Gefuellte Zwiebel - Heel Verlag - Markus Gmeiner - Die Frau am Grill

Gefüllte Zwiebeln vom Grill – mit herzhaftem Bergkäse

Gefuellte Zwiebel - Heel Verlag - Markus Gmeiner - Die Frau am Grill

Die Zwiebel blickt auf eine lange, ehrenvolle Geschichte zurück. Seit mehr als 5.000 Jahren ist die Zwiebel als Gewürz, Küchen- und Heilpflanze ein täglicher Begleiter der Menschheit. Wie viele Rezepte beginnen mit "… Zwiebeln, Knoblauch und Speck anbraten"? Unzählige. Und bei diesem vegetarischen Grillgericht steht ihr die Hauptrolle zu: Gefüllte Zwiebeln mit Bergkäse, Paprika und Petersilie sind eine tolle Vorspeise, eine raffinierte Beilage und gelingen sehr leicht.

Eine kurze Geschichte der Zwiebel

Tägliches Essen der Armen in Rom. Zahlungsmittel unter den Sklaven, die die Pyramiden in Ägypten errichtet haben. Und sogar bis ins Grab des Pharao haben es prominente Zwiebeln gebracht, als Proviant auf dem Weg ins Jenseits. Welches Gemüse kann sonst noch auf so eine bewegte Historie zurückblicken?

Dabei ist das in der Zwiebel enthaltene ätherische Öl ihr Geheimnis. Denn es reizt den Magen, macht Fleisch zarter und ist für den typisch herzhaften Geschmack von Gerichten mit Zwiebeln verantwortlich.

Wer Zwiebeln mag, der wird auch diese Rezepte lieben: Bacon Cheese Onion Rings, knusprige Röstzwiebeln und natürlich französische Zwiebelsuppe. Und auch diesen Trick, mit dem sich Zwiebeln entschärfen lassen, sollte man kennen.

Gefüllte Zwiebeln vorbereiten

Für gefüllte Zwiebeln vom Grill schneidet ihr zuerst den oberen Teil der Zwiebeln ab, so dass eine gerade Fläche entsteht. Wichtig: Die Außenhaut der Zwiebel nicht entfernen, sondern dran lassen und später mitgrillen! Denn auf die Weise bleibt Feuchtigkeit in der Zwiebel. Dann mit einem Kugelausstecher die inneren Schichten der Zwiebel entfernen. Die können weggeworfen werden, oder – wer Lust hat – anderweitig verwendet werden.

Gefuellte Zwiebeln hochkant - Markus Gmeiner - Die Frau am Grill - Heel Verlag

Stromwechsel mit Handy
Die Füllung zubereiten und die Zwiebeln grillen

Hierfür den Paprika, den Bergkäse und die Petersilie sehr klein schneiden. Dann das Ganze gründlich vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die ausgehöhlten Zwiebeln geben. Und nun die gefüllten Zwiebeln für etwa 15 Minuten indirekt bei etwa 180-200°C Grad grillen, bis die Zwiebelschale weich und der Käse geschmolzen ist. Die BBQ Basics zu  direktem und indirektem Grillen sind übrigens hier für euch zusammengefasst. Mal ehrlich: Leichter geht’s eigentlich nicht mehr!

Guten Appetit!

Das Rezept unterhalb stammt von Tom Heinzle. Das Beitragsbild von Markus Gmeiner. Beides findet ihr im Buch "Vegetarisch Grillen – Gemüse rockt", erschienen im Heel Verlag.

Gefuellte Zwiebel - Heel Verlag - Markus Gmeiner - Die Frau am Grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
0 von 0 Bewertungen

Gefüllte Zwiebeln mit Bergkäse

Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Beilage, Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region: International
Keyword: bbq, einfaches Rezept, Füllung, vegetarisch, vegetarisch grillen
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 4 kleine Zwiebeln
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 6 EL Bergkäse
  • 1 EL Petersilie (fein geschnitten)
  • Salz/Pfeffer zum Abschmecken

Anleitungen

  • Entkernte Paprika, Bergkäse und Petersilie fein würfeln, vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zwiebeln oben gerade abschneiden, Schale dran lassen.
  • Zwiebeln mit einem Kugelausstecher oder Löffel aushöhlen und mit der Käsemischung füllen.
  • Zwiebeln ca. 15 Minuten bei 180-200°C Grad indirekt grillen, bis der Käse zerlaufen und die Zwiebel weich ist.

Stromwechsel mit Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*