chicken wings am spiess - die frau am grill

Chicken Wings am Spieß grillen – die gemütliche Variante ohne Stress

chicken wings am spiess - die frau am grill

Jeder kennt es: Egal ob Vereinsfeier oder eine größere private Party – einer wird immer abkommandiert um zu grillen. Manche haben ihre größte Freude daran, anderen ist es eine Last. Das ewige Wenden vom Grillgut in der Sommerhitze am heißen Grill kann zur Schlacht verkommen. Am Beispiel der Chicken Wings am Spieß zeige ich euch einen kleinen Trick, der das ewige Wenden beim Barbecue obsolet macht….

Hier das Video zu den Chicken Wings am Spieß – abonniere gerne unsere Facebook Seite, den Newsletter, den Pinterest-Account oder meinen YouTube-Kanal

Wie grillt man Chicken Wings normalerweise?

Dafür gibt’s zwei Methoden, die ich auch schon im Beitrag Chicken Wings grillen vorgestellt habe. Chicken Wings am Spieß waren aber nicht dabei. Bei der einen Methode wird in der direkten Hitze gegrillt, bei der anderen in der indirekten Hitze. Zwar ist die zweite Methode auch schon ganz gemütlich, aber spätestens beim Anknuspern muss man auf der Hut sein, dass einem die Haut nicht zu kross beziehungsweise sogar schwarz wird – häufiges Wenden ist also angesagt. Bei der ersten Methode, also wenn die Chicken Wings direkt über der Hitzequelle liegen, ist dies unumgänglich. Also warum nicht Chicken Wings am Spieß grillen, wo man mit einer Handbewegung gleich alle Hähnchenteile wenden kann?

Stromwechsel mit Handy
Chicken Wings am Spieß grillen – der richtige Spieß

Also einen einfachen langen Schaschlik-Spieß würde ich hierfür nicht verwenden. Hierbei besteht nämlich die Gefahr, dass der Spieß beim Grillen „durchdreht“ und sich zwar selbst, aber nicht die Chicken Wings dreht. Also muss ein breiterer Spieß her. Ich habe meine im Internet bestellt. Die Spießfläche ist dabei nicht rund sondern breit und flach. Ein Durchdrehen also nicht möglich.

Das Stecken der Chicken Wings

Hier könnt ihr euch selber entscheiden, ob ihr einen ganzen Chicken Wing aufspießt. Oder ob ihr Flat und Drumette trennt und gesondert aufsteckt.

Das Würzen der Chicken Wings

Da es in diesem Artikel nicht um verschiedene Marinier-Möglichkeiten geht, möchte ich nicht näher drauf eingehen. Sondern zum Beispiel auf den Beitrag Smokey Hot Buffalo Chili Chicken Wings verweisen – das ist eine Möglichkeit für die Gewürze. Generell kann sich jeder natürlich seine eigene Gewürzmischung produzieren oder aber auch auf eine fertige aus dem Supermarkt zurückgreifen – die Angebote hierfür sind fast endlos.

Wie grillt man die Chicken Wings am Spieß nun – direkt oder indirekt?

Klare Sache: beides ist möglich. Genauso wie wenn man die Chicken Wings einzeln grillt. In diesem Beitrag soll es ja darum gehen, wie man dem armen Griller bei der Vereinsfeier ein wenig unter die Arme greifen kann. Er muss nämlich zügig grillen und hat oftmals auch keinen indirekten Bereich zur Verfügung. Darum grillen wir direkt! Bei etwa 200 Grad für 20 Minuten. Da brauche ich keinen Finger rühren, außer die chicken Wings am Spieß einmal nach zehn Minuten umdrehen.

grillgut am spiess - die frau am grill

Auch das Glasieren funktioniert am Spieß einfacher

Haben die Chicken Wings am Spieß eine krosse Haut besteht noch die Möglichkeit diese zu glasieren. Dazu schnappt man sich eine BBQ Sauce und pinselt die Flügel damit ein. Danach geht es nochmals für fünf Minuten ab – nun aber in die indirekte Hitze.

Lassen sich auch andere Fleischarten auf die Weise zubereiten?

Klar, da fallen mir sofort die Souvlaki Spieße ein. Oder Hackbällchen am Spieß. Es spricht auch nichts dagegen runde Zucchinischeiben (siehe Bild oberhalb) auf den Spieß zu stecken.

Wenn dir der Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne auf Pinterest und abonniere unseren Newsletter:

chickenwings am spiess grillen - rezept - pinterest - die frau am grill

chicken wings am spiess - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
0 von 0 Bewertungen

Chicken Wings am Spieß grillen – die gemütliche Variante ohne Stress

Chicken Wings auf einen Spieß gesteckt erleichtert das Grillen
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Abendessen, Fastfood, Fingerfood, Hauptgericht, Mittagessen, Partysnack
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: aufspießen, glasieren, grillen, marinieren
Portionen: 1 Spieß
Autor: Anja Auer

Equipment

  • 1 Grillspieß

Zutaten

  • 4 Chicken Wings
  • Gewürzmischung (nach Wahl)
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL BBQ Sauce (nach Wahl)

Anleitungen

  • Die Gewürzmischung mit dem Sonnenblumenöl vermengen.
  • Die Chicken Wings darin marinieren und für eine Stunde in den Kühlschrank geben.
  • Die Chicken Wings nun auf den Spieß stecken.
  • Bei rund 200 Grad für 10 Minuten von der einen, dann 10 Minuten von der anderen Seite in der direkten Hitze grillen.
  • Mit der BBQ Sauce marinieren und für weitere 5 Minuten in der indirekten Hitze grillen.

Video

Stromwechsel mit Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*