Cannelloni Rezept

Cannelloni al forno – mit Lammhack, Mangold & dreifach Käse

Cannelloni Rezept

Bei Cannelloni al forno handelt es sich um gefüllte, röhrenförmige Nudeln. „Al forno“ bedeutet nichts anderes als „überbacken“ – und zwar mit einer Mischung aus feinem Parmesan und Gouda. Jetzt geht’s nur noch um die Füllung der Cannelloni und die Soßen, nämlich eine Soße aus Tomaten und eine Bechamel-Soße. Aber alles der Reihe nach bei diesem Cannelloni al forno Rezept…

Wie ich auf die Idee zu diesem Cannelloni al forno Rezept gekommen bin

Mit Bedauern musste ich feststellen, dass ich in diesem Jahr noch kein Rezept mit Mangold für umgesetzt habe. Obwohl die tollen Mangoldblätter mir die ganze Zeit schon im Garten zugewunken haben. So durfte ich sie natürlich nicht einfach stehen lassen. Wo sie doch so eine tolle Füllung für mein Cannelloni Rezept abgeben können. Gesagt getan…

Die Pasta für Cannelloni al forno

Wie mit allem hat man hier natürlich die Möglichkeit fertige, getrocknete Cannelloni im Supermarkt zu kaufen. Legitim, wenn es einmal schnell gehen muss. Wobei, so aufwändig sind selbst gemachte Cannelloni gar nicht. Der Teig ist im Handumdrehen hergestellt und in die typische Röhrenform gebracht. Dazu ist nicht einmal eine Nudelmaschine vonnöten, ein Nudelholz tut es auch. Der Füllvorgang funktioniert mit selbst gemachtem Teig sogar noch besser. Davon kann jeder ein Lied singen, der die getrockneten und doch relativ schmalen Cannelloni schon einmal gefüllt hat.

Hier das Video zum Cannelloni Rezept – wenn Du weiterhin informiert bleiben willst dann abonniere unsere Facebook Seite oder meinen YouTube-Kanal:

Die Soßen für Cannelloni al forno

Hier gibt es sogar zwei Soßen:

Die Tomatensoße:

Diese besteht aus passierten Tomaten mit einem Schuss Rotwein und frischen und fein gehackten Kräutern, wie Basilikum und Oregano. In dieser Soße können die Nudeln, also die Cannelloni, garen und die Aromen der Kräuter aufnehmen.

Bechamel-Soße:

Hierbei handelt es sich um eine Soße aus Butter, Mehl und Milch. Diese weiße Soße kennt man auch von Lasagne und macht diese Cannelloni al forno besonders cremig.

Die generelle Füllung beim Cannelloni Rezept

Die typische Füllung für Cannelloni ist eine aus Hackfleisch, oder Bolognese, so ähnlich auch in diesem Rezept. Allerdings kommt hier noch eine Besonderheit und zwar der Schafskäse ins Spiel. Es gibt natürlich die unterschiedlichsten Füllungen, sowohl mit Lachs als auch vegetarische Varianten.

Die genaue Füllung für dieses Cannelloni al forno Rezept

Die Füllung besteht zum einen aus gewürztem Lammhackfleisch mit Schafskäse und zum anderen aus frischen Mangoldblättern. Dazu kommt zuerst ein Stück Mangoldblatt auf die rohe Cannelloni-Teigplatte. Darauf wird die Lammhack-Füllung gegeben und der Nudelteig zusammengerollt. Fertig ist zumindest schon einmal ein „Cannellone“.

Cannelloni al forno

So kommen die Cannelloni in die Auflaufform

Für die Zubereitung von Cannelloni al forno kommt zuallererst die Tomatensoße in eine Auflaufform. Anschließend werden die Cannelloni nebeneinander auf die Tomatensoße gelegt und mit der Bechamelsoße bedeckt. Zum Schluss wird eine Mischung aus geriebenem Parmesan und Gouda darüber gestreut.

Der Käse für Cannelloni al forno

Die Cannelloni al forno, werden, wie bereits erwähnt, mit zwei Käsesorten bestreut. Dadurch werden die Cannelloni al forno nämlich erst zu dem was sie sind, nämlich „überbacken“. Der Parmesan ist ein sehr würziger Käse. Der Gouda ist dagegen etwas milder. Außerdem bildet der Gouda nach dem Erhitzen tolle Käsefäden. Diese beiden Käsesorten ergänzen sich also perfekt und eignen sich hervorragend als letzte Schicht für dieses Cannelloni Rezept.

Keine Lust auf Cannelloni al forno?

Kein Problem, schau dich doch einfach hier im Magazin bei anderen Pasta Rezepte um. Dort findest Du unter anderem Spaghetti Carbonara oder auch einen Spaghettisalat.

Cannelloni Rezept
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Cannelloni al forno – mit Lammhack, Mangold & dreifach Käse

Vorbereitungszeit50 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 40 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Cannelloni-Teig

  • 250 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl

Cannelloni-Füllung

  • 3 Mangoldblätter
  • 500 g Lammhackfleisch
  • 200 g Schafskäse
  • 1 TL Rosmarinpulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Meersalz

Tomatensoße

  • 800 g passierte Tomaten
  • 1 Schuss Rotwein
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 2 Blätter frischer Salbei
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Pfeffer

Zum Überbacken

  • 100 g Parmesan
  • 150 g Gouda

Bechamel-Soße

  • 3 EL Butter
  • 4 EL Mehl
  • 500 ml Milch
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Muskat

Anleitungen

Cannelloni-Teig

  • Mehl, Eier, Salz und Olivenöl in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank legen.

Cannelloni-Füllung

  • Den Mangold waschen, trocken tupfen und den Stiel entfernen.
  • Das Lammhackfleisch mit Rosmarin- , Paprika-, Knoblauchpulver, Meersalz und Pfeffer würzen.
  • Den Knoblauch fein hacken und den Schafskäse in feine Würfel schneiden und ebenfalls unters Lammhackfleisch kneten.

Tomatensoße

  • Die Salbeiblätter fein schneiden und die Blätter vom Stängel des Rosmarins zupfen.
  • Den Knoblauch fein hacken.
  • Nun gibt man zu den passierten Tomaten einen Schuss Rotwein, den gehackten Knoblauch, die Rosmarinblätter und den fein geschnittenen Salbei und würzt mit Meersalz und Pfeffer.

Bechamel-Soße:

  • Butter im Topf schmelzen und das Mehl unterrühren.
  • Mit dem Schneebesen nach und nach Milch unterrühren und kurz aufkochen lassen.
  • Das Lorbeerblatt zugeben und mit Meersalz, Pfeffer und Muskat würzen.

Cannelloni füllen

  • Den Teig aus der Folie nehmen und in zirka acht Teigstücke teilen.
  • Die Teigstücke rechteckig und dünn ausrollen. Die Länge der Teigplatten ggf. der Breite der Auflaufform anpassen.
  • Nun die Mangoldblatter in etwa der größe der Teigplatten zurechtschneiden, die Lammhackfülllung darauf geben und zusammenrollen.

Das Schichten

  • Die Tomatensoße in eine Auflaufform gießen.
  • Anschließend werden die Cannelloni mit den Rändern nach unten auf die Tomatensoße gelegt.
  • Die Bechamel-Soße darüber gießen und mit geriebenem Parmesan und Gouda bestreuen.
  • Die Cannelloni al forno bei 180 bis 200 Grad auf indirekter Hitze am Grill 40 bis 50 Minuten backen. Der Käse sollte goldbraun werden. Das gelingt natürlich auch im Backofen.

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*