Gemüseabfälle verwerten | 4 sinnvolle Ideen

gemueseabfaelle verwerten

gemueseabfaelle verwerten

Wer kennt es nicht: Beim Kochen oder Grillen fallen fast täglich Gemüseabfälle an. Die geschälte Zwiebel, der Strunk von Brokkoli, das Kerngehäuse vom Apfel (auch wenn es sich dabei um Obst handelt) oder das Grün der Karotte. Alle diese Gemüseabfälle und Gemüsereste kann man auf sinnvolle Weise weiter verwerten. Wie sich Gemüseabfälle verwerten lassen, das erfahrt ihr hier…

Kompostierung von Gemüseresten

Gemüseabfälle eignen sich hervorragend zum Kompostieren. So geht’s:

  • Sammle die Gemüseabfälle in einem Kompostbehälter in der Küche.
  • Entleere den Behälter regelmäßig in einen größeren Komposthaufen oder Kompostbehälter im Garten.
  • Achte darauf, den Komposthaufen von Zeit zu Zeit zu wenden und eine gute Mischung aus grünen (feuchten) und braunen (trockenen) Materialien zu haben.

gemueseabfaelle auf kompost

Gemüsereste zu Gemüsebrühe verkochen

Mit Gemüseresten lässt sich eine schmackhafte Gemüsebrühe herstellen:

  • Schalen, Stiele und andere Reste in einem großen Gefrierbeutel sammeln. Mit Schalen einer geschälten Karotte und einem Blumenkohlstrunk kommt man nicht weit. Also über paar Wochen sammeln.
  • Wenn’s genug ist (ein bis zwei Kilogramm): gib die Reste in einen großen Topf und fülle ihn mit Wasser.
  • Koche die Mischung auf und lass sie dann etwa eine Stunde lang köcheln. Gerne kannst du auch noch Lorbeerblätter und andere Gewürze und Kräuter beigeben. Welche, das erfährst du im Gemüsebrühe Rezept.
  • Die Brühe aus Gemüseabfällen aus der Küche kann man wunderbar für Suppen, Eintöpfe oder als Kochflüssigkeit für Reis und andere Getreidearten verwenden.

gemuesebruehe aus gemueseabfall

Empfohlener Beitrag

Pommes-Chips-die-frau-am-grill
Würzige Pommes Chips | keine 0815-Pommes Frites!

Pommes Frites kennt jeder. Aber die Pommes Chips sind mal eine visuell ansprechende und würzige Alternative. Rezept ist kinderleicht!

Kreative Wiederverwendung von Gemüseresten

Einige Gemüsereste können kreativ wiederverwendet werden. Karottenenden mit grünen Blättern können als Deko auf Buffets oder Salatplatten verwenden werden. Ebenso die Blätter von einem Kohlrabi.

Kräuterstiele können kleingeschnitten und als Aromastoff in Saucen und Dressings verwendet werden. Und was besonders lecker ist: Kartoffelschalen (bitte nur von frischen Bio-Kartoffeln) zu Kartoffelschalen Chips frittieren.

Gemüsereste als Tierfutter verwenden

Einige Gemüseabfälle können als Futter für Haustiere oder Nutztiere verwendet werden. So genießen zum Beispiel Kaninchen und Meerschweinchen viele Arten von Gemüseabfällen wie Karottenschalen und Brokkoliröschen.

Hühner fressen ebenfalls gerne Gemüseabfälle und tragen so zur Reduzierung von Küchenabfällen bei. Außerdem spart man sich Geld und muss weniger Tierfutter kaufen.

huehner futter gemuese reste

So halte ich es

Tiere haben wir hier keine. Aber einen großen Kompost: dahin wandern die meisten Gemüseabfälle aus der Küche. Weil mein Mann täglich im Garten aktiv ist und sich freut, wenn er einen fünf Jahre alten Kompost "angreifen" kann.

Und somit super Hummus für seine neuen Gemüsebeete hat. und der Kreislauf von Gemüseanbau, Ernte und Verwertung sowie Kompostierung wieder seinen Lauf von neuem beginnt

2 Kommentare

  1. Guten Abend Anja wir sind zum Glück auch Besitzer eines Komposthaufen. Ehrlich gesagt würde ich sonst nicht wissen, wohin damit 🙈
    Schöner Beitrag 👍 bin sowieso ein großer Fan von deinen Rezepten 🥰
    Viele liebe Grüße, Monika

    • Guten Morgen Monika! Das freut mich 🙂 Absolut, denn gerade auch im Sommer sammelt sich doch der ein oder andere Gemüse-Obstabfall an 😉 Vielen vielen lieben Dank für dein schönes Feedback und die Unterstützung. Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*