Fischfilet Blätterteigtaschen

Fischfilet Blätterteigtaschen im Asia Style

Nach dem ganzen Süßen und Fleischigen der letzten Tage (siehe „neueste“ Videos) muss nun unbedingt wieder ein Gericht her, in dem es sich um Fisch dreht. Deshalb gibt’s Fischfilet Blätterteigtaschen im Asia Style. Nicht, dass man Fisch unbedingt aus gesundheitlichen Aspekten einstreuen muss, denn die letzten präsentierten Rezepte schaden der Gesundheit sicherlich nicht, wenn man nicht gerade Unmengen an Krapfen, Kalbsrippe, Pizza oder Pasta zu sich nimmt. Aber ich steh‘ halt auf Fisch und darum habe ich mir dieses Rezept einfallen lassen.

Welcher Fisch eignet sich für Fischfilet Blätterteigtaschen?

Da würde ich sagen: Jede Art von Filet. Ganze Fischstücke würde ich nicht empfehlen, da der Blätterteig ja die Füllung ummantelt und man die Gräten nicht auf Anhieb sieht. Und sich diese sodann aus dem Mund raus zu pulen – Pfui Teufel, das gäbe ein Bild, wenn fünf Leute oder mehr am Tisch sitzen und damit beschäftigt wären. Außerdem heißt es ja Fischfilet Blätterteigtaschen und nicht „Ganzer Lachs im Blätterteig“. Achja: Was ich mir auch gut vorstellen kann sind Frutti de Mare Blätterteigtaschen. Werde ich das nächste Mal ausprobieren. Wobei ich mit Meeresfrüchten demnächst schon einen anderen Plan habe. Wenn ich diesen verwirklicht habe, werde ich ihn hier verlinken. Mehr wird aber noch nicht verraten…

Kann man Blätterteig selber machen?

Nichts leichter als das. Und meine Meinung ist: Der selbstgemachte Blätterteig schmeckt viel besser. Zudem mein Tipp: Gleich eine größere Menge anfertigen und den Rest, welcher nicht sofort benötigt wird, einfrieren. Denn: Es gibt noch weitere Verwendungsmöglichkeiten für Blätterteig, von welchen ich in Zukunft auch auf diesem Blog die eine oder andere vorstellen werde. Mein Video-Rezept für Blätterteig findet ihr übrigens hier.

Welche Beilagen eignen sich für Fischfilet Blätterteigtaschen?

Ehrlich gesagt brauche ich für meinen Teil keine Beilagen. Das ist ein All-in-one-Gericht. Sprich: Wenn ihr euch das Video oder die Zutatenliste mal anseht, ist zu erkennen, dass vom Fisch (sagt ja der Name schon) über Kohlenhydrate (lässt das Wort „Blätterteig“ im Titel darauf schließen) bis hin zu feinem Gemüse und vielen Gewürzen alles enthalten ist. Natürlich eignen sich die Fischfilet Blätterteigtaschen als Vorspeise und auch als Hauptspeise. Je nachdem wie groß man die Dinger eben bastelt. Und ich gebe zu: Ich habe mir auch schon welche in kaltem Zustand als Zwischensnack reingezogen. Fingerfood im Vorbeigehen sozusagen…

Fischfilet Blätterteigtaschen
Fischfilet Blätterteigtaschen im Asia Style
Yum
Portionen Vorbereitung
5 Personen 45 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
5 Personen 45 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Fischfilet Blätterteigtaschen
Fischfilet Blätterteigtaschen im Asia Style
Yum
Portionen Vorbereitung
5 Personen 45 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
5 Personen 45 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Blätterteig
  • 500 g Blätterteig
  • 1 Ei zum Bestreichen
Füllung
  • 400 g Fischfilet
  • 1 Halm Zitronengras
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 kleine Ingwerwurzel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g Sellerie
  • 1 Karotte
  • 100 g Bambussprossen
  • 100 g Sojasprossen
  • 1 Limette
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Kokosöl
Zum Bestreuen
  • 2 EL Sesamkörner
  • 50 g Gouda
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Fischfilet in Stücke schneiden (Zirka 5x5 Zentimeter)
  2. Zitronengras in kleine Ringe schneiden
  3. Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch klein schneiden
  4. Karotten und Sellerie in dünne Streifen schneiden
  5. Die Limette auspressen
  6. Bambus- und Sojasprossen abtropfen lassen
  7. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und das Zitronengras mit der Frühlingszwiebel, dem Ingwer und Knoblauch darin andünsten
  8. Karotten und Sellerie zugeben und bei niedriger Hitze weich dünsten lassen
  9. Soja- und Bambussprossen zugeben
  10. Mit Limettensaft und Sojasoße ablöschen
  11. Die Füllung abkühlen lassen
  12. Das Ei verquirlen
  13. Den Gouda fein reiben
  14. Den Teig dünn ausrollen und in zirka 15x15 Zentimeter große Quadrate schneiden
  15. Nun ein kleines Stück Fischfilet in die Mitte des Rechtecks setzen und einen Esslöffel von der Füllung zugeben
  16. Die Ecken einklappen und gegeneinander drücken, sodass sie fest verschlossen sind, die Taschen mit dem verquirltem Ei bestreichen und mit Sesamkörner und geriebenem Gouda bestreuen
  17. Grill/Backofen vorheizen und bei 180-200 Grad zirka 20 Minuten backen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*