Pellets

pellets

pellets

Pellets sind ein essentieller Bestandteil des Grillens (wenn man mit einem Pelletgrill operiert). In diesem Beitrag im Grill Lexikon schauen wir deshalb auf die verschiedenen Aspekte von Pellets für den Pelletgrill. Wenn du ein erfahrener Grillmeister bist kennst du dich eventuell schon ein wenig mit Pellets aus. Aber BBQ-Neulingen, die erst in die Welt des Grillens eintauchen, helfen diese Informationen sicherlich bei den ersten Grillabenteuern. Also lasst uns mit der wichtigsten Frage loslegen…

Was sind Pellets?

Pellets sind kleine zylindrische Presslinge aus gepresstem, komprimiertem Material. Im Zusammenhang mit dem Grillen handelt es sich in der Regel um Holzpellets, die speziell für den Einsatz in Pelletgrills entwickelt wurden.

Holzpellets sind eine effiziente Form von Brennstoff, die aus organischen Materialien wie Holzspänen, Sägemehl und anderen natürlichen Rohstoffen hergestellt werden. Sie zeichnen sich durch ihre zylindrische Form und hohe Dichte aus.

Herstellung von Pellets

Die Herstellung von Grillpellets erfolgt durch das Zerkleinern von Holz oder anderen Rohstoffen in kleine Partikel, die dann unter hohem Druck zu kleinen, zylindrischen Pellets gepresst werden. Diese Pellets haben in der Regel einen Durchmesser von etwa 6 bis 8 mm und sind in verschiedenen Längen erhältlich.

pellets - grill lexikon 1

Empfohlener Beitrag

kartoffelkrapfen rezept - die frau am grill
Kartoffelkrapfen | geniale Beilage zu Braten & Co.

Kartoffelkrapfen sind eine geniale Beilage zu Braten, Gulasch oder Schnitzel. Fertig in 12 Minuten. Einfach mal eine andere leckere Beilage!

Unterschiede zwischen Holz- und Grillpellets

Die Unterschiede zwischen Holzpellets und Grillpellets liegen in ihrer Verwendung. Holzpellets werden hauptsächlich als Brennstoff für Pelletöfen und Heizanlagen genutzt. Sie sind oft in größeren Mengen erhältlich und können verschiedene Holzarten enthalten.

Grillpellets sind im Gegensatz zu Holzpellets speziell für den Einsatz in Pelletgrills entwickelt und werden aus hochwertigem Hartholz hergestellt. Sie sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Apfel, Kirsche und anderen erhältlich, die dem Grillgut ein einzigartiges Aroma verleihen. Grillpellets sind auch in kleineren, handlichen Verpackungen für den Grillgebrauch erhältlich, was sie für Grillliebhaber besonders praktisch macht.

Kann man auch mit Holzpellets grillen?

Grundsätzlich kannst du auch Holzpellets für deinen Pelletgrill verwenden. Pellet ist zwar nicht gleich Pellet, du wirst unten noch sehen, dass es durchaus Unterschiede gibt. Aber an sich, sind Holzpellets genauso geeignete Produkte für deinen Grill. Wenn du mit Holzpellets grillen möchtest, achte unbedingt darauf, Produkte ohne künstliche Zusätze und Chemikalien zu benutzen, damit deine Lebensmittel auch genießbar bleiben.

Das Aroma kann sich bei diesen Produkten auch deutlich von dem der eigens für den Grill entwickelten Grillpellets unterscheiden. Eine leckere “Geschmacksexplosion” wirst du mit Holzpellets nicht erleben. Außerdem können Holzpellets mehr Rückstände oder Asche produzieren, was ebenfalls nicht ganz ideal für den Grillbetrieb ist.

pellets - grill lexikon 2

Warum sind Grillpellets teurer als Holzpellets?

Die Preise von Holzpellets und Grillpellets in Deutschland variieren in der Regel, da Holzpellets meist wie oben beschrieben in großen Mengen gekauft und zum Heizen verwendet werden. Die Pelletspreise von Grillpellets dagegen sind ein wenig teurer. Die Kosten lohnen sich aber, denn wir sprechen über ein Produkt, das dein Grillgut definitiv schmackhafter gestaltet als herkömmliche Holzpellets.

Wo kauft man Pellets?

Sowohl Holzpellets als auch Grillpellets können im Fachmarkt, in Baumärkten, in Online-Shops oder teilweise auch in Supermärkten gekauft werden. Viele bevorzugen den Service der Lieferung ihrer Produkte bei Online-Shops, andere greifen lieber direkt zu im Laden. Generell werden sowohl Holzpellets als auch Grillpellets meist als Sackware, also als Inhalt von Säcken oder Beuteln verkauft.

pellets - grill lexikon 3

Vorteile von Pellets für den Pelletgrill

Grillen mit Pellets bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich, die das Kocherlebnis deutlich verbessern. Hier sind einige der wichtigsten:

Gleichmäßige Hitzeentwicklung

Eine der herausragenden Eigenschaften von Grillpellets ist ihre Fähigkeit, eine gleichmäßige und präzise Hitzeentwicklung zu gewährleisten. Anders als bei Holzkohle oder Holzscheiten kannst du die Temperatur in deinem Pelletgrill genau steuern, was es einfacher macht, unterschiedliche Grilltechniken anzuwenden. Ob du scharf anbraten oder langsam räuchern möchtest, mit Pellets erreichst du die gewünschte Temperatur mühelos.

Weniger Rauchentwicklung

Die Verwendung von Pellets führt zu einer deutlich geringeren Rauchentwicklung im Vergleich zu Holzkohle oder Holzscheiten. Dies bedeutet, dass du weniger Rauch in deinem Garten oder auf deiner Terrasse hast und die Nachbarn nicht durch dichte Rauchwolken belästigt werden. Es ermöglicht dir ein rauchärmeres Grillen, was besonders bei längeren Grillzeiten von Vorteil ist.

Einfache Handhabung und Dosierung

Grillpellets sind äußerst benutzerfreundlich. Sie sind in handlichen Sackwaren erhältlich und können leicht in den Pelletgrill eingefüllt werden. Die Dosierung der benötigten Menge ist präzise, und du kannst die Pellets problemlos nach Bedarf nachfüllen. Dadurch wird das Grillen insgesamt bequemer und stressfreier.

pellets - grill lexikon 4

Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit

Ein weiterer großer Vorteil von Grillpellets ist ihre Umweltfreundlichkeit. Sie werden in der Regel aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hergestellt und sind eine umweltverträgliche Alternative zu anderen Grillbrennstoffen. Die Verwendung von Pellets trägt dazu bei, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Dies ist besonders wichtig für umweltbewusste Grillfreunde.

Pellets für den Pelletgrill: Welche Sorten gibt es?

Die Wahl der richtigen Pellets für deinen Pelletgrill oder deinen Pelletsmoker ist entscheidend für den Geschmack deines Grillguts. Hier sind einige gängige Sorten von Grillpellets:

Hartholzpellets

Hartholzpellets tragen diesen Titel, da sie aus robusten Holzarten wie Eiche, Hickory oder Ahorn hergestellt werden. Diese Pellets aus Hartholz erzeugen eine kräftige, rauchige Note und eignen sich hervorragend für Rindfleisch, Schweinefleisch und Wildgerichte.

Fruchtholzpellets

Fruchtholzpellets werden aus Obstbäumen wie Apfel, Kirsche oder Pflaume gewonnen. Diese Pellets verleihen dem Grillgut subtile, süße Aromen und sind ideal für Geflügel, Schweinefleisch und Gemüse.

Aromatisierte Pellets

Aromatisierte Pellets sind speziell gewürzte Pellets, die deinem Grillgut zusätzliche Geschmacksnuancen verleihen. Sie sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, darunter Knoblauch, Chili, Zwiebel und mehr.

Bilder: iStock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Schlagwörter