Go Back
+ servings
rehragout rezept - die frau am grill
Rezept drucken
4.50 von 4 Bewertungen

Rehragout - ein Rezept aus Omas Winter-Küche

Das Rehragout Rezept ist eine wirklich einfache Nummer. Seht selbst die Arbeitsschritte unterhalb. Keinesfalls kompliziert, richtig? Viel Spaß beim Nachmachen!
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn. 30 Min.
Gericht: Abendessen, Festtagsessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: International
Keyword: aromatisch, wildgericht, winteressen, winterküche
Portionen: 5 Personen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 1 kg Rehfleisch (Schulter, Keule, Kleinfleisch mit Knochen)
  • 100 g geräucherter Bauchspeck
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 0,5 TL Piment
  • 10 Wacholderbeeren
  • 3 Gewürznelken
  • 1 L Rotwein
  • 500 ml Wildfond (alt. Gemüsebrühe)
  • 1 Portion Suppengemüse
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Butterschmalz zum Anbraten
  • 3 EL Preiselbeeren
  • 100 ml Sahne
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Das Rehfleisch waschen und trocken tupfen und eventuell von Silberhaut befreien.
  • Das Suppengemüse in kleine Stücke schneiden, die Zwiebel grob hacken und den Knoblauch fein hacken.
  • Den Speck in Würfel schneiden.
  • Etwas vom Butterschmalz in einen Topf oder Bräter mit Deckel geben und den Speck darin sanft auslassen und ein wenig anbraten. Die Speckwürfel entnehmen und Beiseite stellen.
  • Nun das Rehfleisch von allen Seiten scharf im gleichen Topf anbraten, das restliche Butterschmalz dazu verwenden.
  • Anschließend das Rehfleisch herausnehmen, mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und ebenfalls Beiseite stellen.
  • Dann die Zwiebeln anbraten, den Knoblauch zugeben sowie das Suppengemüse.
  • Mit Mehl bestreuen, dieses kurz unterrühren und ein wenig anrösten lassen.
  • Anschließend mit dem Rotwein unter Rühren ablöschen und mit der Gemüsebrühe aufgießen.
  • Alle Gewürze zugeben, sowie das zuvor angebratene Rehfleisch in die Soße legen, den Zweig Rosmarin dazugeben und den Deckel auflegen.
  • Zirka 1,5 bis 2 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  • Das Rehfleisch entnehmen, von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das Gemüse durch ein Sieb passieren und die Soße wieder in den Bräter gießen.
  • Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Preiselbeermarmelade und die Sahne unterrühren.