BBQ und Grillen – was ist der Unterschied?

unterschied bbq und grillen

unterschied bbq und grillen

Wenn am Wochenende der Grill auf den Terrasse, Balkonen und Gärten angeworfen wird laden manche zum BBQ ein. Andere wiederum zum Grillen. Also, was ist der Unterschied zwischen BBQ und Grillen?

Der Unterschied zwischen BBQ (Barbecue) und Grillen liegt hauptsächlich in den Zubereitungsmethoden, der Temperatur und der Dauer des Garens. Beide Begriffe werden oft synonym verwendet, aber es gibt wesentliche Unterschiede, die sie voneinander unterscheiden. Darauf wollen wir in diesem Artikel mal genauer schauen.

grillen vs bbq

BBQ (Barbecue):

Niedrige Temperaturen beim BBQ

BBQ erfolgt bei niedrigen Temperaturen, typischerweise zwischen 100 und 150 Grad Celsius (200-300 Grad Fahrenheit).

Lange Garzeit beim BBQ

Barbecue dauert mehrere Stunden, oft 4 bis 12 Stunden oder länger, abhängig von der Art des Fleisches und der gewünschten Zartheit.

Rauch

Beim BBQ wird Holzrauch verwendet, um dem Fleisch einen charakteristischen rauchigen Geschmack zu verleihen. Dieses kommt über Holz wie Hickory, Mesquite, Apfel oder Kirsche ans Fleisch. Alternativ lassen sich auch Räuchermehl oder Räucherchips verwenden.

Indirekte Hitze

Das Fleisch wird durch indirektes Grillen gegart, was bedeutet, dass das Feuer oder die Hitzequelle nicht direkt unter dem Fleisch liegt.

Welche Fleischarten sich fürs BBQ eignen?

BBQ eignet sich besonders für größere Fleischstücke wie Schweineschultern, Rippchen, Brisket und ganze Hühner. Diese Fleischstücke profitieren von der langen Garzeit, da sie dadurch zarter werden.

direktes grillen

Für was steht der Begriff “Grillen”?

Jetzt dürfte der Unterschied zwischen Grillen und BBQ absolut klar werden:

Hohe Temperaturen

Grillen erfolgt bei hohen Temperaturen, typischerweise zwischen 200 und 300 Grad Celsius.

Kurze Garzeit

Grillen ist eine schnelle Methode, bei der die meisten Speisen innerhalb von Minuten garen. Ein Steak zum Beispiel wird oft nur wenige Minuten pro Seite gegrillt.

Direkte Hitze

Beim Grillen wird das Essen direkt über die Hitzequelle gelegt. Dies kann über offenem Feuer oder auf einem Grillrost geschehen.

Fleischarten und andere Lebensmittel die sich fürs Grillen eignen

Grillen ist ideal für kleinere, zarte Fleischstücke wie Steaks, Koteletts, Hähnchenbrust, sowie für Gemüse, Meeresfrüchte und sogar Obst.

Geringerer Einsatz von Rauch

Zwar kann beim Grillen auch Rauch verwendet werden, aber der rauchige Geschmack ist in der Regel weniger ausgeprägt als beim BBQ, da die Garzeit kürzer ist.

Das Fazit zum Unterscheid zwischen Grillen und BBQ

  • BBQ Garmethode: Niedrige Temperaturen, lange Garzeit, indirekte Hitze, starker Einsatz von Rauch, geeignet für große Fleischstücke - oftmals kommen Barbecue Smoker zum Einsatz. Es würde ja auch keinen Sinn machen einen großen Braten über der direkten Hitze zu garen. Er wäre außen schnell kohlrabenschwarz und im Inneren noch roh.
  • Grillen: Hohe Temperaturen (egal ob die Zubereitung auf dem Gasgrill oder über Kohle geschieht), kurze Garzeit, direkte Hitze, geringerer Einsatz von Rauch, geeignet für kleinere, zartes Grillfleisch, Würstchen und andere Lebensmittel.

Bilder: Unsplash

Empfohlener Beitrag

fiaker gulasch - rezept - die frau am grill
Fiaker Gulasch mit Bockbier | Original aus Wien

Das Fiaker Gulasch ist ein feines Rezept aus dem alten Wien. Einfaches aber kräftiges Rezept. Besonders schmackhaft bei kalten Temperaturen.

4 Kommentare

  1. Werner Stoff

    Hallo Anja! Unterschied zwischen BBQ und Grillen? So technisch hab ich´s noch nie gesehen, Hauptsache es qualmt was. Gestern für knapp 20 Personen gegrillt, Flachgrillerei (Schweinenackensteaks und div. Würste) – so auch meine Einladung und die Gäste wissen dann Bescheid. So eine Flachgrillerei mache ich aus Bequemlichkeit auf einer runden gusseisernen Plancha auf einem Gasi, ein Paella Brenner mit Dreibeingestell. Naja, eigentlich ist´s dann ja keine Grillerei (kein offenes Feuer oder Glut) sondern ein Brutzeln wie in einer Pfanne. Wie auch immer, das ganze Zeug wird als ‘Grillzubehör’ offeriert. Deine Meinung?

    Liebe Grüße, Werner

    • Hallo Werner! Mit meinem Beitrag wollte ich einfach mal ganz klar den Unterschied aufzeigen 😉 Aber letztendlich ist es ja auch egal wie es benannt wird 😉 Das Wichtigste sind, wie schon bei Dir, das was richtiges am Grill liegt, Gäste eingeladen werden und es allen schmeckt 😉 Und offensichtlich ist das bei Dir ganz klar der Fall. Für 20 Personen würde ich auch so operieren und wahrscheinlich noch den Schwenkgrill mit einsetzen 😉 Vielen lieben Dank für dein Feedback und liebe Grüße zurück, Anja

  2. Das hast du sehr gut erklärt Anja. Trotzdem ist mir egal wie es sich nennt – Hauptsache ich werde eingeladen 👍🤣🤣🤣

    • Hallo Rene! Da hast Du vollkommen recht 😉 Wichtig ist einfach, dass man überhaupt in den Genuss kommen darf oder 😉 Vielen Dank für dein Feedback und ich drück die Daumen, dass es bei Dir wieder bald soweit ist 🙂 Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*