apfelstrudel mit blaetterteig - rezept - die frau am grill

Apfelstrudel mit Blätterteig – schnelles & einfaches Rezept

apfelstrudel mit blaetterteig - rezept - die frau am grill

Mögt ihr Apfelstrudel auch so gerne? Also mir läuft schon beim Gedanken daran das Wasser im Mund zusammen – besonders jetzt, wo die ersten Frühäpfel schon seit einigen Wochen reif sind. Ein warmer Apfelstrudel mit Blätterteig, Puderzucker und vielleicht noch ein Klecks Sahne dazu? Oder eine Kugel Vanilleeis? Ein Traum! Einen Bayerischen Apfelstrudel, wie ihn meine Oma macht, habe ich euch schon präsentiert. Dieser wird aus einem klassischen Strudelteig zubereitet. Und diesmal soll es Apfelstrudel mit Blätterteig geben.

Blätterteig selber machen oder kaufen?

Das bleibt ganz euch überlassen. Der Apfelstrudel mit Blätterteig gelingt so oder so. Blätterteig selber machen ist eben mit ein wenig mehr Aufwand verbunden. Eine einfache Anleitung, wie Blätterteig selber machen gelingt findet ihr ebenfalls hier im Magazin. Es spricht aber nichts dagegen, Fertigteig aus der Kühlung im Supermarkt zu verwenden, wie ich in diesem Rezept. Perfekt wenn es schnell gehen muss.

Die Äpfel für den Apfelstrudel

Für den Apfelstrudel mit Blätterteig ist jede Apfelsorte möglich. Letztendlich ist es Geschmackssache. Gut geeignet für Apfelstrudel sind säuerlich schmeckende Äpfel. Jonagold oder Boskoop zum Beispiel. Wenn ich Apfelstrudel zubereite, dann möchte ich meistens, dass eine größere Menge Äpfel eine leckere Verwertung findet. Wenn sie beispielsweise im Garten wie die Trauben wachsen. Und da achte ich nicht auf die Sorte und der Strudel wird immer sehr lecker.

apfelstrudel im blaetterteig - rezept - die frau am grill

Die Zutaten für die Apfelfüllung

Neben den Äpfeln benötigt ihr noch ein wenig Speisestärke und Semmelbrösel. Diese geben der Apfelstrudel-Füllung Bindung. Geschmack bringen Zitronensaft, Zimt, Haselnuss-Krokant und ein guter Schuss Rum. Außerdem wird die Füllung für den Apfelstrudel mit Blätterteig noch ein bisschen mit Zucker gesüßt und ein paar Rosinen dürfen auch nicht fehlen. Zumindest bei mir. Wer sie nicht mag, kann sie selbstverständlich auch weglassen.

Die Apfelfüllung zubereiten

Schnappt euch die Äpfel, wascht, entkernt und schält sie. Schneidet sie anschließen in kleine Scheiben oder Stifte. Damit die Apfelfüllung für den Apfelstrudel mit Blätterteig schön weich wird, werden die Äpfel ein wenig vorgegart. Dazu füllt ihr die klein geschnittenen Äpfel in einen ausreichen großen Topf.

Anschließend wird die Speisestärke, die Semmelbrösel, der Zitronensaft, der Rum und die Rosinen untergerührt. Erhitzt die Zutaten vorsichtig bei mäßiger Hitze. Solange, bis die Äpfel schön weich geworden sind. Zum Schluss rührt ihr noch den Haselnuss-Krokant unter und lasst die Apfelfüllung gut auskühlen.

apfelstrudel im blaetterteig - hochkant - die frau am grill

Den Apfelstrudel zum Backen vorbereiten

Legt den Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech aus. Für mein Rezept habe ich zwei Rollen Fertig-Blätterteig verarbeitet. Die Teigplatten dazu einfach der Länge nach am Rand ein wenig übereinanderlegen und andrücken. Ihr könnt den Rand auch ein wenig mit verquirltem Ei bestrechen. Dann klebt er nämlich noch besser zusammen. Das Ei benötigt ihr ohnehin vor dem Backen. Und zwar zum Bestreichen des Apfelstrudels mit Blätterteig.

Das Füllen

Wenn ihr die beiden Blätterteige also zusammengefügt habt, geht es ans Füllen und Rollen vom Apfelstrudel mit Blätterteig. Platziert die ausgekühlte Apfelfüllung der Länge nach etwa in der Mitte auf dem Blätterteig. Dann wird der Teig einfach von unten nach oben über die Füllung eingeschlagen und bis zum anderen Ende eingerollt.

Den Rand mit etwas verquirltem Ei bestreichen und gut andrücken. Nun klappt ihr nur noch die Enden rechts uns links nach unten ein und drückt sie ebenfalls gut an, damit die Apfelfüllung nicht auslaufen kann.

apfelstrudel mit blaetterteig - pinterest - die frau am grill

Den Apfelstrudel einschneiden

Bestreicht den Strudel zuerst mit verquirltem Ei. Für eine schöne Optik, und dass der Apfelstrudel mit Blätterteig gleichmäßiger backen kann, schneidet ihr den Teig vom gerollten Strudel an der Oberfläche mit einem scharfen Messer ein paar Mal ein. Dann ist der Apfelstrudel bereit zum Backen.

Temperatur und Backzeit

Den Backofen unbedingt vorheizen. Die Backtemperatur beträgt 180 Grad (Ober- und Unterhitze). Nach zirka 30 bis 35 Minuten ist der Apfelstrudel mit Blätterteig bereit zum Servieren.

Wie wird der Apfelstrudel mit Blätterteig serviert?

Noch warm oder erkaltet und mit Puderzucker bestreut oder nicht. Das ist Geschmackssache. Wer möchte, der gönnt sich ein Sahnehäubchen oder eine Kugel Vanilleeis dazu. Auch eine Vanillesoße schmeckt hervorragend zu diesem feinen und saftigen Apfelstrudel. Wem er nicht ins Konzept passt, der sollte sich mal die Nutella Sticks anschauen – Blätterteig mit Nutella

apfelstrudel mit blaetterteig - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 1 Bewertung

Apfelstrudel mit Blätterteig - schnelles & einfaches Rezept

Einfaches Rezept für Apfelstrudel mit Blätterteig
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Wartezeit1 Std.
Gericht: Abendessen, Dessert, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Deutsch
Keyword: einfach, lecker, schnell
Portionen: 8 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 1 kg Äpfel (geputzt, geschält und in feine Stifte geschnitten)
  • 0,5 Zitrone (Saft davon)
  • 40 g Speisestärke
  • 100 g Zucker
  • 30 g Haselnusskrokant
  • 30 g Rosinen
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Rum
  • 30 g Semmelbrösel
  • 2 Rollen Blätterteig (je 275 g)
  • 1 Ei (verquirlt)
  • Puderzucker (zum Bestreuen)

Anleitungen

  • Die geschnittenen Äpfel in einen Topf geben und Zitronensaft, Speisestärke, Zimt, Zucker, Rum, Semmelbrösel und Rosinen unterrühren, erhitzen und die Äpfel weichdünsten.
  • Den Haselnusskrokant unter die Apfelmasse rühren und eine Stunde kaltstellen.
  • Die beiden Blätterteige auf einem Blech mit Backpapier platzieren und der Länge nach miteinander verbinden. Dazu die Ränder mit ein wenig verquirltem Ei bestreichen und aneinanderdrücken, damit eine große Fläche Teig entsteht.
  • Die erkaltete Apfelfüllung der Länge nach auf der Mitte des Blätterteiges platzieren und den Teig zuerst von unten nach oben über die Füllung klappen und dann bis zum oberen Rand hin einrollen.
  • Die Oberfläche vom Apfelstrudel mit Ei bestreichen und den Teig mehrmals bis zur Füllung mit einem scharfen Messer einschneiden.
  • Den Apfelstrudel im vorgeheizten Backofen oder Grill (indirekt) bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) zirka 30 bis 35 Minuten goldbraun backen.
  • Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Was hältst Du von diesem Beitrag?

2 Kommentare

  1. Gerd Riller

    5 stars
    Apfelstrudel war schon immer eines meiner Lieblingsgebäcke. Euer Rezept ist zum Nachmittagskaffee oder für Zwischendurch einfach gut. Wenn wir Apfelstrudel als Hauptgericht machen, nehmen wir Strudelteig mit Hefe.
    Liebe Grüße ,
    Gerd und Gudrun aus Oberfranken

    • Hallo liebe Gudrun und Hallo lieber Gerd, freue mich sehr über Eure Nachricht. Da kann ich nur zustimmen. Vielen Dank für die tolle Bewertung. Bis bald und liebe Grüße nach Oberfranken, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*