spinat grillen rezept - die frau am grill

Spinat grillen: Blätterteigtaschen mit Spinat, Käse & Speck

spinat grillen rezept - die frau am grill

Um es vorweg zu nehmen: Dieses Rezept zum Thema Spinat grillen klappt in der Küche (auf Herd und im Backofen) genauso gut wie auf dem Grill. Allerdings benötigen wir auf dem Grill eine Grillplatte. Da sind wir uns mal, zumindest alle Griller, einig: Spinat auf den Grillrost zu legen wäre eine ziemlich hirnrissige Idee. Und wer sich nun die Fragen nach dem „Warum“ stellt:  Tja, probiert es mal aus…

Kann man beim Spinat grillen nicht tricksen?

Doch, das wäre sicherlich möglich. Also in dem Sinn, dass man ihn zum Grillen nicht direkt auf den Rost legt. Sondern sich der Hilfe der oben erwähnten Grillplatte (auch Plancha genannt) bedient. Und genau das machen wir heute auch, bevor wir diesen zu Blätterteigtaschen mit Spinat weiterverarbeiten. Doch lasst uns zuerst einmal einen Blick auf die Zutaten werfen…

Die Zutaten für die Blätterteigtaschen mit Spinat

Also, den Blätterteig selber machen oder fertig einkaufen? Das bleibt total euch überlassen. Gleich mal vorab, falls ihr den Blätterteig selber macht: Fertigt ein wenig mehr davon an und bereitet doch schnell damit noch eine Nachspeise zu. Und zwar Apfelrosen mit Blätterteig.

Dann braucht es natürlich den Spinat, den wir zum Grillen benötigen: Den gibt’s auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt – wo immer euch der Weg auch hinführt. Und dort kauft ihr auch gleich den Käse sowie den geräucherten Bauchspeck für die Speckwürfel ein. Vegetarier lassen diesen einfach beiseite.

Das Set-Up & die Vorgehensweise zum Spinat grillen auf der Plancha/Feuerplatte

Wie bereits erwähnt könnt ihr euch eines Woks oder einer Plancha bedienen. Beides funktioniert genau gleich: Plancha oder Wok auf dem Grill erhitzen und den Spinat in heißem Olivenöl dünsten. Natürlich nicht ohne darin zuvor schon klein geschnittene Zwiebeln angedünstet zu haben. Kurz bevor der Spinat fertig gegrillt ist: mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Und: habt ihr euch einmal eine Plancha zugelegt, könnt ihr diese für viele weitere Plancha Rezepte verwenden.

spinat grillen auf feuerplatte - die frau am grill

Wie klappt gegrillter Spinat in der Küche?

Naja, da funktioniert es mit einer Pfanne nach dem gleichen Prinzip wie schon auf der Grillplatte. Nur, dass ich da eben nicht von Spinat grillen sondern Spinat braten sprechen würde.

BBQ-TORO Edelstahl Grillplatte, BBQ Plancha, rechteckig, 30 x 40 cm, universal und massiv,...
84 Bewertungen
BBQ-TORO Edelstahl Grillplatte, BBQ Plancha, rechteckig, 30 x 40 cm, universal und massiv,...
  • UNIVERSAL | Diese Plancha ist nicht nur für Profis! Hiermit kann jeder braten, kochen und grillen - ob Spiegelei, Steak oder Pancakes, diese Plancha ist...

Wie lange muss der Spinat gegrillt werden?

Der Spinat wird, egal ob auf der Plancha gegrillt oder in der Pfanne gebraten, sehr schnell „zusammen fallen“. Gart ihn dann noch für ein paar Minuten weiter, bis auch die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Die braucht ihr nämlich nicht in der Füllung der Teigtaschen…

blaetterteigtaschen mit spinat - die frau am grill

Und wie geht es mit dem gegrillten Spinat weiter?

Den könnt ihr abkühlen lassen. Dieser muss nach dem Grillen in unsere Blätterteigtaschen mit Spinat verbaut werden. Sagt ja der Name des Gerichts schon. Und dazu einfach Quadrate mit einer Kantenlänge von etwa zwölf Zentimetern aus dem Blätterteig schneiden. Ihr könnt natürlich auch XXL-Varianten mit einem halben Meter produzieren…

Das Belegen der Blätterteigtaschen mit gegrilltem Spinat

Auf einer Seite platziert ihr den gegrillten Spinat. Achtet darauf, dass am Rand ungefähr ein Zentimeter Platz bleibt – wir wollen die Dinger ja auch noch verschließen. Den geriebene Käse sowie Speckwürfel (ebenfalls auf der Plancha angebraten) wandern sodann auf den Spargel.

blaetterteig mit speck und spinat fuellen - die frau am grill

Und dann dürfen die Blätterteigtaschen mit Spinat schon „zugeklappt“ und „verklebt“ werden. Als Kleber fungiert ein aufgeschlagenes Ei. Mit diesem könnt ihr die Blätterteigtaschen übrigens auch noch bestreichen, das sorgt für eine schöne Farbe nach dem Grillen.

blaetterteigtaschen verschliessen - die frau am grill

Das Grillen der Blätterteigtaschen mit Spinat

Klappt ganz einfach: Ab damit auf den Grill in die indirekte Hitze. Bei 180 Grad. Wie lange die Taschen benötigen hängt von ihrer Größe ab. Die Farbe sollte ein Indiz sein, wann sie fertig sind. Ein krosser goldgelber Teigmantel deutet schon an: Ready zum Servieren! Nach dem gleichen Prinzip geht ihr übrigens im Backofen bei Umfluft vor…

Welche Soße gibt’s zu den Blätterteigtaschen mit Spinat?

Was ihr wollt. Von Ketchup über BBQ Sauce bis hin zu Sauce Hollandaise, die vielleicht noch vom Spargel grillen übrig geblieben ist.

Fazit zum Spinat grillen:

Gegrillter Spargel alleine schmeckt schon sehr gut als Beilage. Oder: Macht euch noch ein Spiegelei sowie eine Scheibe Leberkäse auf der Plancha und ein feines schnelles Mahl ist zubereitet. Die Blätterteigtaschen mit Spinat sind natürlich auch nicht zu verachten. Gleich im warmen Zustand verputzt oder auf dem kalten Buffet angeboten – alles erlaubt, alles sehr lecker!

spinat grillen rezept - die frau am grill
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Spinat grillen: Blätterteigtaschen mit Spinat, Käse & Speck

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Fingerfood, Snack
Land & Region: International
Portionen: 6 Portionen
Autor: Anja Auer

Zutaten

  • 270 g Blätterteig
  • 400 g Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 100 g geräucherter Bauchspeck
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Ei
  • 100 g Gouda
  • Salz (zum Würzen)
  • Pfeffer (zum Würzen)

Anleitungen

  • Den Bauchspeck in Würfel schneiden und in einer Pfanne oder auf der Plancha auslassen, so dass er kross ist. Auf einem Teller mit Küchenpapier zwischenlagern.
  • Die Zwiebel klein schneiden und im Olivenöl auf der Plancha oder in einer Pfanne andünsten.
  • Nach und nach den Spinat zugeben (diesen zuvor waschen!) und immer wieder mal wenden.
  • Den Spinat beiseite stellen und den Blätterteig ausrollen.
  • Quadrate mit einer Kantenlänge von 12 Zentimetern herausschneiden.
  • Eine Dreieckshälfte davon mit Spinat, Speckwürfeln und geriebenem Gouda belegen. Einen Zentimeter am Rand dabei freilassen.
  • Ein Ei aufschlagen und verquirlen.
  • Die Teigtaschen zu Dreiecken verschließen und mit dem Ei als „Kleber“ bestreichen.
  • Dazu noch die Oberflächen der Blätterteigtaschen mit Ei einpinseln.
  • Bei 180 Grad auf dem Grill (indirekte Hitze) oder im Backofen bei Umluft goldgelb backen (dauert etwa 15 Minuten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






*