Quiche Lorraine Rezept-Muffins Variante-Die Frau am Grill-web
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Quiche Lorraine: Als Mini-Muffins oder in der Kuchenform

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region: Französisch
Portionen: 5 Personen

Zutaten

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz

Quiche Füllung

  • 1 Stange Lauch
  • 150 g Speck
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g Creme fraiche
  • 200 g Saure Sahne oder Schmand
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 0,5 TL Muskatnuss (gemahlen)
  • 1 EL Butter
  • 150 g Gouda (oder anderen Käse wie z.B. Parmesan)

Anleitungen

  • Den Lauch in feine Ringe und den Speck in kleine Würfel schneiden.
  • Den Speck in einer Pfanne auslassen und gegebenenfalls noch etwas Sonnenblumenöl dazugeben.
  • Den Lauch zum Speck geben und weich dünsten.
  • Lauch und Speck abkühlen lassen und währenddessen den Mürbeteig zubereiten.
  • Für den Mürbeteig, das Mehl, das Salz, die Butter in Flocken und das Ei in eine Schüssel geben und zügig zu einem Teig kneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und für zirka 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Gouda reiben.
  • Die Eier mit einem Schneebesen verquirlen und Creme fraiche und Sauere Sahne, sowie die Gewürze unterrühren.
  • Den Mürbeteig aus der Folie nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.
  • Eine Quicheform mit Butter auspinseln und den Teig hineinlegen. Der Teig soll die Backform bis zum Rand ausfüllen. 10. Lauch und Speck unter die Ei-Masse rühren und auf dem Mürbeteigboden verteilen.
  • Mit dem geriebenen Gouda bestreuen und bei 180 Grad zirka 50 Minuten backen.