Herrentoast - die frau am Grill - carsten bothe

Herrentoast mit Rehmedaillons & Waldpilzen

Herrentoast - die frau am Grill - carsten bothe

Herrentoast ist eine feine Kleinigkeit der Restaurantküche, lässt sich aber auch hervorragend für die Draußen-Küche abwandeln. Wenn ein Rehbock im Mai (klappt alternativ auch mit einem aus dem Herbst) auf der Strecke liegt, ist meist auch noch Bärlauch im Wald zu finden. Was liegt da näher, als diesen mit seinem feinen Knoblaucharoma für den Bock zu verwenden.

Bärlauch - die frau am grill - carsten Bothe
Bärlauch findet man oftmals an Wald- und Wiesenrändern. (Foto: Carsten Bothe)

Den Käse kann man  entweder in Scheiben auflegen und dann mit einem glühenden Holzscheit schmelzen. Oder man schnappt sich ein großes Stück Raclettekäse, schmilzt es am Feuer und streicht es auf das Brot.

Die Zubereitung von diesem Toast ist ziemlich simpel

Für die Bärlauchbutter lassen Sie die Butter in einer Schüssel weich werden, geben den gehackten Bärlauch dazu und würzen mit etwas Salz. Stellen Sie die Butter wieder kühl. Das lässt sich am Abend schon gut vorbereiten. Wem Bärlauch nicht schmeckt, der kann sich zum Beispiel auch gerne eine Salbei Rosmarin Kräuterbutter zu seinem Herrentoast anrichten.

Die Auflage anbraten

Bereitet dann die Auflage vom Herrentoast vor, indem ihr die Zwiebel in Ringe und die Champignons in Scheiben schneidet. Sie werden mit etwas Butterschmalz und den Speckwürfeln zusammen angebraten. Zum Würzen lediglich Pfeffer und Salz verwenden. Wenn das geschehen ist: diese Masse aus der Pfanne und stellen warm stellen.

Das Reh braten

In der selben Pfanne schmelzen wir nun nochmals Butterschmalz an und braten die Rehmedallions scharf an. Die Pfanne wird nun vom Feuer genommen (klappt natürlich auch auf dem Herd in der Küche) und wir lassen die Rehmedallions noch etwas nachziehen und pfeffern und salzen diese.

Bestreicht nun eine Scheibe Bauernbrot mit der Bärlauchbutter und toastet diese Seite am Lagerfeuer.

Bauernbrot am lagerfeuer toasten - die frau am grill - carsten bothe
Wer keine solch raffinierte Halterung hat, kann auch einen Grillrost oder "old school" einen Stock verwenden. (Foto: Carsten Bothe)

Zum Zusammenbauen von unserem Herrentoast legt ihr die Scheibe Brot auf einem Teller und die Rehmedaillons darauf. On top kommt nun noch die Masse aus Speck, Zwiebeln und Pilzen. Zum Schluss gebt noch einen guten Schlag Bärlauchbutter dazu und streicht den geschmolzenen Raclette-Käse auf die Masse.

Käse am Feuer schmelzen - die frau am grill - carsten bothe
Der Käse wird am Lagerfeuer geschmolzen….
Käse auf Herrentoast - die frau am grill - carsten bothe
…uns sodann auf dem fertigen Herrentoast platziert. (Fotos: Carsten Bothe)v

Als Getränk ist ein gut gekühlter Maibock genau das Richtige! Ihr könnt aber natürlich alternativ zu allen von euch favorisierten Getränken greifen. Gut zum Wild schmeckt übrigens auch immer ein Gläschen trockener Rotwein.

Hinweis zur Variation bei diesem Rezept

Du kannst dieses Gericht gut variieren, je nach dem beim Metzger vorhanden ist. Die Pilze können natürlich auch selbst gesammelt sein und müssen nicht im Supermarkt gekauft werden. Das Fleisch kann vom Rehwild, Hirsch oder Schwarzwild stammen, beim Käse geht auch Streuselkäse oder Scheiben.

Der Beitrag wurde von Carsten Bothe verfasst. Er ist einer führenden Dutch Oven Experten im deutschsprachigen Raum und betreibt die Carsten Bothe Lagerfeuerkochschule

Herrentoast - die frau am Grill - carsten bothe
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Toast mit Rehmedaillons & Waldpilzen

Rezept für ein Herrentoast
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht, Kleinigkeit
Land & Region: International
Portionen: 1 Portion
Autor: Carsten Bothe

Zutaten

  • 1 Rehmedaillon aus dem Rücken
  • 2 Champignons
  • 0,5 Zwiebeln
  • 50 g Speckwürfel
  • Butterschmalz (zum Anbraten)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)
  • Salz (zum Abschmecken)
  • 1 Scheibe grobes Bauernbrot oder feiner Toast (je nach Geschmack)
  • Raclette-Käse zum Überbacken
  • 100 g Butter
  • 8 Blätter Bärlauch (klein gehackt)

Anleitungen

  • Für die Bärlauchbutter lassen Sie die Butter in einer Schüssel weich werden, geben den gehackten Bärlauch dazu und würzen mit etwas Salz. Stellen Sie die Butter wieder kühl. Das lässt sich am Abend schon gut vorbereiten.
  • Bereiten Sie dann die Auflage vor, indem Sie die Zwiebel in Ringe und die Champignons in Scheiben schneiden und mit etwas Butterschmalz und den Speckwürfeln zusammen
    anbraten. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz. Dann nehmen Sie diese Masse aus der Pfanne und stellen sie warm.
  • In der selben Pfanne schmelzen Sie nochmals
    Butterschmalz und braten die Rehmedallions scharf an, nehmen die Pfanne vom Feuer und lassen sie noch etwas nachziehen und pfeffern und salzen.
  • Zum Schluss geben Sie noch einen guten Schlag Bärlauchbutter dazu und streichen den geschmolzenen
    Raclette-Käse auf die Masse.
  • Bestreichen Sie eine Scheibe Bauernbrot mit der Bärlauchbutter und toasten Sie diese Seite am Lagerfeuer.
  • Zum Zusammenbauen legen Sie die Scheibe Brot auf einem Teller, legen die Medaillons auf und geben darauf die Masse aus Speck, Zwiebeln und Pilzen.

Was hältst Du von diesem Beitrag?

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Ganz schöner Aufwand, aber das Ergebnis Sinn sich wirklich sehen lassen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*