Stockbrot Rezept Beitragsbild -die frau am grill-Depositphotos_201064772_xl-2015

Stockbrot Rezept – Da werden Kindheitserinnerungen wach!

Stockbrot Rezept Beitragsbild -die frau am grill-Depositphotos_201064772_xl-2015

Am Stock über dem Lagerfeuer zubereitetes Stockbrot zählte für mich in meiner Kindheit immer als ein Highlight. Dieses Stockbrot Rezept weckt Erinnerungen! Und vielleicht auch bei der geneigten Leserin beziehungsweise dem Leser dieses Beitrags. Und warum das Stockbrot Rezept nicht mal wieder für die eigenen Sprösslinge oder sich selbst aufleben lassen?

Stockbrot – ein Highlight für Groß und Klein

Ich erinnere mich immer gern an die Zeiten zurück, in denen man mit einem Brot am Stock um ein Lagerfeuer zusammen saß und dieses gemütlich über dem offenen Feuer im Dunkeln zubereitete. Dies war für mich persönlich immer ein riesiges Vergnügen und heute gefällt es meinen Kindern genau so sehr. Aber nicht nur Kinder findet Freude daran. Auch Junggebliebene erinnern sich gerne zurück, wenn man den Stockbrotteig um den Stock gewickelt hat und dann an einem offenen Feuer selber sein Brot backen konnte. Für viele Kinder war und ist es auch aus einem anderen Grund ein super Erlebnis: weil man dann natürlich auch länger aufbleiben kann beziehungsweise konnte. Das Stockbrot Rezept ist also auch mit längerem Aufbleiben für Kinder verbunden – zumindest war es bei mir so.

Das Stockbrot Rezept lässt sich meist sehr spontan zubereiten

Mein Stockbrot Rezept verwende ich schon seit Jahren und es orientiert sich dabei an dem, was ich noch an Geschmack von damals in Erinnerung habe. Das Stockbrot Rezept, also der Stockbrotteig, basiert auf wenigen haushaltsüblichen Zutaten und lässt sich daher in den meisten Fällen auch ganz spontan zubereiten.

Die Zutaten für den Stockbrotteig

Die Zutaten für ein Stockbrot sind recht überschaulich. Die Liste besteht aus Mehl, Salz, Zucker, Öl, Milch, Hefe. Und wer mag kann noch Kräuter oder andere Zutaten in den Stockbrotteig hinzugeben die er gerne mag.

Die Zubereitung vom Stockbrotteig

Die Zubereitung von Stockbrotteig ist ganz simpel, man muss einfach alle Zutaten zu einem schönen Teig vermischen. Das war’s schon. Und wie oberhalb gesagt, kann man sodann, wenn man möchte, noch Verfeinerungen mit hineingeben wie z. b. Kräuter.

Angebot
Czaja Stanzteile Feuerschale Bonn Ø 80 cm
589 Bewertungen
Czaja Stanzteile Feuerschale Bonn Ø 80 cm
  • Stärke: ca. 3 mm; Schalentiefe: ca. 15 cm

Gibt es etwas auf das ich beim Stockbrotteig besonders achten muss?

Nein eigentlich nicht, außer beim Ausbacken vielleicht, dass man es nicht verbrennen lässt.

Kann man den Stockbrotteig auch ohne Hefe zubereiten?

Mir ist jetzt kein Stockbrot Rezept bekannt, bei dem der Stockbrotteig keine Hefe enthält. Das Stockbrot soll ja am Stock auch schön aufgehen. Man könnte es eventuell mit Backpulver versuchen, aber ob das gelingt, kann ich nicht sagen.

Wie und wie lange muss der Stockbrotteig „gehen“?

Wie bei den meisten Teigzubereitungen, muss auch der Teig aus unserem Stockbrot Rezept ein wenig aufgehen. Dies am besten für etwa eine Stunde an einem warmen Ort.

So wird das Stockbrot perfekt

Für ein optimales Ergebnis, solltet ihr das Stockbrot nicht direkt über die Flamme halten, sondern am besten daneben. Direkt über der Flamme wird es sonst – durch die nach oben steigenden Rußpartikel – schnell schwarz. Neben der Flamme – unter stetigen Drehen und mit etwas Geduld – wird es gold-braun und ist somit optimal!

Stockbrot über Feuer-Stockbrot Rezept-Die frau amgrill-Depositphotos_25698239_xl-2015
Das Stockbrot neben und nicht über der Flamme backen. (Foto: Deposit)

Macht es Sinn das Stockbrot während dem Grillen noch mit Olivenöl einzupinseln?

 Wenn man einen gewissen Glanz haben möchte, kann man dies sicherlich tun. Aber ob es jetzt besser oder schlechter wird, darauf habe ich selber noch nie drauf geachtet muss ich ehrlich sagen.

Welche Stöcke verwende ich zum Stockbrot grillen?

Ich selber benutze eigentlich jeden Stock, der stabil und lang genug ist. Am meisten nutze ich Äste von unserem Kirschbaum, wenn wir diesen wieder zuschneiden. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann entweder raus in die Natur gehen und sich Stöcke besorgen oder muss welche im Handel erwerben.

Angebot
ORANGE DEAL Gartenparty 100 Lagerfeuerspieße 90 cm Lange (Ø6mm) aus Bambus zum Rösten von...
202 Bewertungen
ORANGE DEAL Gartenparty 100 Lagerfeuerspieße 90 cm Lange (Ø6mm) aus Bambus zum Rösten von...
  • ORANGE DEAList die erste Marke für extra lange aber dafür leichte Stockbrot Spieße auf dem deutschen Markt. STOCKBROT SPIEß EXTRA LANG FÜR...
 

Wie kommt das Stockbrot auf den Stock?

Einige kneten es um den Stock und halten es dann einfach über das Feuer. Ich persönlich wickle es wie einen Zopf um den Stock. Ich finde so hat es einen besseren Halt am Stock.

Woher weiß ich wann das Stockbrot fertig gegrillt ist?

Wenn man es nicht direkt ins Feuer hält, dass es schwarz wird, sondern mehr am Rand über der Glut, und dann immer schön dreht, dann ist es fertig, wenn es schön goldbraun ist. Das Brot sollte sich dann auch leicht vom Stock abziehen lassen, ohne, dass Teigreste am Stock kleben bleiben.

Muss das Stockbrot über dem Feuer zubereitet werden?

Mein Stockbrot Rezept lässt sich auch ganz wunderbar im Ofen zubereiten. Ein Lagerfeuer ist selbstverständlich kein Muss, gehört aber für mich persönlich einfach dazu. Im Ofen könnt Ihr Stockbrot bei 175°C zubereiten. Je nach Größe des Brotes variiert natürlich die Zeit, einfach schön goldbraun ausbacken.

Weitere Variationen für dieses Stockbrot Rezept

In meinem Video habe ich unter anderem mein Stockbrot Rezept mit etwas Thymian verfeinert. Eurer Phantasie sind hier aber keinerlei Grenzen gesetzt. Also einfach mal ausprobieren und schauen, was sich aus der Basis meines Stockbrot Rezept noch so alles zaubern lässt.

Hier das Video zum Stockbrot Rezept

Schmeckt Stockbrot eigentlich nur frisch oder kann man es auch aufbewahren?

Stockbrot kann man auch kalt essen. Allerdings würde ich es nicht lange aufbewahren. Der Grund: es neigt dazu schnell hart zu werden. Aber meist macht man sich ja auch Stockbrot, um es zu einem Lagerfeuer oder so zu essen. Und ganz ehrlich: Das Stockbrot Rezept ist so einfach, dass man hier nicht auf Vorrat produzieren muss.

Eignet sich Stockbrot auch um es mit Wurst zu belegen oder Marmelade zu bestreichen?

Ich persönlich mag es jetzt nicht so mit Wurst oder Marmelade, aber der ein oder andere wird es vielleicht lieben, ausprobieren sollte man es aber.

Der Beitrag wurde von Jan-Hendrik Grant verfasst. Er betreibt den YouTube-Kanal Art of BBQ.

Stockbrot Rezept - Da werden Kindheitserinnerungen wach!
Yum
    Portionen Vorbereitung
    5 Portionen 20 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    10 Minuten 60 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    5 Portionen 20 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    10 Minuten 60 Minuten
    Stockbrot Rezept - Da werden Kindheitserinnerungen wach!
    Yum
      Portionen Vorbereitung
      5 Portionen 20 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      10 Minuten 60 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      5 Portionen 20 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      10 Minuten 60 Minuten
      Zutaten
      • 200 g Mehl
      • 0,25 TL Salz
      • 1 EL Zucker
      • 1 EL Öl
      • 0,5 Pck. Trockenhefe
      • 150 ml Milch (warm)
      • Kräuter (nach persönlichem Geschmack)
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten.
      2. Den Teig für 1 Stunde gehen lassen.
      3. Den teig portionieren und zu kleinen Schlangen rollen.
      4. Um einen Stock wickeln.
      5. Am Feuer goldbraun backen.

       

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      *