Johannisbeer-Käse-Sahne-Torte - angeschnitten

Johannisbeer-Käse-Sahne-Torte

Vor wenigen Tagen, zum Muttertag, gab’s für die Chefin eine Erdbeersahnetorte. Im Sinne der Gleichberechtigung musste und wollte ich natürlich heute, zum Vatertag, nachlegen. Herausgekommen ist eine Johannisbeer-Käse-Sahne-Torte.

Zutaten und Zubereitung:

Johannisbeer-Käse-Sahne-Torte - angeschnitten
Rezept drucken
No ratings yet

Johannisbeer-Käse-Sahne-Torte

Eine besonders leckere Torte z.B. für besondere Anlässe!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit5 Stdn. 10 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: International
Portionen: 1 Torte

Zutaten

Für den Teig:

  • 8 Stk Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver

Für die Füllung:

  • 500 g Johannisbeeren
  • 125 ml Johannisbeersaft
  • 4 EL Johannisbeergelee
  • 1 Schuss Amaretto
  • 100 g Zucker
  • 500 g Quark
  • 600 g Sahne
  • 11 Blatt Gelatine

Anleitungen

Für den Teig:

  • Eier schaumig rühren
  • Zucker unterrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • Mehl und eine Messerspitze Backpulver gesiebt unterheben
  • Teig in einer, am Boden mit Backpapier ausgelegte, Springform bei 160 Grad Ober- und Unterhitze ca. 30 Min. backen
  • Den Boden 3 mal durchschneiden so dass sich 4 Böden ergeben

Für die Füllung:

  • Einen kräftigen Schuss Amaretto unter 3-4 Esslöffel Johannisbeergelee rühren und damit 3 Böden bestreichen
  • Quark, Johannisbeersaft und Zucker verrühren
  • Gelatine in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und warten bis sie weich geworden ist. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf erhitzen. Vorsicht, nicht anbrennen lassen!
  • Wenn die Gelatine flüssig ist vom Herd nehmen und nach und nach unter ständigem rühren esslöffelweise die Quarkcreme unterrühren bis die Masse abgekühlt ist, (Meist reichen 4-5 Esslöffel) Die Quark-Gelatine-Mischung wieder unter die Quarkcreme rühren.
  • Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben
  • Die drei Böden abwechselnd mit Creme bestreichen und Johannisbeeren verteilen
  • Zum Schluss den letzten Boden auflegen und mit Puderzucker bestreuen. (Ich habe den obersten Boden vorgeschnitten, so lässt sich die Torte später leichter schneiden)
  • Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*