Hefezopf | einfach, schnell und fluffig

hefezopf

hefezopf

Ostern steht vor der Tür. Und wir knöpfen uns das Hefezopf Rezept vor. Denn bei vielen Familien landet so ein Osterzopf beim Osterbrunch auf dem Tisch. Und was ist besser als ihn kaufen? Richtig: schnell einen Hefezopf selber machen. Der Teig ist schnell zubereitet. Das Hefezopf flechten gelingt auch sehr einfach. Grundrezept, das nicht nur zum Osterfest super lecker schmeckt!

hefezopf rezept

Hefezopf Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

hefezopf
5 von 8 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Hefezopf | einfach, schnell und fluffig

Omas Hefezopf Rezept ist schnell umgesetzt. Der Zopf ist innen fluffig und hat außen eine wunderbare Farbe. Perfekt auch für Ostern!
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gehzeit1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit2 Stunden 10 Minuten
Gericht: Gebäck, Ostergebäck
Küche: Deutsch
Keyword: einfach, fluffig, klassisch, lecker
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 600 g Weizenmehl (Type 550 oder Type 405)
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 100 g Butter
  • 1 Pck. Trockenhefe 7 g (klappt alt. auch mit frischer Hefe - 21 g Würfel verwenden)
  • 1 TL Zitronenaroma
  • 1 Eigelb zum Bestreichen (Zimmertemperatur)
  • 2 EL Milch zum Bestreichen
  • Hagelzucker optional

Anleitungen

  • Die Milch mit der Butter erwärmen und diese zum Schmelzen bringen. (Falls frische Hefe verwendet wird, die Frischhefe anschließend darin auflösen.)
    hefezopf zubereitung schritt 1
  • Das Mehl in eine Schüssel geben, mit Zucker und der Trockenhefe vermengen.
    hefezopf zubereitung schritt 2
  • Jetzt in der Mitte der Mehlmischung eine Mulde formen und die Eier hineinschlagen, das Aroma und die Prise Salz zugeben.
    hefezopf zubereitung schritt 3
  • Die warme Milch zu Mehl und Eiern gießen und zuerst alles verrühren.
    hefezopf zubereitung schritt 4
  • Anschließend die Zutaten zu einem glatten Teig kneten.
    hefezopf zubereitung schritt 5
  • Den Hefeteig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort für 45 Min. Ruhezeit gehen lassen.
    hefezopf zubereitung schritt 6
  • Im nächsten Schritt etwas Mehl auch Arbeitsfläche geben und den Hefeteig in drei Stücke teilen und diese zu Stränge ausrollen.
    hefezopf zubereitung schritt 7
  • Den Zopf flechten: Dazu die Enden zuerst zusammendrücken und dann die äußeren Teigstränge über den mittleren schlagen und flechten und weitere 45 Min. gehen lassen.
    hefezopf zubereitung schritt 8
  • Das Eigelb mit der Milch verrühren.
    hefezopf zubereitung schritt 9
  • Den Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit verquirltem Eigelb und Milch bestreichen. (Optional mit Hagelzucker bestreuen.)
    hefezopf zubereitung schritt 10
  • Den Zopf in den vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober- Unterhitze geben. Die Backzeit im Ofen beträgt zirka 30 bis 35 Min.
    hefezopf zubereitung schritt 11
  • Den Butterzopf nach dem Backen etwas abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden und entweder mit etwas Marmelade oder pur zum Kaffee genießen.
    hefezopf

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

omas schneller hefezopf

Empfohlener Beitrag

pilzsuppe rezept
Pilzsuppe | schnelles und leckere Rezept

Egal ob die Pilze im Wald gesammelt oder auf dem Markt gekauft wurden: dieses Pilzsuppe Rezept gelingt flott und es schmeckt sehr lecker.

Zu was passt Hefezopf?

Dieses Gebäck stellt einen wunderbaren Nachmittagssnack zum Kaffee oder ebenso wird er gerne beim Sonntagsfrühstück serviert. Außerdem hat Omas Hefezopf an Ostern Tradition. Wer Lust auf mehr Süße hat, der genießt seine Lieblingsmarmelade oder Schokocreme dazu, das begeistert sicher die ganze Familie.

Auch mit ein wenig Butter ist dieser Zopf ein Genuss. So mancher legt sich sogar eine Scheibe Hinterschinken drauf. Ich persönlich mag ihn am liebsten pur. Übrigens: der Hefezopf hat weniger Kalorien als so mancher Kuchen.

hefezopf selber machen

Tipps und Tricks für dieses tolle Rezept

  • Statt Zitronenaroma bringen auch Vanillearoma oder Vanillemark, Kardamom, Bittermandel oder ein kleiner Abrieb Tonkabohne Geschmack in dieses leckere Hefegebäck. Ebenso Trockenfrüchte wie Rosinen oder Cranberrys.
  • Extra Tipp für super Glanz: Wer keinen Hagelzucker verwendet, der kann dem Zopf 10 Minuten vor Ende der Garzeit nochmal eine Milch-Eigelb Glasur verpassen. Das bringt die Oberfläche vom perfekten Hefezopf noch mehr zum Glänzen. Der Bäcker wird neidisch!
  • Weitere Toppings beim Hefezopf backen neben Hagelzucker sind Kristallzucker oder Mandelplättchen.

20 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Dieser leckere Hefezopf wird von uns morgen ganz früh ganz frisch für den Papa gebacken. Ist schließlich Vatertag und unser Papa liebt ihn einfach 😋👍
    Schöne Grüße aus dem Westerwald, Natalie und Kids 😍

    • Hallo liebe Natalie mit Kids 😉 Was für eine super schöne Überraschung, ich bin mir sicher Euer Papa hat sich riesig darüber gefreut 😉 So ein lauwarmer Hefezopf schon am frühen morgen, da kann der Tag doch starten 🙂 Vielen lieben Dank für dieses schöne Feedback. Ich wünsche Euch einen tollen gemeinsamen Tag 🙂 Lasst Euch den leckeren Hefezopf schmecken. Liebe Grüße, Anja

  2. 5 Sterne
    Hallo Anja, dieser leckere Hefezopf ist bei uns gerade in den Ofen gewandert ☺️ wir freuen uns schon auf die Verkostung. Dank deiner Anleitung ist mir der Teig auch prima aufgegangen 👌 Danke ! Viele Grüße nach Spanien, Helena

    • Guten Morgen liebe Helena! Schön zu hören, dass Dir der Hefezopf so gut mit meiner Anleitung gelungen ist. Dann lasst es Euch schmecken, denn noch warm aus dem Ofen… Mmmmmmhhhhh was gibt es besseres 😉 Vielen vielen Dank für dein Feedback. Liebe Grüße zurück, Anja

  3. Heinz Dovermann

    5 Sterne
    Guten Tag liebe Anja. Hat sehr gut geklappt und war auch sehr lecker.
    lg Heinz.

  4. 5 Sterne
    Hallo Anja, bekomme schon länger deine Newsletter. habe mir immer vorgenommen, was zuzubereiten, nach deinen Vorgaben, und dir dann davon zu erzählen. Einiges habe ich übernommen, so wie Zutaten, Gewürze oder so, zu meinen eigenen Gerichten. Aber dann…… hat es mich magisch angezogen!!! Hefe!!! ich habe Hefe immer abgelehnt, beim Backen nur Backpulver oder so, und dann dein Hefezopf!! Ich mußte ihn einfach backen!!! Und ich bin sowas von begeistert. Den ersten ohne Hagelzucker, und der Zweite am Ostermorgen frisch gebacken mit selbigem. Einfach klasse!!! Du hast es geschafft, dass ich mit 68 Jahren noch mit Hefe backen gelernt habe. Danke.
    Mach weiter so, ich bin nur begeistert. Gruß Anne

    • Hallo Anne, freu mich sehr über Deine Nachricht und hab ein breites Grinsen im Gesicht. Das macht mich so froh! 🙂 Und ich muss weiter schmunzeln weil ich ihn in letzter Zeit auch schon mehrmals gebacken habe. Ich schneide ihn nach dem Abkühlen in Scheiben und friere sie ein. Nehme mir dann bei Bedarf immer eine raus und erwärme sie kurz im Toaster oder lasse sie einfach zum Auftauen in der Küche liegen. Das funktioniert super und ich hab noch länger was davon. Außerdem gebe ich immer sehr wenig Zucker hinein, auch das klappt sehr gut, falls Du nicht so auf süß stehst. Nur so als Hinweis…Ganz lieben Dank für Dein Feedback und weiterhin viel Spaß beim Backen mit Hefe. Ganz liebe Grüße, Anja

  5. Heinz Dovermann

    Guten Morgen liebe Anja. Ich habe seinen Hefezopf zum erstenmal zubereitet. Ist mir gut gelungen. Einfach köstlich. Nur mit etwas Butter und Honig.

    • Guten Morgen, lieber Heinz, das ist ja schön und freut mich sehr! Hab auch wieder einen gebacken und gebe sehr wenig Zucker hinein, das funktioniert auch gut. Mit Honig werde ich dann meinen nächsten backen. Das klingt sehr gut. Vielen Dank und einen schönen Ostermontag. Liebe Grüße, Anja

  6. Heinz Dovermann

    Guten Tag liebe Anja werde den Zopf für Ostern versuchen. Werde dann berichten.
    Schöne Ostern
    lg Heinz.

    • Hallo Heinz! Eine sehr sehr gute Idee 😉 Vielen lieben Dank. Ich freue mich jetzt schon auf dein Feedback 🙂 Gutes Gelingen und auch wir wünschen schöne Ostern. Liebe Grüße, Anja

  7. 5 Sterne
    GuMo Anja! Eine wirklich sehr schöne Webseite was du hier aufgezogen hast. Klasse, gefällt mir gut. Gerade jetzt mit der Unterteilung in die Themen wie zum Beispiel Oster Rezepte einfach alles leicht zu finden. Großes Lob, das musste mal gesagt werden 🙂

    Schöne Feiertage und viele Grüße nach Spanien.

    • Guten Morgen Karl! Ein großes Danke schön an Dich für deine schönen Worte 🙂 Es freut uns sehr, dass Dir der Aufbau der Webseite so gefällt 🙂 Ich hoffe, ich konnte Dich nun für Ostern ausreichend inspirieren und wünsche auch Dir und deinen Liebsten, schöne Feiertage 🙂 Liebe Grüße aus Spanien, Anja

  8. Ilona Schöckel

    5 Sterne
    Hallo Anja, ich werde auch den Hefezopf probieren . Ich möchte noch paar Rosinen in den Teig geben.
    Schöne Ostergrüsse 🐰und euch eine angenehme Zeit in Spanien .
    Liebe Grüße von Ilona 🙋‍♀️

    • Hallo Ilona! Logo, auch mit Rosinen kann der leckere Hefezopf etwas abgewandelt werden, sehr lecker 😉 Viel Spaß und lass Dir schmecken. Liebe Grüße aus Spanien und auch wir wünschen schöne Ostertage! Anja

  9. 5 Sterne
    So ein Hefezopf gehört bei uns immer zum Osterfrühstück 👍 da freut sich die ganze Familie 🥰
    Schöne Ostertage und viele Grüße, Anton

    • Guten Morgen Anton! Klasse, das freut mich zu hören 🙂 Ich wünsche Viel Spaß beim backen und genießen! Auch Dir und deiner Familie schöne Ostern! Liebe Grüße, Anja

  10. Liebe Anja, mir ist noch nie ein Hefezopf gelungen , dein Rezept liest sich, als könnte nichts schief gehen, also werde ich es ausprobieren!
    Liebe Grüße Christine

    • Hallo Christine! Logo, das kriegst Du gebacken 😉 Ich freue mich, dass Du es mit meinem Rezept nochmal probieren wirst. Gutes Gelingen und lass mich unbedingt wissen, wie das Ergebnis geworden ist 🙂 Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*