weisswaelder kirschtorte - die frau am grill

Weißwälder Kirschtorte: sahniger Traum in Rot-Weiß

weisswaelder kirschtorte - die frau am grill

Ja, richtig gehört, heute dreht es sich um eine weiße Schwarzwälder Kirschtorte. Die Weißwälder Kirschtorte könnte man auch als feine Schwester des Torten-Klassikers bezeichnen. Nur ohne Schokolade. Aber ansonsten mit allem was dazugehört – Kirschen und Kirschwasser sowie dem Aroma, das der Kirschtorte erst den charakteristischen Geschmack verleiht.

Wie bin ich auf die Weißwälder Kirschtorte gekommen?

Sie stand zwischen vielen anderen Kuchen und Torten auf dem Buffet bei einer Geburtstagsfeier. Ich wusste nicht, dass es sich um eine Weißwälder Kirschtorte handelt. Als ich sie gekostet habe war mir das aber sofort klar. Einfach ein Traum. Ich musste diese Torte einfach nachbacken und hier im Magazin vorstellen. So habe ich kuzerhand mein Schwarzwälder Kirschtorte Rezept abgewandelt.

Was ist der Unterschied zur normalen Schwarzwälder Kirschtorte?

Die Weißwälder Kirschtorte kommt, wie in der Einleitung schon erwähnt, ohne Schokolade daher. Das betrifft zum einen den Biskuitboden, der ohne Kakao gebacken wird. Und die dunklen Schokostreusel, mit der die Torte normalerweise bestreut wird. Die werden durch weiße Schokolade ersetzt. Gut, somit ist doch irgendwie Schokolade im Spiel.

weisswaelder kirschtorte hochkant - die frau am grill

Stromwechsel mit Handy
Der Boden für die Weißwälder Kirschtorte

Der gelingt ganz einfach. Das Rezept zu diesem Biskuitboden lässt sich ganz sogar ganz einfach merken. Ihr gebt acht Eier in eine Schüssel und schlagt sie entweder mit der Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät schaumig. So wird Luft in die Eier geschlagen, dies macht den Biskuitboden für eure Weißwälder Kirschtorte schön fluffig.

Anschließend rührt ihr noch 200 Gramm Zucker hinein. Solange, bis er sich aufgelöst hat. Das dauert etwa eine Minute. Mischt zum Schluss 200 Gramm Mehl mit einer Messerspitze Backpulver. Siebt das Mehl-Gemisch über die Ei-Masse und hebt es vorsichtig mit einem Schneebesen unter. Jetzt kann der Boden für eure Weißwälder Kirschtorte in eine Springform gegossen und gebacken werden.

Hinweis: wenn Du weiterhin über leckere Rezepte informiert bleiben willst, dann abonniere unsere Facebook Seite, den Newsletter, den Pinterest-Account oder meinen YouTube-Kanal

Das Backen vom Biskuitboden

Nehmt dazu eine Springform und legt den Boden mit Backpapier aus. Gießt den Teig hinein und streicht ihn glatt. Der Backofen oder Grill sollte auf 160 Grad vorgeheizt sein. Stellt die Backform auf die mittlere Schiene in den Backofen oder auf den indirekten Bereich eures Grills. Der Boden benötigt eine Backzeit von zirka 30 Minuten. Führt dazu am besten eine „Stäbchenprobe“ durch. Klebt kein Teig mehr am Holzstäbchen oder Zahnstocher ist der Biskuitboden fertig. Während der Boden abkühlt könnt ihr euch um die Füllung der Weißwälder Kirschtorte kümmern.

Die Sahnefüllung

Gebt Sahne in eine Schüssel, sowie etwas Vanillezucker und Sahnesteif dazu. Nun rührt ihr die Sahne steif. Diese könnt ihr schon mal abgedeckt im Kühlschrank lagern, um euch dann noch der Kirschfüllung zu widmen. Bald ist es soweit und es geht an´s Zusammenbauen der Weißwälder Kirschtorte.

weisswaelder kirschtorte hochkant - die frau am grill

Die Kirschfüllung

Die gelingt ganz flott. Schnappt euch einen Topf und gebt eingemachte Kirschen im Glas dazu. Mitsamt dem Saft. Rührt anschließend, noch kalt, ein Päckchen Vanillepuddingpulver hinein. Nun wird die Kirschfüllung für die Weißwälder Kirschtorte erhitzt. Seid aber vorsichtig, dass euch nichts ansetzt. Die Stärke vom Puddingpulver dickt beim Kochen die Kirschen an. Lasst die Füllung einmal kurz aufkochen und zieht den Topf zum Abkühlen vom Herd. Rührt dann nur noch etwas Kirschwasser hinein.

Jetzt wird die Weißwälder Kirschtorte zusammengebaut

Löst den Biskuitboden aus der Form. Schneidet ihn horizontal zweimal durch, sodass ihr drei Böden erhaltet. Einen davon legt ihr auf eine Kuchenplatte und verteilt die Kirschfüllung darauf. Anschließend setzt ihr den zweiten Boden darauf und drückt ihn leicht an. Nehmt die steif geschlagene Sahne und verteilt diese nun auf dem zweiten Boden. Etwa ein Drittel der Sahne. Lasst noch etwas übrig, um die Weißwälder Kirschtorte damit zu überziehen und zu verzieren.

Das Finish

Jetzt setzt ihr die letzte Teigschicht darauf und überzieht die geschichteten Böden mit Sahne. Dies gelingt am besten mit einem großen Messer oder einem sogenannten Backschwert. Füllt euch aber vorher noch ein paar Esslöffel der Sahne in eine Spritztülle oder Gebäckspritze. Wegen den Sahnehäubchen. Auf diese setzt ihr zum Schluss noch Belegkirschen. Das sieht klasse aus. Streut noch weiße Schokoladenraspel darüber. Und fertig ist die Weißwälder Kirschtorte. Fehlt nur noch eine Tasse Kaffee oder Espresso

weisswaelder kirschtorte - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
3.91 von 11 Bewertungen

Weißwälder Kirschtorte: sahniger Traum in Rot-Weiß

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Dessert, Nachspeise
Land & Region: Deutsch
Portionen: 12 Portionen
Autor: Anja Auer

Zutaten

  • 8 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Msp Backpulver
  • 1 Glas Schattenmorellen (Abtropfgewicht 370 g)
  • 2 EL Kirschwasser
  • 1 L Sahne
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 3 Pck Sahnesteif
  • 4 Pck Vanillezucker
  • 50 g weiße Schokolade
  • 12 Belegkirschen

Anleitungen

  • Zuerst die Eier schaumig rühren, bis eine helle Masse entsteht, dann den Zucker nach und nach unterrühren und anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen, in die Ei-Masse sieben und unterheben.
  • Im vorgeheizten Backofen oder Grill bei 160 bis 170 Grad zirka 30 Minuten backen.
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen. Die Sahne abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  • Den Tortenboden nach dem Backen auskühlen lassen und zweimal horizontal durchschneiden.
  • Die Kirschen samt Saft in einen Topf geben und das Vanillepuddingpulver unterrühren, anschließend erhitzen und einmal kurz aufkochen lassen. Das Kirschwasser unterrühren und abkühlen lassen.
  • Dann den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und die Kirschfüllung darauf verteilen. Nun den zweiten Boden daraufsetzen, leicht andrücken und etwa ein Drittel der Sahne darauf verteilen. Anschließend wird der letzte Boden daraufgelegt und ebenfalls leicht angedrückt.
  • Etwas Sahne für die Sahnehäubchen in eine Spritztülle füllen. Die Torte mit der restlichen Sahne überziehen und dann mit Sahnehäubchen versehen. Die Belegkirschen auf die Sahnehäubchen setzen. Die Weißwälder Kirschtorte zum Schluss mit geraspelter weißer Schokolade bestreuen

Stromwechsel mit Handy

6 Kommentare

  1. Die Schwarzwälder Kirschtorte hat an den Seiten Schokoblättchen, man hätte auch bei der Weißwälder Kirschtorte weiße Schokoblättchen anbringen können.

  2. 1l sahne ist das richtig ????

  3. Hallo Anja, welche Springformgröße hast du genommen?

    LG
    Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*