Go Back
+ servings
rotweinente mit blaukraut und kartoffelknoedel
Rezept drucken
Noch keine Bewertungen

Rotweinente - Pendant zum Bierhähnchen

Rotweinente Rezept
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: herzhaft, wildgericht
Portionen: 2 Personen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 1,4 kg Ente
  • 1 Schale Suppengemüse
  • 1 Bund Beifuss
  • 1 EL Salz
  • 500 ml Rotwein
  • 150 ml Wasser

Anleitungen

  • Die Innereien der Ente entfernen, waschen und trocken tupfen. (Die Innereien später für die Soße beiseite legen.)
  • Die Ente von innen und außen salzen und mit Beifuss füllen
  • Die Hälfte des Rotweins in ein Glas füllen (am besten stabiles Senfgals 250 ml) und die Ente darauf setzen
  • Die Ente auf dem Glas in eine Reine stellen
  • Zwiebel und Suppengemüse in grobe Stücke schneiden und in die Reine geben
  • Mit Wasser und dem restlichen Rotwein aufgießen
  • Die Rotweinente bei ca. 160-180 Grad ca. 1 1/2 Stunden knusprig braten. Für jedes Kilo Fleisch empfiehlt sich eine Stunde Garzeit einzurechnen
  • Das Glas Rotwein vorsichtig entfernen und die Ente tranchieren und servieren

Video