Heckbrenner

heckbrenner oder backburner in einem gasgrill

heckbrenner oder backburner in einem gasgrill

Beim Grillen mit Gasgrills haben sich in den letzten Jahren zahlreiche Innovationen etabliert. Eine dieser Innovationen ist der Heckbrenner, auch bekannt als Infrarot Heckbrenner oder Backburner, der eine ganz neue Dimension des Grillens eröffnet.

Was ist ein Heckbrenner?

Der Heckbrenner ist ein zusätzlicher Brenner, der im Heck oder Rücken eines Gasgrills angebracht ist. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Hauptbrennern strahlt der Heckbrenner Infrarotwärme aus, die eine hohe und gleichmäßige Hitze erzeugt. Dadurch ermöglicht der Infrarot Heckbrenner eine präzise Hitzeregulierung und eröffnet neue Möglichkeiten für die Zubereitung verschiedener Gerichte.

infrarot backburner

Vorteile von Gasgrills mit Heckbrenner

Ein Gasgrill mit Heckbrenner (mit dieser Eigenschaft auch als Vertikalgrill bezeichnet) bietet eine Vielzahl von Vorteilen, insbesondere wenn er als Vertikalgrill verwendet wird. Wer sich noch die Frage stellt, ob sich der Kauf eines Gasgrill mit Heckbrenner lohnt, für den sind hier einige der wichtigsten Daten:

  • Backburner perfekt für die Nutzung der Rotisserie / dem Drehspieß
  • Grillen mit Hitze von der Seite (darum Vertikalgrill)
  • Schonende und langsame Zubereitung

Empfohlener Beitrag

surf & turf burger - die frau am grill
Surf and Turf Burger – Wasser trifft auf Land

Der Surf and Turf Burger besteht aus Scampi & Rinderhack. Er ist schnell zubereitet. Perfekter Burger für Steak und Seafood-Lover.

Anwendungsbereiche des Heckbrenners

Einer der Hauptanwendungsbereiche beim Gasgrill mit Heckbrenner ist die Zubereitung großer Fleischstücke wie Braten oder Geflügel. Dank des Heckbrenners und der Möglichkeit, einen Drehspieß zu verwenden, kann man ganze Grillhähnchen, saftige Braten oder auch größere Fleischteile langsam und schonend garen.

heckbrenner auf rueckseite vom gasgrill

Zubehör für den Heckbrenner: Grillspieße und Drehspieß-Systeme

Für die optimale Nutzung des Heckbrenners sind verschiedene Zubehörteile erhältlich, die das Grillen noch einfacher und vielseitiger gestalten. Grillspieße sind eine großartige Ergänzung, um Fleisch, Gemüse oder Meeresfrüchte direkt über dem Heckbrenner zu grillen.

Wartung und Reinigung des Heckbrenners

  • Eine regelmäßige Sichtprüfung des Heckbrenners und des gesamten Grills ist empfehlenswert, um mögliche Beschädigungen oder Verschleiß zu erkennen.
  • Der Heckbrenner sollte regelmäßig von Fett, Ablagerungen und Verschmutzungen gereinigt werden, um eine ordnungsgemäße Funktion und langjährigen Erhalt sicherzustellen. Dabei sollten die Herstellerangaben beachtet und geeignete Reinigungsmittel verwendet werden.
  • Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Brenneröffnungen frei von Verstopfungen sind, um eine gleichmäßige Hitzeentwicklung zu gewährleisten.
  • Zur Sicherheit der Gasversorgung sollte man die Gasleitungen und Anschlüsse auf mögliche Lecks überprüfen.

Fazit

Ein Gasgrill mit Heckbrenner bietet eine Menge Vorteile. Ist man einmal in den Genuss gekommen, selbst so einen Gasgrill mit integriertem Heckbrenner zu testen, fällt es schwer wieder umzusteigen. Die gleichmäßige Hitzeverteilung, die durch die Kombination aus Backburner und Front-Brenner besteht möchte man dann nicht mehr missen.

Dieses Grillzubehör lässt sich in den seltensten Fällen nachrüsten. Wen ihr euer Grillgut also auf dem Grillrost vor einem solchen Brenner platzieren wollt, dann müsst ihr euch vor dem Grillkauf entscheiden: mit oder ohne Heckbrenner. Checkt die verschiedenen Artikel im Markt – es gibt da die verschiedensten Produkte von verschiedenen Herstellern.

Nichts geht über die Beratung vor Ort. Verschafft euch einen Überblick über die verschiedene Modelle. Ihre Nachteile und Vorteile. Und macht euch auch klar: welche Grillmethoden wollt ihr hauptsächlich anwenden? Muss es Seitenhitze sein? Oder genügt Unterhitze aus den Brennern unter dem Grillrost sowie ein Seitenbrenner?

2 Kommentare

  1. Hallo Leute, also ich habe zum Beispiel drei Hauptbrenner und einen Backburner. Den kann man zwar bei einem Hähnchen verwenden, ist aber kein Muss. Klappt auch mit den Brennern unter der Grillfläche. Gibt auch super Kruste bei Rollbraten und Hähnchen. Auch für Pizza reichen die Hauptbrenner. Weil wenn der Deckel zu ist gibt es genügend Oberhitze. Ist halt nur wieder ein Ding des Herstellers des Geräts mehr verlangen zu können, wenn so ein Stück verbaut ist. Gilt für jede Grill Marke…unabhängig von Gerät und Modell…

    • Hallo Herbert! Erstmal ein großes Danke schön von unserer Seite an Dich, für dein Feedback und deine ehrliche Meinung zu unserem Beitrag 😉 Freut uns zu hören, dass alles so reibungslos klappt 😉 Logo, im Endeffekt muss jeder selbst für sich entscheiden was einem wichtig und welchen Preis man dafür zahlen will 😉 Danke Dir und liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Schlagwörter