Schwenkgrill

schwenkgrill - grill lexikon

schwenkgrill - grill lexikon

Du stehst vor der Wahl eines neuen Grills für deine Outdoor-Kochabenteuer? Dann lohnt es sich, einen genaueren Blick auf den Schwenkgrill aka Dreibeingrill zu werfen. In diesem Artikel erfährst du auf meiner Webseite alles, was du über diese vielseitige Grillvariante wissen musst.

Was ist ein Schwenkgrill?

Ein Schwenkgrill ist ein Outdoor-Grillgerät, das sich durch seine charakteristische Schwenkmechanik auszeichnet. Diese Dreibein Grill Konstruktion, die eben typischerweise aus einem Dreibein-Gestell besteht, ermöglicht es, den an einer Kette hängenden Grillrost, gehalten von drei Stützbeinen, über dem Feuer (dazu verwendet man als Feuerstelle Feuerschalen) zu schwenken, um die Temperatur und den Garprozess deines Grillguts präzise zu steuern. Die Höhe ist dabei anpassbar, je nachdem wie tief das Fleisch oder sonstiges Grillgut über dem Feuer hängen soll.

Im Gegensatz zum Holzkohlegrill (Kugelgrill) oder dem Gasgrill verwendet man hier keine Kohle oder Gas. Sondern befeuert den Grill mit Holz. Und das Grillgut, wie Würstchen, Steaks und Co.,  schwenkt eben über oder durch die offene Flamme.

Schwenkgrills sind in verschiedenen Größen erhältlich, wobei die gängigen Durchmesser 50 cm und 60 cm betragen. Diese Grills sind oft auch als “Schwenker”, “Dreibein Schwenkgrill”, “Dreibein Grill” oder “Schwenkgrills” bekannt und bieten eine einzigartige Möglichkeit, im Freien zu grillen.

Besonders im Saarland hat dieses etwas andere Grillerlebnis Tradition. Meist ist er aus Stahl gefertigt, z.B. aus Edelstahl. Beim Preis ist es wie bei jedem Grill: Man kann einen Schwenker schon für wenig Geld (um die 100 €) bekommen, kann in den gängigen Anzeigen aber auch Ergebnisse von über 1.000 € entdecken. Bei geringem Budget einfach beim Preis einen Filter rein – es muss definitiv nicht die teuerste Versionen des Dreibeingrills werden!

Die Vorteile eines Schwenkgrills

  • Vielseitigkeit: Mit einem Schwenker kannst du nicht nur Fleisch über dem offenen Feuer grillen (den berühmten Schwenkbraten), sondern auch Gemüse, Fisch und sogar Pfannengerichte zubereiten. Die Höhe des Grillrosts ist (auch während des Grillens) verstellbar, was dir eine präzise Kontrolle über die Temperatur und den Garprozess ermöglicht. Du kannst beim Grillen auf dem Grillrost auch einen Dutch Oven platzieren – dann halt aber ohne zu schwenken…
  • Robuste Bauweise des Schwenkers: Schwenkgrills sind oft aus langlebigem Material wie Edelstahl gefertigt. Dies gewährleistet, dass dein Grill über viele Jahre hinweg in hervorragendem Zustand bleibt, selbst bei regelmäßigem Gebrauch im Freien.
  • Geselligkeit: Der Schwenkgrill ist nicht nur ein Kochgerät, sondern auch ein sozialer Mittelpunkt für Grillabende. Schnell wird der Schwenker zum Top-Unterhalter auf der Grillparty, wenn man nicht nur den leckeren Geruch vom Fleisch in die Nase bekommt, sondern auch noch dabei zusehen kann, wie sich der Stahl-Rost in unterschiedlicher Höhe über das Feuer bewegt.
  • Authentischer Geschmack: Das Grillen über offenem Feuer verleiht deinem Fleisch und anderem Grillgut einen einzigartigen, rauchigen Geschmack, der mit herkömmlichen Grills schwer zu erreichen ist.

Empfohlener Beitrag

kohlrouladen rezept
Kohlrouladen mit Hackfleischfüllung | Omas Klassiker

Kohlrouladen sind ein feines Herbst- und Winteressen. Rezept mit lecker Soße. Sehr schnell und einfach zubereitet. Omas Klassiker!

Durchmesser vom Grillrost

Gängige Durchmesser der Grillroste für Schwenkgrills liegen bei 50 cm und 60 cm, wobei es auch Modelle mit anderen Durchmessern gibt. Die Wahl des Durchmessers bzw. der Grillfläche  hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Personenzahl: Wenn du oft für eine größere Anzahl von Gästen grillst, ist ein Schwenkgrill mit einem größeren Durchmesser von Vorteil. Ein 60 cm Grillrost bietet mehr Platz für Grillgut und ermöglicht es, mehrere Fleischstücke, Gemüse oder andere Köstlichkeiten gleichzeitig für alle Personen zuzubereiten.
  • Platzverfügbarkeit: Berücksichtige den verfügbaren Raum in deinem Garten oder auf deiner Terrasse.
  • Mobilität: Wenn du deinen Schwenkgrill häufig an verschiedene Orte bewegen möchtest, solltest du die Transportierbarkeit in Betracht ziehen.

Funktionen und Zubehör

Höhenverstellbarkeit

Die Höhenverstellbarkeit des Grillrosts ist eine praktische Funktion, die die Kontrolle über die Grilltemperatur und den Garprozess erheblich erleichtert. Mit einem höhenverstellbaren Grillrost (kommt auch auf die Länge der Metallstangen der Dreibeinkonstruktion und die Länge vom Seilzug an) kannst du die Entfernung zwischen dem Grillgut und der Glut anpassen.

Schwenkbarkeit

Eine reibungslose Schwenkbewegung ist entscheidend, um optimale Grillergebnisse zu erzielen.

Feuerschalen

Achte auf die Qualität und Haltbarkeit der Feuerschale, da sie intensiver Hitze und Witterungseinflüssen ausgesetzt ist.

Abdeckhaube

Überlege, ob du in eine passende Abdeckhaube investieren möchtest, um deinen Grill vor den Elementen zu schützen.

Tipps zur Standortwahl

  • Ebener Untergrund: Stelle sicher, dass der Standort eben und stabil ist, um ein Umkippen des Grills zu verhindern.
  • Abstand zu brennbaren Materialien: Halte ausreichenden Abstand zu Gebäuden, Bäumen, Sträuchern und anderen brennbaren Materialien, um Brände zu vermeiden.
  • Windverhältnisse: Berücksichtige die Windverhältnisse, um Rauch und Funkenflug zu minimieren. Ein windgeschützter Bereich ist ideal.
  • Bodenbelag: Falls du deinen Schwenkgrill auf einer Terrasse oder Veranda verwenden möchtest, stelle sicher, dass der Boden hitzebeständig ist und keine Schäden durch Funkenflug oder Glut erleidet.

Pflege und Reinigung

Die Pflege deines Schwenkgrills trägt zur Langlebigkeit bei und gewährleistet, dass er in einwandfreiem Zustand bleibt:

Reinigung: Nach dem Grillen entferne Rückstände und Asche aus der Feuerschale und reinige den Grillrost gründlich. Verwende eine Grillbürste und warmes Seifenwasser.

Rostschutz: Trage nach der Reinigung eine dünn aufgetragene Schicht Pflanzenöl auf den Grillrost auf, um Rostbildung zu verhindern.

Schwenkgrill kaufen

Lest euch die Rezensionen unter den einzelnen Produkten durch. Ein Vergleich der Produkte lohnt sich hierbei immer. Egal ob ihr den Schwenker für die Familie oder größere Veranstaltungen benutzt: Es ist immer ein visuelles Highlight und Lagerfeuerstimmung ist garantiert.

4 Kommentare

  1. Mein Tipp für Einsteiger: ein Komplettset kaufen. Das ist vom Seil für die Höhenverstellung über die Dreibeine bis hin zur Schale für die Befeuerung alles dabei. Und die Nutzung klappt sofort und reibungslos. Wer dann gefallen an dieser Art der Zubereitung von Fleisch findet kann sich später selber einen Schwenker bauen oder ein sehr teures Gerät kaufen. Habe di Ehre, Sepp

    • Servus lieber Sepp 🙂 Ein wirklich wertvoller Tipp von Dir 😉 Vielen Dank! Sicher, es kann nie verkehrt sein sich am Anfang, ein bisschen vertraut, mit dem Gerät zu machen 😉 Viel Spaß mit deinem Schwenker und liebe Grüße, Anja

  2. Oliver Nagel

    Die “Reinigung” eines Schwenkgrills beschränkt sich in der Regel (beim darauffolgenden Grilltermin) auf das Abbrennen des Grillrostes und ein anschließendes abbürsten mittels Stahlbürste. Wasser und Seifenlauge o. ä. sind sowohl im Saarland als auch im Hunsrück verpönt. Daher sollte zumindest das Rost aus rostfreiem Edelstahl (Stabdurchmesser ab 8mm aufwärts) und das Dreibein zum. aus verzinktem Stahl hergestellt sein. Damit entfällt dann auch eine “Abdeckhaube” (gibt es die tatsächlich?). Liebe Grüße, Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Schlagwörter