Putenkeule räuchern

Putenkeule räuchern – für Wraps, kalte Platten oder Frikassee

Es muss nicht unbedingt sein, dass man eine Putenkeule mit einem Kampfgewicht von 2,5 Kilogramm in seine Einzelteile, sprich Unter- und Oberkeule, teilt. Man kann sie auch sehr gut im Ganzen zubereiten. Und um dem milden Fleisch, neben einem guten Rub, noch die besondere Note zu verpassen, eignet sie sich wunderbar zum Räuchern. Und das sowohl im Smoker, als auch im Gas- oder auch im Kugelgrill. Wer Putenkeule räuchern möchte, der muss lediglich ein wenig Zeit einplanen.

Welche Gewürze ich zum Putenkeule räuchern verwendet habe:

Normalerweise mische ich mir meine Gewürze selber zusammen. Doch diesmal habe ich auf zwei Fertigmischungen, so genannte „Rubs“, zurückgegriffen. Der eine auf Basis von Paprikapulver und Chili, der andere mit einer dominanten Currynote.

Putenkeule räuchern im Smoker, Gas-, oder Kugelgrill

Nicht jeder hat einen Smoker zuhause stehen und das ist auch gar nicht weiter schlimm, denn Putenkeule räuchern gelingt auch im Gas-, oder Kohlegrill. Für den Gasgrill gibt es die Möglichkeit mit einer Räucherbox zu arbeiten. Im Kugelgrill legt man die Räucherspäne oder Chips einfach direkt zur Glut.

Mit welcher Temperatur gelingt Putenkeule räuchern am besten?

Es empfiehlt sich, um die Haut der Putenkeule knusprig und nicht ledrig werden zu lassen, mit einer Temperatur von zirka 150 bis 160 Grad zu räuchern.

Wie viel Zeit sollte man zum Putenkeule räuchern einplanen?

Das ist grundsätzlich nicht ganz genau zu sagen. Aber man kann sich an einem Gewicht von 2,5 Kilogramm orientieren. Wenn zudem noch von einer Räuchertemperatur von 150 bis 160 Grad ausgegangen wird, so sollten um die vier Stunden eingeplant werden.

Putenkeule räuchern und die Verwendungsmöglichkeiten für das viele Fleisch

An so einer Putenkeule ist ganz schön was dran. Wem beim Putenkeule räuchern etwas übrig bleibt, der hat richtig tolle und abwechslungsreiche Möglichkeiten, diese zu verwerten.
Beispielsweise für Wraps, als Fleischeinlage in die gebratene Chinapfanne mit Gemüse, oder erkaltet und in feinen Scheiben zur Brotzeit. Eine weitere Idee wäre das Putenfleisch zu Putenfrikassee zu verarbeiten. Ich habe zum Beispiel gleich einmal eine Fajita damit gebaut:

Putenkeule räuchern

Putenkeule räuchern
Putenkeule räuchern - für Wraps, kalte Platten und Frikassee
Yum
    Portionen Vorbereitung
    6 Personen 10 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    4 Stunden 24 Stunden
    Portionen Vorbereitung
    6 Personen 10 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    4 Stunden 24 Stunden
    Putenkeule räuchern
    Putenkeule räuchern - für Wraps, kalte Platten und Frikassee
    Yum
      Portionen Vorbereitung
      6 Personen 10 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      4 Stunden 24 Stunden
      Portionen Vorbereitung
      6 Personen 10 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      4 Stunden 24 Stunden
      Zutaten
      • 1 Putenkeule (2,5 kg)
      • 4 EL Rub für Geflügel
      Portionen: Personen
      Anleitungen
      1. Die Putenkeule waschen, trocken tupfen und großzügig mit der Gewürzmischung einreiben.
      2. Mit Frischhaltefolie einwickeln oder abgedeckt 24 Stunden im Kühlschrank lagern.
      3. Die Putenkeule mit einem Fleischthermometer versehen und bei zirka 160 Grad, bis eine Kerntemperatur von 80 Grad erreicht ist, im Smoker oder am Gas- oder Kugelgrill räuchern.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      *