Go Back
+ servings
chili sin carne vegetarisch und vegan - die frau am grill
Rezept drucken
4.75 von 4 Bewertungen

Chili sin Carne mit Reis | schnelles & leckeres Rezept mit Geheimzutat!

Chili sin Carne Rezept
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: International
Keyword: fleischlos, vegan, vegetarisch
Portionen: 4 Portionen
Autor: Julia Reimann

Zutaten

  • 150 g Sojagranulat / Schnetzel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 450 g Kidneybohnen
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 265 g Kichererbsen
  • 300 g Mais
  • 400 g Tomatenfruchtfleisch
  • 1 TL Kumin
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Zimt
  • Salz (nach Gusto zum Abschmecken)
  • Chiliflocken (nach Gusto zum Abschmecken)
  • Chilisauce (nach Gusto zum Abschmecken)
  • 3 EL frischer Koriander (zum Garnieren)

Anleitungen

  • Sojagranulat nach Anweisung vorbereiten
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden.
  • Kidneybohnen, Mais und Kichererbsen in ein Sieb geben, gut abspülen und abtropfen lassen.
  • In einem großen Topf zuerst Zwiebel und Knoblauch anschwitzen und dann das Sojagranulat zugeben und kurz mit braten.
  • Tomatenmark, Salz und Gewürze zugeben und ebenfalls kurz anrösten.
  • Mit den passierten Tomaten ablöschen und kurz einköcheln lassen.
  • Tomatenfruchtfleisch zugeben, sowie die Chilisauce und die Chiliflocken.
  • Die Hülsenfrüchte und den Mais hinzufügen und alles ca. 20 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  • Zum Schluss nochmals abschmecken und mit frischen Kräutern bestreuen.