasflasche darauf. Vom angezeigten Gewicht muss nun einfach nur das Taragewicht (das Gewicht der leeren Gasflasche, das immer auf der Außenhaut der Gasflasche schriftlich vermerkt ist) subtrahiert werden. Damit lässt sich sehr genau die verbleibende Füllmenge bestimmen.

Vorteil: Man kann exakt bestimmen, wieviel Gas sich noch in der Flasche befindet.
Nachteil: Man ahnt es schon: Wie beim Vorgehen mit heißem Wasser muss die Flasche ausgebaut werden. Zudem die Waage aus dem Badezimmer herangeschleppt werden. Und selbst wenn man genau bestimmt, wie große die Restmenge ist: Es kommt immer noch auf den Gasverbuch des Grills an, die Außentemperatur und und und…

Den Gasflasche Füllstand mit einer Schätzung kontrollieren

Das ist wohl nur was für die Mutigsten. Jene, die es darauf ankommen lassen, ob das Gas beim anstehenden Grillen ausgeht oder nicht. Hierfür einfach die Gasflasche leicht anheben. Nicht wirklich zu empfehlen!

Der Vorteil: Der Prozess ist schnell durchgeführt.
Nachteil: Eine absolut unzuverlässige Methode. Auch hier ist nicht gewiss, für den Fall, dass man nicht von einer fast vollen Gasflasche ausgehen kann, ob die restliche Menge für einen weiteren Grillvorgang ausreicht.

Den Gasflasche Füllstand mit einem Ultraschall Messgerät kontrollieren

Hierbei handelt es sich um ein Messgerät das mit Ultraschall arbeitet und in etwa die Größe eines etwas dickeren Kugelschreibers besitzt. Man hält die Spitze an die Außenseite der Gasflasche: Leuchtet die Lampe grün befindet sich dort Gas, leuchtet sie rot auf eben nicht. Kostenpunkt für das Messergerät: um die 40 Euro.
Der Vorteil: Der Prozess ist schnell und einigermaßen präzise durchgeführt.
Nachteil: Man muss zuerst einmal Geld für das Gerät in die Hand nehmen…

Die Lösung, die es unnötig macht den Gasflasche Füllstand beim Grillen messen zu müssen!

Eine Ersatzflasche. Denn: Egal wie voll oder leer eine Gasflasche ist, irgendwann muss immer eine neue her. Punkt. Aus. Und Schluss. Daraus folgt, dass nicht gezittert oder gebibbert werden muss , ob das Gas noch reicht wenn die Freunde zum Grillen vorbei kommen. Auch ein hektisches Überprüfen kurz vor deren Eintreffen, verbunden mit einer stressigen Fahrt zum Baumarkt in der Rush-Hour am Freitagabend entfällt. Und wenn Gasflasche leer ist kann die Ersatzflasche sofort angeschlossen werden. Und beim nächsten Einkaufen wird einfach wieder eine neue Ersatzflasche gekauft.
So muss die Gasflasche nicht großartig zur Überprüfung des Füllstandes ausgebaut werden, kein heißes Wasser oder das Heranschleppen einer Waage ist notwendig. Und auch die Investition in ein Ultraschall-Messgerät ist nicht erforderlich.

Hinweis: Die in diesem Beitrag geäußerten Ansichten zum Überprüfen des Gasflasche Füllstand beziehen sich lediglich auf die Verwendung einer Gasflasche beim Grillen und nicht auf die Verwendung von Gasflaschen in anderen privaten oder beruflichen Bereichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*