Go Back
+ servings
Geschmorte Rinderhuefte - die frau am grill
Rezept drucken
Noch keine Bewertungen

Geschmorte Rinderhüfte – mit feiner Sauce von dreierlei Pilzen

Festtagsessen, das einfach zuzubereiten ist.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Braten, Festtagsessen, schmoren
Portionen: 6 Portionen
Autor: Oliver Sievers

Zutaten

  • 1,5 kg Rinderhüfte
  • 500 ml Rinderfond
  • 500 ml Rotwein (trocken)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Wacholderbeeren
  • 3 Lorbeerblätter
  • 4 EL Tomatenmark
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 große Karotte
  • 0,5 Stange Lauch
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 150 g Sellerie
  • 3 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 150 g Austernpilze
  • 150 g Champignons
  • 30 g getrocknete Steinpilze
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Die Rinderhüfte mit dem Sonnenblumenöl im Bräter von beiden Seiten scharf anbraten und sodann herausnehmen.
  • Im Bräter (diesen nicht reinigen!) das klein geschnittene Gemüse sowie die Pilze (die getrockneten Steinpilze natürlich zuvor im Wasserbad aufweichen) anbraten, das Tomatenmark unterrühren und mit Fond und Rotwein ablöschen.
  • Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Paprikapulver beigeben und mit Salz und Pfeffer nach Gusto würzen. Einmal aufkochen.
  • Nun die Rinderhüfte wieder in den Bräter geben und bei geschlossenem Deckel im Backofen bei 160 Grad für 90 Minuten garen.

Video