Gnocchi al forno con funghi - die frau am grill

Gnocchi al forno: mit leckerer Waldpilz-Weißwein-Sauce

Gnocchi al forno con funghi - die frau am grill

Vor kurzem habe ich hier im Magazin „Die Frau am Grill“ vorgestellt, wie Gnocchi selber machen gelingt. Und das möchte ich natürlich nicht so stehen lassen. Gnocchi kommen eben selten alleine daher. Und so ganz „nackig“ will man sie ja auch nicht haben. Ein Rezept muss also her, auf welches sicher noch weitere folgen. Starten wir doch gleich mit einem ganz besonderen: Gnocchi al forno. Und zwar „con Funghi“. Die Gnocchi landen dabei in einer cremigen Waldpilzsoße mit Speck und werden mit Käse überbacken. Klingt nicht schlecht, oder?

Was bedeutet „al forno“?

„Al forno“ kommt aus dem Italienischen und bedeutet so viel wie „im Ofen gebacken“. Wie wir das auch von Lasagne (https://die-frau-am-grill.de/doppelt-gesmokete-lasagne-vom-grill/) kennen. Und hier ist immer eine Schicht Käse im Spiel, welche die Zutaten beim Backen in der Auflaufform vor dem Austrocken schützt. Und diese Käseschicht wird beim Überbacken natürlich auch noch besonders schmackhaft und aromatisch.

Die Zutaten für Gnocchi al forno

Die Hauptzutaten für Gnocchi al forno sind natürlich die Gnocchi. Des Weiteren Pilze, Speck, Zwiebeln, Weißwein, Sahne und Käse. Und zuletzt frische Petersilie, Muskatnuss und etwas Salz und Pfeffer.

Gnocchi al forno Zutaten - die frau am grill
Hier die Zutaten für Gnocchi al forno con funghi. (Foto: Matthias Würfl)

Hier das Video zu Gnocchi al forno – wenn Du weiterhin informiert bleiben willst dann abonniere unsere Facebook Seite oder meinen YouTube-Kanal:

Gnocchi selber machen oder kaufen?

Wer dieses Gericht plant, dem empfehle ich, sich ein wenig Zeit zu nehmen und die Gnocchi selber zu machen. Selbst gemacht schmeckt es wie so oft am besten. Und den Unterschied merkt man wirklich. Wer sich ein klein wenig Mühe macht, der erhält traumhaft weiche und luftig leichte Gnocchi. Grundsätzlich kann man aber auch Gnocchi kaufen und sie für Gnocchi al forno verwenden.

Die Gnocchi im Wassertopf oder in der Pilz Sauce garen?

Für Gnocchi al forno werden die Gnocchi nicht vorgekocht, sondern landen in der Pilz Sauce. Hier macht man sich gleich die Kartoffelstärke, die in den Gnocchi enthalten ist, zunutze. Diese dickt die Pilz Sauce während des Überbackens in der Auflaufform an und sie wird etwas dickflüssiger und cremiger.

Diese Koch-Utensilien werden für Gnocchi al forno benötigt

Ganz wichtig: ein großer Topf. Denn in diesem Topf wird vor dem Überbacken die Pilz Sauce zubereitet. Und hierzu benötigt man ordentlich Platz. Und zwar für die Pilze. Diese haben im rohen Zustand noch viel Volumen, welches nach dem Andünsten wieder zurückgeht. Aber bis es soweit ist, ist ein großer Topf eben sehr hilfreich. Ja, ansonsten noch einen Kochlöffel oder zwei zum Umrühren und Unterheben, eine Käse- und Muskatnussreibe und eine Auflaufform.

Pilze, Speck und Zwiebeln im Topf - die frau am grill
Ein größerer Topf ist von Vorteil, da die Pilze anfangs noch ein größeres Volumen besitzen. (Foto: Matthias Würfl)

Der Käse zum Überbacken unserer Gnocchi al forno

Zum Überbacken empfehle ich gerne, den persönlichen Lieblingskäse zu verwenden. Für dieses Rezept wird Gouda benötigt. Ebenso möglich wären Emmentaler oder Mozzarella. Aber auch Hartkäsesorten wie Parmesan oder Pecorino oder weicher Käse wie Gorgonzola. Oder eine Mischung aus allen. Wichtig ist es, sich Käse im Stück zu kaufen. Also keinen vorgeriebenen Käse. Lieber selber die Reibe in die Hand nehmen. Denn vorgeriebener Käse enthält meist Trennmittel oder andere Zusatzstoffe, damit er nicht zusammenklebt.

Welche Pilze bieten sich für unsere Gnocchi al Forno an?

Hier eignen sich besonders gut Steinpilze, Pfifferlinge, Braunkappen und Champignons. Erfahrene Pilzsammler, und welche die natürlich auch fündig werden, können diese Auflistung noch beliebig erweitern. Alternativ schaut man sich einfach auf dem Wochenmarkt um oder bedient sich in der Gemüseabteilung im Supermarkt.

Tiefgefrorene Pilze verwenden?

Klar, das geht natürlich auch. Wer weder im Wald noch auf dem Markt an frische Pilze gelangt, der kann auch eingefrorene verwenden. Die Pilze am besten auf einem Küchentuch auftauen.

Das Schichten der Gnocchi in die Auflaufform

Hat man die Pilz Sauce zubereitet geht’s ans Schichten. Es ist nicht notwendig, die Auflaufform mit Butter auszustreichen. Aber man sollte, bevor man die Gnocchi hinein gibt, mit einer Schicht Pilz Sauce beginnen. Dies verhindert, dass die Gnocchi unten am Boden der Auflaufform festkleben oder sogar anbrennen. Am besten immer im Wechseln die Gnocchi und etwas Soße hineingeben. Die Gnocchi sollten nicht zu nah beieinander liegen, damit sie von der Soße gut umspielt werden. Mit Soße abschließen und daraufhin den geriebenen Käse darüber streuen.

Gnocchi und Sauce in Auflaufform schichten - die frau am grill
Geschichtet ist wirklich schnell…
geriebener Käse für Gnocchi al forno - die frau am grill
…und anschließend kommt nur noch der geriebene Käse drüber. (Fotos: Matthias Würfl)

Woher weiß ich, wann die Gnocchi fertig sind?

Normalerweise werden Gnocchi in reichlich Wasser gesiedet. Nach wenigen Minuten steigen sie an die Oberfläche und das ist das Zeichen, dass die Gnocchi fertig sind. Für die Zubereitung von Gnocchi con funghi al forno landen die Gnocchi im rohen Zustand in der Auflaufform. Sie werden also in der Pilz Sauce während des Überbackens gegart. Und da das Überbacken 30 Minuten dauert, kann man hier wirklich sicher sein, dass die Gnocchi fertig sind.

Gnocchi con funghi al forno am Grill oder im Backofen zubereiten?

Dieses Rezept gelingt sowohl im Backofen wie auf dem Grill. Der Grill sollte über einen Deckel verfügen. So kann man die Auflaufform in der indirekten Hitze platzieren und eine ähnliche Situation, wie im Backofen schaffen.

Mit welchen Temperaturen arbeitet man beim Überbacken der Gnocchi al forno?

Gnocchi con funghi al forno benötigen, wie schon erwähnt, eine Backzeit von 30 Minuten. Am besten bei 180 bis 200 Grad.

Was gibt’s zu unseren Gnocchi al forno als Beilage?

Für Gnocchi con funghi al forno empfehle ich etwas Leichtes als Beilage. Ein Salat ist optimal. Entweder einen bunten, gemischten oder einen Gurken- oder Tomatensalat. Oder man lässt sich die Gnocchi zu einem tollen Stück Fleisch, beispielsweise einem Entrecote, schmecken. Wer sich unsicher ist, wie das gelingt, einfach im Artikel Entrecote grillen nachlesen. Übrigens: wer keine Lust auf die im Beitrag vorstellte Pilz Sauce hat, kann auch gerne eine Bolognese Soße verwenden.

Gnocchi al forno con funghi - die frau am grill
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Gnocchi al forno: mit leckerer Waldpilz-Weißwein-Sauce

Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Portionen: 6 Portionen
Autor: Anja Auer

Zutaten

  • 1,5 kg Gnocchi (roh)
  • 1 kg Waldpilze
  • 200 g Gouda
  • 500 ml Weißwein (trocken)
  • 800 ml Sahne
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 400 g geräucherter Bauchspeck
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 0,5 TL Muskatnuss (gerieben)
  • 2 TL Meersalz
  • 2 TL Pfeffer (gemahlen)

Anleitungen

  • Den Speck in kleine Würfel schneiden, die Zwiebeln fein hacken und die Pilze putzen und ebenfalls klein schneiden.
  • Die Petersilie fein hacken.
  • Den Gouda reiben.
  • Das Sonnenblumenöl in einen großen Topf geben und den Speck auslassen und anbraten.
  • Die Zwiebeln zugeben und ebenfalls etwas anrösten.
  • Die Pilze portionsweise unterheben und andünsten.
  • Mit Weißwein aufgießen und die Petersilie zugeben. Nun für 20 Minuten den Alkohol verköcheln lassen.
  • Die Sahne unterrühren und mit Muskatnuss, Meersalz und Pfeffer würzen.
  • Die Auflaufform abwechselnd mit Soße und Gnocchi füllen.
  • Zum Schluss den geriebenen Gouda darüber streuen.
  • Die Auflaufform entweder in den Backofen geben oder in die indirekte Zone auf den Grill und bei 180 bis 200 Grad zirka 30 Minuten überbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*