gefuellte paprika mit frischkäse - rezept - die frau am grill

Gefüllte Paprika mit Frischkäse – Partysnack im Speckmantel

gefuellte paprika mit frischkäse - rezept - die frau am grill

Gefüllte Paprika mit Frischkäse gehört zu meinen Lieblingsrezepten. Das Geniale daran – ihr könnt sie euch mit Beilagen schmecken lassen oder als Fingerfood servieren. Sie passen sowohl in die Sommer- als auch Winterzeit. Und dieses Fingerfood lässt sich warm aber auch erkaltet servieren. Außerdem sind Gefüllte Paprika mit Frischkäse eine leckere Abwechslung zu klassisch gefüllter Paprika.

Hier das Video zu Gefüllte Paprika mit Frischkäse – abonniere gerne unsere Facebook Seite, den Newsletter, den Pinterest-Account oder meinen YouTube-Kanal

 Mit was wird die Paprika gefüllt?

Für die Füllung verwende ich eine ordentliche Portion Frischkäse. Darunter rühre ich ein paar Maiskörner und etwas geriebenen Gouda. Es darf auch gerne ein anderer Käse sein. Etwas fein gehackte Jalapenos und Knoblauch lassen gefüllte Paprika mit Frischkäse zu einem Gaumenschmaus werden: Cremig, deftig, fruchtig und mit einem Hauch von Schärfe. Einfach genial.

Das Vorbereiten der Paprika zum Füllen

Für meine gefüllte Paprika mit Frischkäse habe ich mich dazu entschieden, die Paprika in Viertel zu schneiden. Also zuerst halbieren, den Strunk und die Kerne entfernen und dann die Paprikahälften jeweils nochmals der Länge nach teilen.

So gehen sie nämlich, wie eingangs schon erwähnt, als kleine Häppchen oder Fingerfood durch. Ich bezeichne die gefüllte Paprika mit Frischkäse auch gerne als gefüllte Paprikaschiffchen.

gefuellte paprika mit speckmantel - die frau am grill

Das Füllen der Paprika

Wenn ihr die Frischkäsefüllung zusammengerührt habt geht’s ans Füllen. Schnappt euch dazu ein abgerundetes Messer und streicht die Frischkäsecreme auf die geviertelten Paprika. Also in die Vertiefung hinein. Das war’s eigentlich schon. Sollte euch ein wenig von der Füllung übrigbleiben, hier ein kleiner Tipp am Rande von mir: sie gibt auch einen herrlichen Brotaufstrich ab.

Damit euch die Füllung nicht ausläuft…

Die Paprikaviertel sind also gefüllt, sehr gut. Nun wird gewickelt, und zwar mit Bacon. Damit uns die Füllung nämlich beim Erhitzen nicht im wahrsten Sinne des Wortes davonläuft. Dazu platziert ihr euch ein paar dünne Scheiben Frühstückspeck auf einem Brett. Legt sie so auf, dass diese etwas überlappen. Dann könnt ihr jeweils ein Viertel gefüllte Paprika darin einrollen und umwickeln.

Temperatur und Garzeit bei Gefüllte Paprika mit Frischkäse

Heizt den Grill oder Backofen auf etwa 200 Grad vor. Platziert die Paprikaschiffchen entweder auf dem indirekten Bereich eures Grills. Oder auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech, wenn ihr sie im Ofen zubereiten wollt. Nach etwa 20 bis 30 Minuten sind die gefüllten Paprika mit Frischkäse schon fertig. Zumindest dann, wenn der Speck die gewünschte Bräunung aufweist.

gefuellte paprika fingerfood - die frau am grill

Aber Vorsicht: Lasst die gefüllte Paprika erst ein wenig abkühlen

Die Frischkäsefüllung wird sehr heiß. Ich rate euch, auch wenn es kaum auszuhalten ist, die verführerisch duftenden Häppchen etwas abkühlen zu lassen. Zirka fünf bis 10 Minuten. Nicht dass sich jemand den Mund verbrennt. Fürs „Brennen“ sind die Jalapenos in der Füllung der Paprikaschiffchen zuständig und das ist in diesem Fall gewollt.

Und für alle die es nicht so scharf mögen…

Gebt anstelle von Jalapenos zum Beispiel Pimentos de Patron oder klein gehackte Paprika in die Füllung. Das tut dem Geschmack der gefüllten Paprika mit Frischkäse keinen Abbruch. Der typisch fruchtige Geschmack bleibt. Und es können so zum Beispiel auch Kinder in den Genuss dieser gefüllten Paprika kommen. Oder alle, die scharfe Gerichte nicht so gerne mögen oder vertragen.

Was gibt’s als Beilage zu den gefüllten Paprika mit Frischkäse?

Lasst euch entweder Reis dazu schmecken oder einen kleinen gemischten Salat. Auch frisches Baguette oder Brot passt wunderbar dazu. Oder ihr genießt sie einfach pur. Ob warm oder erkaltet.

Wenn dir das Rezept gefällt, dann teile es gerne auf Pinterest und abonniere unseren Newsletter:

gefuellte paprika mit frischkäse - pinterest - die frau am grill

gefuellte paprika mit frischkäse - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
0 von 0 Bewertungen

Gefüllte Paprika mit Frischkäse - Partysnack im Speckmantel

Gefüllte Paprika als Partysnack
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen, Partyessen, Partysnack
Land & Region: International
Keyword: einfach, gefüllt, Käse, lecker, Party, partysnack, Speckmantel
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Auer

Zutaten

  • 2 Paprika
  • 2 EL fein gehackte Jalapenos (frisch oder eingelegt)
  • 3 EL Mais (aus der Dose)
  • 50 g Gouda (gerieben)
  • 300 g Frischkäse
  • 300 g Frühstücksspeck
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Die Paprika halbieren, von Stiel und Kernen befreien und anschließend vierteln.
  • Frischkäse, geriebenen Gouda, die fein gehackten Jalapenos und den Mais verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Füllung in die geviertelten Paprika streichen und mit Frühstücksspeck umwickeln.
  • Im vorgeheizten Grill (indirekt) oder Backofen bei 200 Grad 20 bis 30 Minuten bis zur gewünschten Bräunung garen.

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*